Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Deadpool 2"-Star Ryan Reynolds zieht die "Avengers 3"-Marketingkampagne durch den Kakao
    Von Julius Vietzen — 09.05.2018 um 19:00
    facebook Tweet

    Die Marketingkampagne zu „Deadpool“ gehörte zu den besten der vergangenen Jahre und bei „Deadpool 2“ ist das nicht anders: Nun hat Ryan Reynolds einen Anti-Spoiler-Aufruf der „Avengers: Infinity War“-Regisseure parodiert.

    Twentieth Century Fox France

    In einem mittlerweile gelöschten Twitter-Post riefen die „Avengers 3“-Regisseure Joe und Anthony Russo Anfang April 2018 die Fans auf der ganzen Welt dazu auf, nichts über „Infinity War“ zu verraten. Alle Beteiligten hätten so hart dafür gearbeitet, den Plot geheim zu halten, hieß es darin unter anderem, und niemand solle doch bitte andere Menschen spoilern, denn man selbst wolle ja schließlich auch nicht gespoilert werden. Diese Botschaft stand auf einem Zettel, der von einer Hand mit Thanos‘ Infinity-Handschuh gehalten wurde und darauf prangte der Hashtag #ThanosDemandsYourSilence, also „Thanos verlangt euer Schweigen“.

    Ein verständlicher Aufruf war das allemal, doch lieferten die Regisseure damit natürlich zugleich eine Steilvorlage für Parodien – und die hat „Deadpool 2“-Star Ryan Reynolds nun im Zuge der Promotion seines kommenden Mutanten-Abenteuers dankend angenommen:

    Statt dem Infinity-Handschuh findet sich hier Deadpools Hand (sowie eine Babyhand und eine Hunde- und eine Katzenpfote), doch damit enden die Anspielungen und Verweise natürlich noch nicht: Aus dem Hashtag #ThanosDemandsYourSilence wurde kurzerhand #WadeWilsonDemandsYourSisterSorryStupidAutoCorrectSilence, der vorlaute Söldner verlangt dank der störrischen Autocorrect-Funktion also zunächst die Schwester und nicht das Schweigen des Publikums. Auch auf die Furcht der MCU-Fans vor erschütternden Figurentoden in „Avengers 3“ wird in dem Brief augenzwinkernd eingegangen, der schockierenderweise verrät, dass Wade Wilson alias Deadpool in „Deadpool 2“ stirbt – was aber natürlich (mit allergrößter Wahrscheinlichkeit) Quatsch ist. Interessant ist auch, dass der 20th-Century-Fox-Briefkopf durchgestrichen wurde – ein klarer Verweis auf den bevorstehenden Fox-Disney-Deal, bei dem das Mäusestudio die Film- und Seriensparte von Fox übernehmen wird.

    „Deadpool 2“ startet am 17. Mai 2018 und wird wohl versuchen, den Avengers nicht nur beim Marketing eins auszuwischen, sondern auch die Kinozuschauer abspenstig zu machen. Den ursprünglichen Post der Russo könnt ihr euch übrigens in diesem Tweet noch einmal anschauen, der die beiden Briefe praktischerweise Seite an Seite stellt:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Darklight ..
      Haaaallooo Julius,also bitte nicht falsch verstehen: Ich liebe Erklärungen. Und ich bekomme gern Dinge erklärt. Es kommt dabei nur auf das wie und wie oft an... man kann jemandem etwas erkären. Und gut iss... derjenige freut sich. Man kann aber auch VOR jeder Erklärung sagen: Also, jetzt erkläre ICH Dir das mal...Wenn so ne Floskel zu inflationär genutzt wird, kann das schon arrogant rüberkommen. Selbst wenn es nicht so gemeint ist, finde ich es nicht sonderlich nützlich, es so häufig zu nutzen. Dieses Wir erklären euch jetzt mal... war ja hier unten in den Kommentarspalten schon ein Running Gag. Und hat schon etwas genervt...Ich mag eine Reihe von Euren Artikel sehr gern. Auch viele von Deinen Texten kommen meinen Meinungen oft nahe und sie sind gut geschrieben.Ich frage mich einfach manchmal, wie oft ihr so in die Kommentarspalten reinschaut und mitbekommt, wie bestimmte Dinge hier ankommen.Das häufige Nutzen dieser Art von Überschriften kam jedenfalls mit der Zeit immer schlechter hier an...Liebe Grüße zurück,D. Light
    • JuliusVietzen
      Hallo Darklight,das hat mit Arroganz nichts zu tun, sondern ist schlicht und ergreifend ein Service für unsere Leser, von denen die allermeisten nämlich gerne Erklärungen, Analysen, Meinungen und ähnliches zu aktuellen Filmen und Serien lesen. Und wer daran kein Interesse hat, braucht die entsprechenden Artikel ja nicht anzuklicken.Viele GrüßeJulius
    • HalJordan
      Ryan Reynolds ist einfach für jeden Sch*** zu haben und das ist überaus positiv gemeint. ;-)
    • Sentenza93
      Wer hat denn nicht mit sowas gerechnet? War doch klar, dass das auf die Schippe genommen wird. :D
    • WhiteNightFalcon
      Auch ein Option.
    • Darklight ..
      😂Oder ein Deadpool, der sich nur zur Hälfte in Staub auflöst...Und sich über seinen fehlenden Unterkörper beschwert...
    • WhiteNightFalcon
      Gut das ich nicht Kevin Feige bin. Als Gegenantwort würde ich jetzt ein Poster drucken lassen, auf dem ein zerquetschter Deadpool unter Thanos Infinity Gauntlet liegt.
    • g
      auf deadpool ist verlass
    • Bruce Wayne
      Ja, ganz lustig. Solche Seitenhiebe gefallen mir eher.
    • Darklight ..
      Ich mag diese sprachliche SendungMitDerMaus Arroganz hier auch nicht... Wir erklären Euch Kleinen Usern jetzt mal... STAR WARS... das MCU...Und dabei haben viele der Kommentarspaltenschreiber hier bessere Gedanken, Analysen und zum Teil auch mehr Fachkompetenz als die Schreiber mancher Artikel.
    • CineMan
      Erklären wollen alle derzeit. Rian Johnson, Filmstarts und neuerdings die Nasen von IW. Aber da ich ihre Erklärungen nicht mehr lese (n will), habe ich es wohl nicht mitbekommen.
    • Darklight ..
      Du bist ein viel zu unbequemer Kommentator. Pass' auf das Du nicht noch gesperrst wirst. Erinnerungsvermögen und selber Denken iss soooo gefährlich...Hat Dir das hier noch nieman ERKLÄRT?!; )
    • CineMan
      Ein verständlicher Aufruf...Jetzt ist es also verständlich.... Aber vor nicht allzu langer Zeit einen Artikel veröffentlichen der Warum das Geheule über Spoiler nerven lautete und in Überschriften, Einleitungen und Artikeln spoilern. Alles klar FS.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top