Mein FILMSTARTS
    Zum Start von "Der Hauptmann": 7 großartige Filme über ambivalente historische Figuren
    Von Robert Laubenthal — 15.03.2018 um 07:45
    facebook Tweet

    Robert Schwentkes in Schwarzweiß gehaltenes, verstörendes Drama „Der Hauptmann“ über Willi Herold, den „Henker vom Emsland“, startet am 15. März 2018 in den Kinos. Wir werfen einen Blick auf weitere Werke über höchst ambivalente Persönlichkeiten.

    Focus Features

    „Dallas Buyers Club” (Jean-Marc Vallée, 2013)

    Die historische Geschichte: Der konservative, homophobe Texaner Ron Woodroof erhielt seine HIV-Diagnose Mitte der 1980er Jahre, also zu einem Zeitpunkt, als die Krankheit noch nicht verstanden und Behandlungsmethoden noch nicht erforscht waren. Daraufhin schmuggelte er in den USA noch nicht zugelassene Medikamente von Mexiko nach Texas und vertrieb sie im Dallas Buyers Club gegen eine nicht geringe Bezahlung an andere Erkrankte, denen er somit eine experimentelle Behandlung und eine verlängerte Lebenszeit ermöglichte. Der echte Woodroof verstarb 1992 an AIDS, nachdem ihm Ärzte im Jahr 1985 eine Lebenserwartung von 30 Tagen eingeräumt hatten…

    Die großartige filmische Umsetzung: Für das sensibel-sachlich erzählte Drama „Dallas Buyers Club“ hat Woodroof-Darsteller Matthew McConaughey rund 25 Kilo abgenommen, aber noch beeindruckender als die ebenso erstaunliche wie beängstigende äußere Verwandlung ist seine Fähigkeit, das widersprüchliche Innenleben der Figur zum Ausdruck zu bringen. Der im Grunde wenig nette, reaktionäre Macho Woodroof gibt eine differenzierte Hauptfigur ab, die trotz aller neuen Erlebnisse seine fragwürdigen Überzeugungen nicht so einfach aufgibt. Als er in Mexiko bei einem diskreditierten Arzt bessere Medikamente findet, denkt er zuerst an die geschäftlichen Möglichkeiten, die diese bieten. Und auch wenn McConaugheys Woodroof die von Jared Leto gespielte Transsexuelle Rayon in einem Supermarkt gegen einige homophobe Ex-Kumpel verteidigt, ist er immer noch genauso ein Macho wie vorher, aber er ist eben auch der Freund eines Menschen geworden, für den er anfangs nur Verachtung übrig hatte. Der Darsteller McConaughey strengt sich bei alle dem nicht an, sympathisch zu erscheinen und wirkt daher umso menschlicher. Sowohl Leto wie auch McConaughey wurden für ihre fulminanten Darstellungen mit einem Oscar ausgezeichnet.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Deutscher Filmpreis 2018: "3 Tage in Quiberon", "Aus dem Nichts" und "Der Hauptmann" führen Liste der Lola-Nominierungen an
    • Erster Trailer zum bitteren Kriegsdrama "Der Hauptmann" von "R.E.D."-Regisseur Robert Schwentke
    • "Die Bestimmung – Ascendant": Regisseur Robert Schwentke steigt aus finalem "Divergent"-Film aus
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    Nach "König der Löwen": Diese 13 Disney-Remakes kommen als nächstes
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 20. Juli 2019
    Nach "König der Löwen": Diese 13 Disney-Remakes kommen als nächstes
    "Spider-Man: Far From Home" macht alle Neueinsteiger platt: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 14. Juli 2019
    "Spider-Man: Far From Home" macht alle Neueinsteiger platt: Die Top-10 der US-Kinocharts
    "Spider-Man: Far From Home" profitiert vom "Avengers 4"-Boost: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 7. Juli 2019
    "Spider-Man: Far From Home" profitiert vom "Avengers 4"-Boost: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Der Rekord-Plan der "Avengers 4"-Produzenten scheint aufzugehen: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Montag, 1. Juli 2019
    Der Rekord-Plan der "Avengers 4"-Produzenten scheint aufzugehen: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    ES Kapitel 2 Trailer OV
    Top Gun 2: Maverick Trailer DF
    Cats Trailer OV
    Jay And Silent Bob Reboot Trailer OV
    Ad Astra - Zu den Sternen Trailer (2) OV
    Alle Top-Trailer
    Back to Top