Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutscher Trailer zu "Hereditary – Das Vermächtnis": Der Horror-Geheimtipp des Jahres!
    Von Christoph Petersen — 16.04.2018 um 13:16
    facebook Tweet

    Beim Sundance Filmfestival ist das Horror-Drama mit Toni Collette und Gabriel Byrne bereits eingeschlagen wie eine Bombe. Am 14. Juni startet „Hereditary – Das Vermächtnis“ auch in den deutschen Kinos.

    Auf den ersten Blick führt die Familie Graham ein ganz normales Leben in einem schönen, direkt am Waldrand gelegenen Haus. Aber dann sorgen erst der Tod der Großmutter und dann ein schrecklicher Unfall dafür, dass das Leben von Mutter Annie (Toni Collette), Vater Steve (Gabriel Byrne) sowie den Teenager-Kindern Peter (Alex Wolff) und Charlie (Milly Shapiro) immer mehr aus der Bahn gerät. Alles ist plötzlich irgendwie ein bisschen schräg – und das könnte womöglich auch mit einem düsteren Geheimnis zu tun haben, dass die tote Oma ihnen hinterlassen hat…

    Dass „Hereditary – Das Vermächtnis“ von Debütregisseur Ari Aster nach seiner Sundance-Premiere aktuell 100 Prozent positive Kritiken bei 26 Einträgen auf Rotten Tomatoes hat, ist natürlich schön, sagt aber für sich allein noch nicht so viel aus. Denn ein rundherum positiv besprochener Film kann ja auch einfach nur ein gut gemachter Publikumshit ohne Ecken und Kanten sein. Deshalb hilft der Blick auf Metacritic.com, wo der Film gerade bei 89 Prozent steht – ein herausragender Wert für einen Horrorfilm, der dafür spricht, dass die Kritiker ihn nicht einfach nur ganz gut, sondern tatsächlich herausragend fanden.

    Was ist der Festivalhype wirklich wert?

    Wir verraten nicht, ob wir den Film womöglich schon gesehen haben oder nicht. Aber rein theoretisch ist es natürlich möglich, dass „Hereditary – Das Vermächtnis“ nach dem Ablauf der Kritiken-Sperrfrist am 8. Juni 2018 auf FILMSTARTS sehr, sehr, sehr, sehr, sehr viele Sterne bekommen wird.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top