Mein FILMSTARTS
    Zuschauerflaute mit Ansage: "Ready Player One" führt deutsche Kinocharts bei 12-Jahres-Tief an
    Von Tim Seiffert — 23.04.2018 um 10:15
    facebook Tweet

    Erste Prognosen sagten es voraus, nun bestätigen es auch die Zahlen: Das jüngste Kinowochenende war das schlechteste seit Jahren. Auch „Ready Player One“, Spitzenreiter der deutschen Kinocharts, kam gegen Sommereinbruch und Traumwetter nicht an.

    Warner Bros.

    Schlimmer geht immer: Nach dem enttäuschenden Filmwochenende der vergangenen Woche, das bis zu diesem Zeitpunkt die wenigsten Besucher des Jahres 2018 in die Kinos lockte, setzt sich der Tiefflug der deutschen Kinocharts weiter fort. Laut Blickpunkt:Film war das vergangene Kinowochenende (19. bis 22. April 2018) das schlechteste seit zwölf Jahren. Nur 2006, wohlbemerkt während der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, gingen weniger Menschen in die Kinos. Damals stellte The Da Vinci Code – Sakrikleg“ in der sechsten Spielwoche (29. Juni bis 2. Juli) mit 52.007 Besuchern die Nummer 1. Außerhalb der Konkurrenz von Mega-Fußball-Veranstaltungen ist es das zweitschwächste Kinowochenende überhaupt. Diese Nachricht kommt nicht ganz überraschend: Wie wir schon am Freitag (20. April) berichteten, war die Zuschauerflaute zu erwarten. Das hat sich nun mit gerade einmal 345.000 Kinobesuchern in den Top 20 der deutschen Kinocharts auf äußerst klare Weise bewahrheitet. Zum Vergleich: In der Woche davor waren es noch 730.000 Zuschauer.

    Auch Platz 1 bleibt hinter Erwartungen

    Dabei blieb auch Spitzenreiter „Ready Player One“ hinter den Erwartungen zurück. Mit bescheidenen 70.000 Zuschauern wurde den Prognosen von Blickpunkt:Film zufolge gerechnet, doch nur gerade einmal 63.000 Besucher wollten Steven Spielbergs Sci-Fi-Spektakel am dritten Wochenende seiner Laufzeit sehen (ca. 440.000 in der Gesamtlaufzeit). Damit schlug der Film dennoch die Kinderbuchverfilmung „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, die sich dieses Mal mit 55.000 Zuschauern und einem zweiten Platz zufrieden geben musste (ca. 970.000 gesamt).

    Trendwende in Sicht

    Auch John Krasinskis Hororfilm „A Quiet Place“ kann in der zweiten Woche nicht an die Kassenerfolge in den USA anknüpfen, sicherte sich aber mit rund 48.000 Zuschauern Rang drei der deutschen Kinocharts (ca. 170.000 gesamt). Dahinter platziert sich die Komödie „Der Sex Pakt“ mit 43.500 Besuchern (150.000 gesamt), während das Indie-Drama „Lady Bird“ mit ungefähr 20.000 verkauften Tickets auf Rang 5 der beste Neustart des Wochenendes war. So schwach die Ergebnisse an den deutschen Kinocharts sind, es ist Besserung in Sicht: Der dieswöchige Start von „Avengers 3: Infinity War“ (ab 26. April) wird sich wohl kaum von gutem Wetter beirren lassen und könnte die Zuschauerzahlen ordentlich in die Höhe treiben.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Simon Missbach
      Ist ja auch kein Wunder. Ready Player One waren wir direkt zum Kinostart und seither kam auch kein Film mehr, der für uns den Gang ins Kino lohnt. Dazu dieses absolut perfekte Wetter am Wochenende, welches wir komplett im grünen Garten verbracht haben. Jetzt kommt endlich Infinity War inkl. langes Wochenende, da werden wir wohl gehen.
    • jimbob
      Raffe ich bis heute nicht, warum man da noch drauf zahlen muss, wenn man schon sicher sein Geld hinblättert.
    • Tobias
      Bei mir sinds 12,40€ inkl. dummer Vorverkaufsgebühr.
    • Tobias L.
      Bei uns auch das Ticket 14,50 € aber das war klar bei so einem Film das da sie Preise hochgehen. Da sollte man sich nicht überraschen lassen
    • Fuchsrik Wiersbitzki
      ja, bei uns auch... 16€ (in MV) wenn man die karte gleich kauft. schmälert meine vorfreunde. habs auch erstmal sein gelassen. vllt tut sich ja noch was an den preisen. bis dahin spoilern ausweichen.
    • Tobias P.
      Naja, kein Wunder! Bei den Kinopreisen! Ich gehe eigentlich gerne ins Kino aber ich bin nicht mehr bereit so viel Kohle auf den Tisch zu legen! Hab Tickets für Avengers 3 vorbestellt! Fast 17€ pro Karte!!!
    • g
      ab donnerstag herrscht krieg
    • Gravur51
      Fandden Film sehr bescheiden. Ein paar gute Szenen, gegen Ende wird er immer kindischer. Ich hab auch irgendwie den Plot nicht ganz verstanden, war mir irgendwie alles zu verstiegen (für eine an und für sich einfache Story).
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Gelobt sei Gott Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    The Empire Strikes Door Trailer OV
    Hustlers Trailer OV
    Attraction 2: Invasion Trailer DF
    Devil's Revenge Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Breaking Bad"-Film "El Camino" bei Netflix: Dieser Fanliebling ist wieder dabei!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 18. September 2019
    "Breaking Bad"-Film "El Camino" bei Netflix: Dieser Fanliebling ist wieder dabei!
    "3 From Hell": Deutscher Trailer zu Rob Zombies brutalem "The Devil's Rejects"-Nachfolger
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 18. September 2019
    "3 From Hell": Deutscher Trailer zu Rob Zombies brutalem "The Devil's Rejects"-Nachfolger
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 19.09.2019
    Angry Birds 2
    Angry Birds 2
    Von Thurop Van Orman
    Trailer
    Downton Abbey
    Downton Abbey
    Von Michael Engler
    Mit Michelle Dockery, Hugh Bonneville, Maggie Smith
    Trailer
    Rambo 5: Last Blood
    Rambo 5: Last Blood
    Von Adrian Grunberg
    Mit Sylvester Stallone, Paz Vega, Sergio Peris-Mencheta
    Trailer
    Ad Astra - Zu den Sternen
    Ad Astra - Zu den Sternen
    Von James Gray
    Mit Brad Pitt, Tommy Lee Jones, Ruth Negga
    Trailer
    One Piece: Stampede
    One Piece: Stampede
    Von Takashi Otsuka
    Trailer
    Systemsprenger
    Systemsprenger
    Von Nora Fingscheidt
    Mit Helena Zengel, Albrecht Abraham Schuch, Gabriela Maria Schmeide
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top