Mein FILMSTARTS
"A Quiet Place 2": Das haben uns die Macher zu einer möglichen Fortsetzung verraten
Von Christoph Petersen — 16.04.2018 um 15:34
facebook Tweet G+Google

Nachdem „A Quiet Place“ in den USA bereits zum Mega-Überraschungshit avanciert ist, stehen die Chancen für eine Fortsetzung natürlich extrem gut. Wir haben bei den Machern persönlich nachgefragt, wie ein solches Sequel aussehen könnte.

Paramount Pictures Germany

Nachdem der 17 Millionen Dollar günstige „A Quiet Place“ in den USA schon nach zwei Wochen die magische 100-Millionen-Dollar-Marke geknackt hat, steht nach den Gesetzen Hollywoods eigentlich schon fest, dass es eine Fortsetzung zu dem Horror-Hit von John Krasinski geben wird.

Die FILMSTARTS-Kritik zu "A Quiet Place"

Bei einem Interview-Termin in New York haben wir bei den Drehbuchautoren und Produzenten von „A Quiet Place“ direkt nachgefragt, ob und wie sie sich denn eine Fortsetzung vorstellen könnten. Die Antworten klingen auf jeden Fall ziemlich optimistisch, wenn zugleich auch ein bisschen vage:

So meint Drehbuchautor Bryan Woods: „Es ist eine Welt, in der es erzählerisch einfach so viel Spaß macht, neue Sachen auszuprobieren. Es gibt noch so viele Dinge, die man noch tun könnte.

Und Produzent Andrew Form ergänzt: „Es gibt noch so viele Ideen zu coolen Setpieces, die wir nicht verwendet haben. Die liegen jetzt als Word-Dokumente auf unseren Computern herum. Es gibt sicherlich eine Menge Geschichten, die man noch erzählen könnte – aber am Ende des Tages geht es darum herauszufinden, wer die Protagonisten in einer Fortsetzung sein könnten und was die Situation speziell für sie bedeutet.

So könnte "A Quiet Place 2" aussehen

Achtung – ab hier gibt es Spoiler für „A Quiet Place“: Die zentrale Herausforderung eines möglichen Sequels ist natürlich, dass die Geschichte der Familie Abbott praktisch auserzählt ist – Vater Lee (John Krasinski) ist tot und seine Frau Evilyn (Emily Blunt) entdeckt in der finalen Szene eine Methode, wie man die Kreaturen besiegen kann. Das geniale am Schluss ist dabei ja gerade, dass genau in dem Moment der Abspann rollt, wenn Evilyn loslegt, den Monstern die Köpfe wegzupusten. Eine Fortsetzung, in der jetzt einfach nur gezeigt werden würde, wie der Rest der Familie ein Alien nach dem anderen plattmacht, wäre also wohl ziemlich öde.

Stattdessen gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder ein Prequel, in der die ersten Tage nach dem Eintreffen der Alien-Monster rekapituliert werden und die Menschen überhaupt erst einmal herausfinden, dass es die Geräusche sind, die die totbringenden Kreaturen auf den Plan rufen. Oder man sucht sich eine andere Familie beziehungsweise Menschengruppe als Protagonisten und erzählt parallel zu den Geschehnissen zu „A Quiet Place“ einfach noch ein anderes Schicksal in dieser Welt. Die Fortsetzung könnte dann zum Beispiel auch an einem anderen Ort spielen, etwa in einer leergefegten Großstadt statt in einer abgelegenen Farm.

Kehrt John Krasinski zurück?

Dass er nicht als Schauspieler zurückkommt, steht ja nach dem Ableben seiner Filmfigur fest. Es ist aber auch sehr fraglich, ob er als Regisseur und Drehbuchautor noch einmal zur Verfügung stehen würde – schließlich hat er diese Funktionen bei „A Quiet Place“ auch deshalb übernommen, weil ihn der Stoff als frischgebackener Vater sehr persönlich angesprochen hat (auch einer der Gründe, warum er seiner Ehefrau Emily Blunt neben sich besetzt hat).

Wenn es jetzt in der Fortsetzung um eine andere Familie mit anderen Problemen geht, würde diese persönliche Verbindung jedoch fehlen. Es würde sich deshalb vermutlich anbieten, einen neuen Regisseur zu wählen, der dann ebenfalls einfach eine ganz persönliche Geschichte in dieser Welt erzählt, die ja total offen für neue Interpretationen ist – mit Ausnahme des Kreaturendesigns und des Umstandes, dass sie auf Geräusche reagieren, gibt es ja nicht allzu viele feste Regeln, an die sich ein Regienachfolger halten müsste.

„A Quiet Place“ läuft seit dem 12. April 2018 in den deutschen Kinos – und hier könnt ihr auch noch unser sehr, sehr ausführliches Interview mit Hauptdarsteller, Regisseur und Drehbuchautor John Krasinski nachlesen!

A Quiet Place Trailer (3) DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Searching Trailer DF
Gesponsert
Mary Poppins' Rückkehr Trailer OV
Extremity Trailer OV
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken Trailer DF
Verschwörung Trailer DF
Venom Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
"Stan & Ollie": Trailer zum "Dick & Doof"-Biopic mit John C. Reilly und Steve Coogan
NEWS - Videos
Dienstag, 18. September 2018
"Stan & Ollie": Trailer zum "Dick & Doof"-Biopic mit John C. Reilly und Steve Coogan
Geht unter die Haut: Der deutsche Trailer zum Rassen-Drama "The Hate U Give"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 18. September 2018
Geht unter die Haut: Der deutsche Trailer zum Rassen-Drama "The Hate U Give"
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 13.09.2018
Pettersson und Findus - Findus zieht um
Pettersson und Findus - Findus zieht um
Von Ali Samadi Ahadi
Mit Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
Trailer
Predator - Upgrade
Predator - Upgrade
Von Shane Black
Mit Boyd Holbrook, Olivia Munn, Sterling K. Brown
Trailer
Book Club - Das Beste kommt noch
Book Club - Das Beste kommt noch
Von Bill Holderman
Mit Diane Keaton, Jane Fonda, Candice Bergen
Trailer
Mile 22
Mile 22
Von Peter Berg
Mit Mark Wahlberg, Lauren Cohan, Iko Uwais
Trailer
Mary und die Blume der Hexen
Mary und die Blume der Hexen
Von Hiromasa Yonebayashi
Trailer
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
Von Joachim Lang
Mit Lars Eidinger, Tobias Moretti, Hannah Herzsprung
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top