Mein FILMSTARTS
Nach "Simpsons"-Kontroverse: Apu-Sprecher bietet seinen Rückzug an
Von Christian Fußy — 25.04.2018 um 12:33
facebook Tweet G+Google

Im Talk mit Late-Night-Host Stephen Colbert äußerste sich „Simpsons“-Urgestein und -Sprecher Hank Azaria zu der Kritik an seiner Figur Apu. Er sei nach längerem Überlegen bereit, seine langjährige Rolle als Besitzer des Kwik-E-Mart aufzugeben.

20th Television / NBC Studios

Den Autoren der „Simpsons“ wird eine langjährige Stereotypisierung südasiatischer Kultur vorgeworfen. Die Figur Apu Nahasapeemapetilon sei als Karikatur eines Inders verletzend und schädlich für das Bild, das Amerikaner von asiatischen Immigranten hätten, so die Anschuldigung. Nachdem die Problematik in einer kürzlich gesendeten Episode aufgegriffen und laut Kritikern nur äußerst unbefriedigend behandelt wurde, rückte das Thema und die damit verbundene Diskussion um Politcal Correctness in den „Simpsons“ wieder in den Vordergrund.  

Azaria fordert grundlegende Veränderungen

Apu-Sprecher Hank Azaria äußerte sich nun im Interview mit Stephen Colbert ausführlich zu seiner Position in der Debatte. Zuletzt hatte Azaria im Januar 2018 auf die Kritik reagiert, nach „langem Nachdenken“ wolle er sich jetzt noch einmal an dem Gespräch beteiligen. Er sei „absolut bereit“, seinen Posten als Sprecher der Figur auf- oder abzugeben und würde „mit Freude“ das Feld räumen, sollte es eine Neuausrichtung Apus verlangen. Auf die Gefühle südasiatischer Menschen zu hören, sei für ihn gerade das Wichtigste, die Darstellung der Figur an deren Wünsche anzupassen für ihn nicht nur sinnvoll, sondern auch „das Richtige“.

Zudem plädiert Azaria auf mehr indisch-stämmige und südasiatische Autoren im Writers' Room, die Apus Entwicklung mit ihren persönlichen Erfahrungen anreichern könnten. Er sprach davon, dass nicht nur eine Quote erfüllt werden müsse, sondern die Zeichnung der Figur tatsächlich in die Hände immigrierter Autoren gelegt werden sollte. Für sein Statement bekam er via Twitter Lob von Filmemacher und Comedian Hari Kondabolu, der in seiner Dokumentation „The Problem With Apu“ eine Stellungnahme Azarias gefordert hatte.

Azarias Late-Night-Auftritt könnt ihr euch hier ansehen:

 

In den USA läuft derzeit die 29. Staffel der „Simpsons“, in Deutschland hat diese bisher noch keinen Ausstrahlungstermin.

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Marvel's Cloak & Dagger
1
Marvel's Cloak & Dagger
Fantasy, Romanze
Erstaustrahlung
7. Juni 2018 auf Freeform
Alle Videos
The Innocents
2
The Innocents
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
24. August 2018 auf Netflix
Alle Videos
Jack Ryan
3
Jack Ryan
Spionage, Thriller
Erstaustrahlung
31. August 2018 auf Amazon
Alle Videos
You - Du wirst mich lieben
4
You - Du wirst mich lieben
Drama, Thriller
Erstaustrahlung
9. September 2018 auf Lifetime
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
"Tote Mädchen lügen nicht": Das steckt hinter dem Semikolon-Tattoo
NEWS - Serien im TV
Montag, 21. Mai 2018
"Tote Mädchen lügen nicht": Das steckt hinter dem Semikolon-Tattoo
Ikonischer Bösewicht: In der 3. Staffel "Daredevil" sehen wir wohl endlich Bullseye
NEWS - Serien im TV
Freitag, 18. Mai 2018
Ikonischer Bösewicht: In der 3. Staffel "Daredevil" sehen wir wohl endlich Bullseye
"You Are Wanted": So geht es in der 2. Staffel von Amazons deutschem Thriller-Serien-Hit weiter
NEWS - Serien im TV
Freitag, 18. Mai 2018
"You Are Wanted": So geht es in der 2. Staffel von Amazons deutschem Thriller-Serien-Hit weiter
Mit Batwoman statt Batman: Gotham wird zum Teil des "Arrow"- und "The Flash"-Universums
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 17. Mai 2018
Mit Batwoman statt Batman: Gotham wird zum Teil des "Arrow"- und "The Flash"-Universums
Emilia Clarke glaubt: Es werden verschiedene Enden für "Game Of Thrones" gedreht
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 17. Mai 2018
Emilia Clarke glaubt: Es werden verschiedene Enden für "Game Of Thrones" gedreht
Die meistdiskutierte Netflix-Serie des Jahres: Nun spricht das erste Mal die Protagonistin
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 17. Mai 2018
Die meistdiskutierte Netflix-Serie des Jahres: Nun spricht das erste Mal die Protagonistin
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Tote Mädchen lügen nicht
1
Von Brian Yorkey
Mit Dylan Minnette, Katherine Langford, Christian Navarro
Drama
Safe
2
Von Danny Brocklehurst, Harlan Coben
Mit Michael C. Hall, Amanda Abbington, Marc Warren
Drama, Thriller
The Rain
3
Von Jannik Tai Mosholt, Esben Toft Jacobsen, Christian Potalivo
Mit Alba August, Lucas Lynggaard Tønnesen, Mikkel Boe Folsgaard
Drama, Sci-Fi
You Are Wanted
4
Von Richard Kropf, Hanno Hackfort, Christoph Bob Konrad
Mit Michael Landes
Thriller
Top-Serien
Back to Top