Mein FILMSTARTS
    Weitere Stars für "Mulan" zeigen: Disneys Realverfilmung wird sich stark vom Animationsklassiker unterscheiden
    Von Björn Becher — 12.04.2018 um 19:42
    facebook Tweet

    Disney holt weitere chinesische Stars an Bord der Realverfilmung von „Mulan“. Nach Donnie Yen sollen nun Gong Li und Jet Li mitwirken. Stutzig macht aber die Rolle der als Bösewicht verpflichteten Gong Li. Und dann gibt es auch noch eine Schwester…

    Walt Disney

    Gerade erst wurde bekannt, dass der unter anderem aus „Rogue One“ bekannte Donnie Yen in „Mulan“ den Mentoren und Lehrer der von Yifei Liu gespielten Titelheldin verkörpern wird. Nun vermeldet der Hollywood Reporter zwei weitere Cast-Neuzugänge.

    Jet Li, der nicht nur aufgrund seiner Rollen in Filmen wie der „Expendables“-Reihe, „Kiss Of The Dragon“ oder „Lethal Weapon 4“ einer der im Westen bekanntesten chinesischen Schauspieler ist, soll laut dem Branchenmagazin kurz vor einem Vertragsabschluss stehen und dann den chinesischen Kaiser verkörpern. Der ordnet in „Mulan“ an, dass jeder Haushalt einen Mann für die Armee bereitstellen muss, was dazu führt, dass sich Mulan verkleidet, um statt ihres alten Vaters den Dienst anzutreten.

    Mulan kämpft gegen eine Hexe

    Fest an Bord ist zudem Gong Li („Rotes Kornfeld“, „2046“). Auch sie gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Schauspielern Chinas und steht seit Ende der 1980er in zahlreichen größeren und kleineren Produktionen vor der Kamera und unternahm mit Auftritten in „Miami Vice“ oder „Hannibal Rising“ auch Ausflüge nach Hollywood. Sehr interessant ist aber ihre Rolle in „Mulan“.

    Laut dem Hollywood Reporter spielt sie nämlich eine mächtige Hexe und damit die große Antagonistin der Geschichte. Damit unterscheidet sich die Realverfilmung deutlich von Disney Animationsklassiker aus dem Jahr 1998. Dort muss es Mulan nämlich mit den Hunnen aufnehmen, deren Anführer Shan Yu der Hauptantagonist ist. Doch das ist nicht die einzige große Veränderung…

    Mulan hat eine Schwester?

    Wie der Hollywood Reporter nämlich weiter berichtet, wurde auch noch die bisher nur aus kleineren Serienrollen bekannte, in Neuseeland geborene chinesisch-vietnamesische Schauspielerin Xana Tang verpflichtet. Und sie spielt die Schwester von Mulan. Es gibt also plötzlich eine weitere Frau im Haushalt der Heldin, die womöglich dazu benutzt wird, um als Gegenentwurf der Charakter der Protagonistin noch stärker herauszustellen.

    Am 26. März 2020 soll „Mulan“ von Regisseurin Niki Caro („Whale Rider“) übrigens in die Kinos kommen. Bereits im August 2018 werden die Dreharbeiten in China und Neuseeland beginnen.

    SND / Highlight Film
    Gong Li "Der Fluch der goldenen Blume" & Jet Li in "Fearless"
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Wobei ein Reziplikation auch gut gehen kann. Bei Die Schöne und das Biest wurde hier und da etwas die Handlung erweitert, aber im Kern blieb es der gleiche Film, wie das Original, was super funktioniert hat.
    • WhiteNightFalcon
      Zumindest kann sich diesmal keiner beschweren, dass sie für asiatische Charaktere auch wirklich asiatische Darsteller nehmen. Bin echt gespannt. Von Dschungelbuch war ich enttäuscht, von Die Schöne und das Biest begeistert.
    • Jimmy V.
      Ja, das wird wahrscheinlich der Grund gewesen sein: Keine Kontroverse auf den Weg bringen. ;)
    • g
      und erzeugen damit eine weitaus größere kontroverse da sie vielen leuten vor den kopf stoßenmit dem original dürfte dieser film kaum noch etwas zu tun haben
    • g
      ich denke nicht dass ich mir das antun werde.es bleibt mir immer noch das großartige original
    • g
      ich hatte mich sehr auf den film gefreutinzwischen erwarte ich nicht mehr allzuviel
    • EvilCyano
      Sagt mal wollt ihr mich alle verarschen? Was stimmt mit den Leuten nicht?
    • emmerich6
      Nur mit einer Hexe muss wirklich nicht sein. Man muss natürlich nicht zwingend nochmal den Hunnenkönig rausholen, aber so Fantasystoff passt nicht wirklich rein.
    • Jimmy V.
      Ja, stimmt, die Mongolen waren an und für sich schon ziemlich üble Typen, d.h. ziemlich cool für so ein Disney-Werk. Aber sieh es mal so: Allein damit gehen sie schon der Kontroverse aus dem Film hier einfach zu sehr den existenten Stoff zu replizieren.
    • Bruce Wayne
      Ich mein ja nur: Gerade das historische Setting des Originals, hat Mulan in gewisser Weise einzigartig gemacht. Und auf einmal werden die Fantasy-Elemente auf 100% gedreht? Versteh mich nicht falsch, alles ist mir lieber als eine bloße Nacherzählung (wie bsp. der Real Life Action-Cinderella Film), aber dennoch finde ich diese Entscheidung verdächtig.
    • Jimmy V.
      Das schon, aber halt nicht derselbe Stoff.
    • Bruce Wayne
      Mit einer Hexe? Klingt ziemlich Disney-typisch, wenn du mich fragst...
    • Darth Doom
      .........Was!
    • Jimmy V.
      Ich find das gut. Warum sollen sie denn einfach nur eine bräsige Realfilm-Version machen? Dann lieber eine neue Geschichte erzählen!
    • emmerich6
      Das klingt ja furchtbar.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Gelobt sei Gott Trailer DF
    Gesponsert
    Rambo 5: Last Blood Trailer DF
    Devil's Revenge Trailer OV
    QT8: The First Eight Trailer OV
    Downton Abbey Trailer DF
    Systemsprenger Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Für Netflix: "The Batman"-Regisseur verfilmt Sci-Fi-Roman-Klassiker
    NEWS - In Produktion
    Montag, 16. September 2019
    So beginnt angeblich "Star Wars 9": Das gab es in der Reihe noch nie
    NEWS - In Produktion
    Montag, 16. September 2019
    Nach "Avengers: Endgame": In diesem Marvel-Film feiert Iron Man angeblich sein Comeback
    NEWS - In Produktion
    Montag, 16. September 2019
    Nach "Avengers: Endgame": In diesem Marvel-Film feiert Iron Man angeblich sein Comeback
    "Dark Army": "Ghostbusters"-Regisseur macht Monster-Horrorfilm
    NEWS - In Produktion
    Montag, 16. September 2019
    "Dark Army": "Ghostbusters"-Regisseur macht Monster-Horrorfilm
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top