Mein FILMSTARTS
    Nicht wiederzuerkennen: Tom Hardy verwandelt sich auf Bildern vom "Fonzo"-Set in den Gangsterboss Al Capone
    Von Carsten Baumgardt — 13.04.2018 um 16:00
    facebook Tweet

    Nachdem wir bereits vor einigen Wochen das erste Bild von Tom Hardy als Unterweltchef Al Capone in „Fonzo“ gesehen haben, legt der britische Star jetzt mit weiteren imposanten Schnappschüssen auf Instagram nach.

    Fonzo“ von „Fantastic Four“-Regisseur Josh Trank schildert die letzten Jahre des berühmt-berüchtigten Mafiabosses Al Capone (Tom Hardy), der in den 1940er Jahren im Gefängnis anfängt, unter Demenz zu leiden. Dazu wird er auch noch von seiner düsteren Vergangenheit eingeholt...

    Die seit einem Jahr immer wieder verschobenen Dreharbeiten in New Orleans sind inzwischen in vollem Gang - nun rollen weitere Hinter-den-Kulissen-Bilder an, die Hauptdarsteller Tom Hardy selbst auf Instagram veröffentlicht hat. Diese geben einen guten Eindruck von der offenbar rauen Atmosphäre des Gangster-Dramas und zeigen Hardys krasse Transformation in den Gangster-Paten, der die Unterwelt von Chicago in den 1920er und 1930 Jahren mit eiserner Hand kontrollierte.

    Mega awkward character misstep 👀

    Ein Beitrag geteilt von Tom Hardy (@tomhardy) am

    Chasing Fonzo ♠️

    Ein Beitrag geteilt von Tom Hardy (@tomhardy) am

    NOLA - 🇺🇸 ♠️ 🎥 National Unicorn Day 🦄 🔥🤙🏼🇬🇧🚌❤️🌅🌠🌠🌠🌠😇😇😇😇

    Ein Beitrag geteilt von Tom Hardy (@tomhardy) am

    ♠️🔥chasing Fonzo💯🌠🌠🌠😇😇😇😇

    Ein Beitrag geteilt von Tom Hardy (@tomhardy) am

    Ein Beitrag geteilt von Tom Hardy (@tomhardy) am

    Kinostart 2019 wahrscheinlich

    Neben Hardy spielen unter anderem noch „Twin Peaks“-Star Kyle MacLachlan (als Mobster-Arzt), Matt Dillon als Capones bester Kumpel Johnny, Linda Cardellini als seine Frau Mae und Kathrine Narducci als seine Schwester Rosie.

    Ein Kinostart 2019 gilt als realistisch, möglicherweise ist „Fonzo“ sogar schon Ende dieses Jahres auf einigen Festivals vorab zu sehen, wenn die Produktion jetzt ohne weitere Verzögerungen voranschreitet. Es ist Tranks erster Film seit seinem Desaster mit dem Mega-Superhelden-Flop „Fantastic Four“ und seinem anschließenden „Star Wars"-Ausstieg.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Lionheart W.
      Die meisten Superheldenfilme tragen doch kaum noch die Handschrift des Regisseurs, er ist einfach die rechte Hand der Studios und Produzenten, deren Diktat er sich zu beugen hat.
    • Luthien's Ent
      Der Mann ist für mich bei den Top 10 Schauspielern aller Zeiten. Er zeigt immer unfassbaren Einsatz. Sehr bewundernswert.
    • RunningMan
      überzeugt mich seit Nemesis
    • Darklight ..
      Tom Hardy könnte das Deutsche Telefonbuch verfilmen - ich würde es im Kino sehen wollen. In 3D. Mit Überlängenaufschlag. : )
    • Darklight ..
      Das sehe ich auch so. Trank hat sicher ein paar Fehler gemacht, aber diese Chance hat er sowas von verdient. Der Mann hat richtig Talent und ich gönne ihm Tom Hardy. Der iss schon ma die halbe Miete so wie Williams bei STAR WARS.Wenn er jetzt nochmal zur Chronicle Form aufläuft, dann könnte das hier ein Meisterwerk werden. Chronicle war DER beste Superheldenfilm nach Dark Knight. Besser als JEDER einzelne Marvelfilm, der bisher gemacht wurde. Er hatte eine unverbrauchte Story/Akteure, sie war spannend erzählt. Und sein Film hatte eine emotionale Wucht, wie ich sie sonst bei den Superheldenfilmen kaum finde.
    • Gravur51
      Ach du scheisse.
    • WhiteNightFalcon
      Stimme ich dir zu. Gibt einfach Regisseure, die kommen mit kleineren Stoffen besser zurecht. Joel Schumacher war so ein Spezi. Tolle Filme mit kleinerem Budget und ne Gurke wie Batman und Robin mit Megabudget.
    • Jimmy V.
      Sehe ich ähnlich. Aber vielleicht hat Tank ja gelernt und macht mit einer Crew bei einer kleineren Story (statt einer stressigen Großproduktion wie Star Wars) einen besseren Job. Ich finde diesen Titel hier nämlich höchst interessant. Und Tom Hardy gehört sowieso zu meinen Lieblingen!
    • ANN
      Tom Hardy anscheinend nicht und das ist auch gut so. Warum einen jungen anscheinend talentierten Regisseur (Chronicle fand ich super) auch wegen eines Flops gleich fallen lassen. Im Nachhinein vl sogar gut das er nicht bei SW eingestiegen ist, sonst hätten wir wahrscheinlich nie wieder etwas von ihm gesehen.
    • The_Lavender_Town_Killer
      In meinen Augen trägt die Hauptschuld an FanFourStic in erster Linie Fox, aber Trank hat sich mit diesem Projekt wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert. Fonzo ist vermutlich seine letzte Chance auf eine Rehabilitation.
    • WhiteNightFalcon
      Sprich der Film erzählt, was nach The Untouchables passiert ist.Das einzige Sorgenkind der Produktion sehe ich in Trank, in den ich nach Floptastic Four wenig Vertrauen habe.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Kommt "Criminal Squad 2" noch oder nicht?
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    Nach "Rambo 5": Das ganze "Rambo"-Franchise bekommt ein Remake!
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Venom 2": "James Bond"-Darstellerin soll Bösewichtin spielen
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Venom 2": "James Bond"-Darstellerin soll Bösewichtin spielen
    "Thor 4": Das wissen wir bereits über den Marvel-Blockbuster mit Chris Hemsworth & Natalie Portman
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Thor 4": Das wissen wir bereits über den Marvel-Blockbuster mit Chris Hemsworth & Natalie Portman
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top