Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Im Trailer entdeckt: Diese Figur aus "Rogue One" ist auch in "Solo: A Star Wars Story" dabei
    Von Alexander Friedrich — 11.04.2018 um 11:30
    facebook Tweet

    Im neuen Trailer zum Han-Solo-Film gibt es viel zu entdecken. Darunter ist auch kurz ein Cameo eines Charakters, der bereits in „Rogue One: A Star Wars Story” einen kleinen Auftritt hatte...

    Walt Disney

    Der neue Trailer zu „Solo: A Star Wars Story” ist nun seit einigen Tagen draußen und noch immer entdecken Fans gut versteckte Easter Eggs und Anspielungen aus dem „Star Wars”-Universum. Auch neue Elemente wie ein mysteriöser Wookie und die Lichtschwert-Peitsche sorgen für reichlich Gesprächsstoff. Ein (zumindest für Hardcore-Fans) alter Bekannter aus „Rogue One: A Star Wars Story” hat sich zudem auch in den Trailer reingeschlichen, wie die Kollegen von Screen Rant entdeckt haben. Es ist der Kopfgeldjäger Tam Posla, der im Video bei Minute 00:58 kurz im Hintergrund zu erblicken ist, als Han Solo (Alden Ehrenreich) mit Lando Calrissian (Donald Glover) spricht.

    Walt Disney / Wookieepedia

    Tam Posla ist ein menschlicher Charakter, den es erst seit dem neuen „Star Wars”-Kanon von Disney und Lucasfilm gibt. In „Rogue One” hatte er auch seinen bisher einzigen Filmauftritt. Als Jyn Erso (Felicity Jones) und Cassian Andor (Diego Luna) sich in der Heiligen Stadt des Wüstenmondes Jedha aufhalten, ist der ehemalige Gesetzeshüter kurz im Straßengetümmel zu sehen. Tam Posla arbeitete einst für die Behörden von Mylvayne, eine Art intergalaktischer Geheimdienst. Nach seinem Ausstieg verdiente er sein Geld fortan als Kopfgeldjäger und nicht nur sein Beruf, sondern auch sein Helm erinnern stark an Fanliebling Boba Fett. Auf Jedha war er übrigens auf der Suche nach den bekannten Widerlingen Ponda Baba, auch bekannt als Walross-Mann, und Doctor Evazan.

    Warum der Han-Solo-Film trotz Chaos-Produktion gut wird

    Mehr als eine Statistenrolle war Tam Posla in „Rogue One” jedoch nicht vergönnt und so dürfte er nur ganz beinharten Fans und Lesern der „Doctor Aphra”-Comics bekannt sein, in welchen der Söldner mitmischte. Auch wenn man meinen könnte, dass Tam Posla in „Rogue One” ums Leben kam, als der Prototyp des Todessterns zum ersten Mal seine Waffe abfeuerte und dabei die gesamte Stadt auf Jedha auslöschte – der Kopfgeldjäger überlebte tatsächlich das Massaker.

    In „Solo”, welcher etwas mehr als eine Dekade vor „Rogue One” und „Star Wars 4: Eine neue Hoffnung” spielt, könnte Posla vielleicht dem jungen Han Solo auf der Spur sein. Oder er hat jemand ganz anderen im Visier. Ob es bei ihm jedenfalls nur bei einem Cameo-Auftritt wie in „Rogue One” bleibt oder diesmal mehr drin ist, ist noch unklar.

    Das zweite „Star Wars”-Leinwand-Spin-off „Solo” feiert am 15. Mai 2018 seine Weltpremiere auf den Filmfestspielen von Cannes und läuft ab dem 24. Mai dann in den deutschen Kinos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • DER Dunkle Lord
      Laaaaaaaaangweilig.
    • Cholerische Languste
      Anscheinend. Aber das ist doch lächerlich :D Da wird man für etwas angegangen, was man noch nicht einmal gesagt hat. Fast wie bei Spam-Bots.
    • witzbold
      binks-a star wars story
    • DieWahrheit!
      Tam Posla: A Star Wars-StoryBald im Kino!
    • Deliah Christine Darhk
      Du fällst hier zu regelmässig mit fundierten Statements auf. Da muss man dich ja irgendwie anders kriegen. ;)Ich werde auch öfter mal von unregistrierten Accounts so oder ähnlich oder richtig persönlich von der Seite angequatscht.Nichts drauf geben.Wer sich vernünftig unterhalten will, der tut das auch.
    • Sentenza93
      A Walk Among The Tombstones ;D
    • Solecism
      Reicht doch für so eine Behauptung ;) - bin aber ganz deiner Meinung
    • Cholerische Languste
      Ich verstehe auch nicht, worauf er hinaus will. Sein Problem habe ich nicht einmal angesprochen.
    • WhiteNightFalcon
      Da endet die Ähnlichkeit aber auch.
    • flic6
      Aha?! Super! :-D
    • Solecism
      Ich glaube, die meinen damit die Antenne am Helm. Sowas ähnliches hatte Boba auch.
    • Mister X
      Wer?
    • WhiteNightFalcon
      Ruhe in Frieden. 😎
    • WhiteNightFalcon
      Wo bitte ähnelt der Helm dem von Boba Fett??
    • Thomas
      Lies die comics. In Dr.aphra macht er mit und das spielt nach rouge One
    • Deliah Christine Darhk
      Mehr als eine Statistenrolle war Tam Posla in „Rogue One” jedoch nicht vergönnt und so dürfte er nur ganz beinharten Fans und Lesern der „Doctor Aphra”-Comics bekannt sein, in welchen der Söldner mitmischte.Steht eigentlich im Artikel.Er tritt nach Jedha noch in den Comics auf.
    • Darth Doom
      Auch wenn der Artikel unnötig ist, klingt der Typ echt cool, finde ich. Vielleicht gibt es irgendwann einen Comic mit ihm, oder bekommt mal eine größere Rolle in einem Film. Hätte nix dagegen...
    • Dr.Schnuggles
      Schön das Leute einem Tipps geben den Artikel zu lesen aber die Antwort scheinbar nicht lesen oder verstehen. In meinem Post ging es nie um den Rempeltyp (Ponda Baba und Doctor Evazan). Hier ist klar das Sie Jedha übelebt haben, sonst könnten Sie ja schlecht in Episode IV auftauchen. Es geht immer noch um Tam Posla. Im Artikel wird beschrieben, dass er das Massaker von Jedha überlebt hat. DIe Frage war legentlich woher die Autoren, dass wissen wollen. Schließlich spielt Solo, wie im Artikel beschrieben vor Rogue One.Anbei noch mal die Passagen aus dem Artikel:Tam Posla ist ein menschlicher Charakter In „Rogue One” hatte er auch seinen bisher einzigen Filmauftritt.Auch wenn man meinen könnte, dass Tam Posla in „Rogue One” ums Leben kam, als der Prototyp des Todessterns zum ersten Mal seine Waffe abfeuerte und dabei die gesamte Stadt auf Jedha auslöschte – der Kopfgeldjäger überlebte tatsächlich das Massaker.In „Solo”, welcher etwas mehr als eine Dekade vor „Rogue One” und „Star Wars 4: Eine neue Hoffnung” spielt, könnte Posla vielleicht dem jungen Han Solo auf der Spur sein.Bekanntlich heisst vor ja, dass die Ereignisse in Solo vor Rouge One spielen und nicht danach., Daher ist ja klar das Tam Posla noch lebt. Die Zerstörung Jedhas steht ja noch aus. Demnach ist eigentlich nicht klar ob Tam Posla das Massaker überlebt hat oder nicht. Es sei den wir sind hier bei Zurück aus der Zukunft...
    • Sentenza93
      Jetzt kann ich in Frieden sterben. Mit diesem Wissen. ;D
    • Cholerische Languste
      Ganz einfach. Lies den Artikel.Auch wenn man meinen könnte, dass Tam Posla in „Rogue One” ums Leben kam, als der Prototyp des Todessterns zum ersten Mal seine Waffe abfeuerte und dabei die gesamte Stadt auf Jedha auslöschte – der Kopfgeldjäger überlebte tatsächlich das Massaker.Habe nie behauptet, dass Rogue One vor Solo spielt. Ich sage nur, der Remplertyp hat auch überlebt. Was ist daran so schwer zu verstehen?
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Baba Yaga Trailer DF
    Becky Trailer (2) OV
    365 Days Trailer OV
    Enter The Fat Dragon Trailer OV
    Ouija Shark Trailer OV
    The Last Days of American Crime Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    So soll sich "Dune" von "Star Wars" abheben
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 5. Juni 2020
    "Matrix 4": Darum fehlt eine ganz zentrale Person beim Sequel
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 4. Juni 2020
    "Matrix 4": Darum fehlt eine ganz zentrale Person beim Sequel
    Neuer "Alien" unter Disney: Darum soll es in "Alien: Covenant 2" gehen
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 4. Juni 2020
    Neuer "Alien" unter Disney: Darum soll es in "Alien: Covenant 2" gehen
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top