Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Chris Pratt gratuliert "Guardians"-Kollegin zum Geburtstag – und spoilert damit womöglich "Avengers 4"
    Von Tobias Mayer — 04.05.2018 um 18:24
    facebook Tweet

    Möglicherweise ist Chris Pratt da was rausgerutscht: Ein paar nette Worte, die zunächst nur wie ein netter, harmloser Geburtstagsglückwunsch auf Instagram aussehen, könnten ein Spoiler zum Fortgang des MCU nach „Avengers 3: Infinity War“ sein…

    Marvel

    Achtung SPOILER: Wir müssen in diesem Artikel das Ende von „Avengers 3“ verraten – und Chris Pratt verrät wahrscheinlich noch mehr…

    Marvel hat einiges dafür getan, die Überraschungen in „Avengers 3: Infinity War“ vor Kinostart geheimzuhalten und tut einiges dafür, so wenig Infos wie möglich zur Fortsetzung „Avengers 4“ zu verraten. Die startet am 25. April 2019 startet und schließt an das drastische Ende des aktuellen Superhelden-Blockbusters, in dem Thanos 50 Prozent der Bewohner des Universums kraft seiner Infinity-Steine mit einem Fingerschnipsen in Luft auflöst, an.

    Unter Thanos‘ Opfern sind auch viele unserer liebgewonnen Helden, wie Spider-Man (Tom Holland), Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) – und alle „Guardians“ außer Rocket und Nebula, also auch Star-Lord (Chris Pratt) und Mantis (Pom Klementieff). Von Regisseur James Gunn höchstpersönlich wissen wir, dass „Guardians Of The Galaxy Vol. 3“ (der 2020 in die Kinos kommen soll) NACH „Avengers 4“ spielen wird, und mit diesem Wissen im Kopf liest sich ein neuer Instagram-Post von Chris Pratt als Spoiler.

    Was hat Pratt getan?

    Chris Pratt gratulierte seiner Kollegin Pom Klementieff auf Instagram zum Geburtstag, und schreibt dabei: „Ich kann es kaum erwarten, mit ihr nächstes Jahr ‚Guardians Vol. 3‘ zu drehen.“ Das sind vor allem und zuerst liebe Worte – aber außerdem halt die Bestätigung, dass Star-Lord sowie Mantis, deren Schicksal am Ende von „Avengers 3“ ungewiss ist, wieder dabei sein werden. In „Avengers 4“ werden wir also wahrscheinlich ihre Rückkehr sehen.

    Happy Birthday @pom.klementieff whom many of you know as Mantis!!! She’s such a unique, talented and driven artist. Can’t wait to start shooting Guardians Vol. 3 with her next year! Hope you’re having a good day Pom!

    Ein Beitrag geteilt von chris pratt (@prattprattpratt) am

    Ist das wirklich ein Spoiler?

    Es könnte natürlich theoretisch sein, dass Star-Lord und Mantis in „Guardians 3“ nur in Rückblenden auftauchen. Denkbar ist auch, dass ein Teil des Films in den vier Jahren spielt, die im Abspann von „Volume 2“ vergehen (in dem Groot zum Teenager wird). Aber seien wir mal ehrlich: Es ist unwahrscheinlich, dass Star-Lord, dessen Geschichte in den bisherigen Teilen im Mittelpunkt steht, im Abschluss der Trilogie keinen großen Part haben wird – weswegen sich viele Zuschauer wahrscheinlich schon in der „Vom Winde verweht“-Szene aus „Infinity War“ gedacht haben, dass hier noch nicht das letzte Wort gesprochen ist. So wie unser Autor Andreas Staben, der mit dieser Art des Erzählens, bei dem Optionen offengelassen werden, anstatt dass der Tod unmissverständlich eintritt, ein großes Problem hat.

    Chris Pratt ist übrigens nicht der einzige MCU-Star, dem was rausrutschte – dem Kollegen Sebastian Stan passierte das bereits vor einigen Wochen. Aber was soll’s: Wirklich verdorben dürften auch mit dem Wissen um die Rückkehr der Weltraumhelden weder „Avengers 4“ sein, noch „Guardians 3“ (falls die Helden erst da zurückkommen). Denn vor allem James Gunn, der auch „Volume 3“ inszenieren wird, ist für witzige, emotionale Szenen bekannt – und Humor und Herz wirken schließlich auch dann, wenn man schon weiß, was passiert.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Eugen Gense
      Wieso reden eigentlich immer alle vom sterben? Für mich war es ganz klar ein auslöschen der Existenz. Halt wie im Infinity Gauntlet Comic. Und wen die sich auch nur etwas an der vorlage halten wird es wieder rückgängig gemacht.
    • Vanessa
      Hindert Dich doch keiner dran? Mußt aber halt auch damit leben, daß andere genervt davon sind und den Platz lieber mit interessanteren Infos als dem 798 AV Artikel, gefüllt sehen würden.
    • King 35
      Hier beginnt nun leider auch langsam das Gemecker über die vielen MCU-Artikel. Schade. Das habe ich in der Form nicht erwartet. Und ich bin kein Comic-kenner. Mag nur die Filme. Und das nach dem Erfolg ein Austausch unter Fans stattfindet habe ich erwartet. Stattdessen wird gemeckert. Wie unsinnig auch Artikel erscheinen mögen. Ich weis nicht wo das Problem ist. Einfach nicht anklicken. So mache ich das bei Themen die mich nicht interessieren. Aber das ist den Herrschaften offenbar auch zu öde. Also anklicken und alle nerven und meckern die noch interessiert sind.
    • King 35
      Und was hindert Dich die Artikel einfach zu ignorieren statt hier ein Fass aufzumachen? Es gibt Fans wie mich, Comicunwissend übrigens, die gerne noch ein bisschen quatschen wollen. Dafür gibts doch die Seiten. Versteh das Gemotze nicht.
    • Deliah Ch. Darhk
      Alles Unsinn. Die treten als Machtgeister auf.
    • lukimalle
      Bzw. mit der Zirpenden Grille!
    • Sentenza93
      Oder eine falsche Fährte, wie die Hulk-Szene im Trailer. :D
    • Karacho
      Ich muss den anderen hier Recht geben. Soll das jetzt ein Jahr so weiter gehen mit Artikeln über Avengers 4 usw.? Das kann es nicht sein. Natürlich sind die Helden nicht tot. Aber es wurde auch nie geklärt, was Thanos Fingerschnipsen wirklich bedeutete. Er hat zwar gesagt, dass er mit einem Fingerschnips die Hälfte aller Wesen im Universum auslöschen könnte, aber was das wirklich war, sehen wir erst in Teil 4.
    • WhiteNightFalcon
      Ohja, der wird dann hier auch gehätschelt und getätschelt, wo es nur geht....
    • flic6
      Ist für mich jetzt keine Überraschung, ich denke immer noch, dass ALLE Figuren überleben werden, aber wahrscheinlich müssen sich dafür Iron Man oder Captain America opfern!
    • Bobby
      Überraschung!... NICHT!
    • g
      freu dich schon mal auf solo
    • WhiteNightFalcon
      So langsam erinnert mich die krampfhafte Suche nach Spoilern zu Avengers 4 an Paranoia!! 😡Sind wir mal realistisch. Thanos hat eine Schlacht gewonnen, nicht den Krieg. ALLE die sich in Luft aufgelöst haben, werden wieder kommen. Ans richtige Sterben gehts erst in Avengers 4 in der Entscheidungsschlacht.Nebenbei: Für das Ende von Avengers 4 hätte ich noch nen Wunsch. Disney kauft schnell noch ein paar Rechte, dreht noch ein paar Szenen dazu. So haben wir dann am Ende einen Cameo von Will Smith und Tommy Lee Jones als J und K, die Thanos mit zwei fetten Wummen auf ähnliche Art den Gar aus machen, wie der Schabe am Ende von Men in Black 1. :-)
    • george
      Also mal ganz ehrlich: Ich lieber das MCU und die Filme und Infinity War ist als Film wirklich toll. Aber es nervt langsam, das ihr jetzt jeden Tag, wegen wirklich jedem Furz ein Riesenfass aufmacht. Der Film ist jetzt eine Woche draußen, irgendwann sollte auch mal gut sein.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Baba Yaga Trailer DF
    Skull: The Mask Trailer OV
    365 Days Trailer OV
    Becky Trailer (2) OV
    After Truth Teaser OV
    Enfant Terrible Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Matrix 4": Darum fehlt eine ganz zentrale Person beim Sequel
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 4. Juni 2020
    "John Wick"-Schöpfer erklärt: So soll "John Wick 4" NICHT enden
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 3. Juni 2020
    "John Wick"-Schöpfer erklärt: So soll "John Wick 4" NICHT enden
    Neuer Zeitplan für "Mission: Impossible 7" nach Corona-Pause
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 3. Juni 2020
    Neuer Zeitplan für "Mission: Impossible 7" nach Corona-Pause
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top