Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Erster Trailer zum "Magnum, P.I."-Reboot: Ferrari ja, Schnurrbart nein
    Von Robert Laubenthal — 17.05.2018 um 09:37
    facebook Tweet

    Thomas Magnum kehrt ins Fernsehen zurück: Die unvergessene 80er-Jahre-Serie um den Privatermittler im Urlaubsparadies Hawaii erhält ein zeitgemäßes Reboot, das im Herbst 2018 im US-TV starten wird. Seht hier den ersten Trailer:

    Thomas Magnum (Jay Hernandez), ehemaliger Navy SEAL und Afghanistan-Veteran, arbeitet auf der tropischen Pazifikinsel Hawaii als Privatdetektiv. Magnums militärische Fähigkeiten erleichtern die Ermittlungen. Der weltberühmte Schriftsteller Robin Masters lässt ihn auf einem luxuriösen Anwesen leben, doch dort wohnt auch die strenge ehemalige britische Agentin Juliet Higgins (Perdita Weeks) mit ihren beiden Dobermännern und passt auf, dass der Schnüffler nicht zu viel Blödsinn anstellt. Die Armee-Veteranen T.C. Calvin (Stephen Hill) und Rick Wright (Zachary Knighton), Magnums beste Freunde, unterstützen ihn bei schwierigen Fällen.

    Mit „Magnum, P.I.“ lässt der US-Sender CBS eine der legendärsten und erfolgreichsten 80er-Jahre-TV-Serien wieder auferstehen, unvergessen bleibt Tom Sellecks Darstellung des Privatdetektivs im Paradies. Für das zeitgemäße Reboot wurde aus Jonathan Quayle Higgins III (im Original gespielt von John Hillerman) Juliet Higgins, doch auch die neue, jetzt weibliche Figur sorgt immer noch dafür, dass Thomas Magnum nicht ständig aus der Reihe tanzt.

    Magnum ohne Schnäuzer und Hawaii-Hemden?

    Während die Macher der neuen Serie Magnum seinen ikonischen roten Ferrari gelassen haben, ist vom berühmten Schnäuzer des Detektivs und von seiner Vorliebe für Hawaii-Hemden im Trailer nichts zu sehen. Besondes über den im Reboot fehlenden Schnurrbart echauffieren sich einige Fans – immerhin das wohl bekannteste Markenzeichen von Tom Sellecks Darstellung. So etwa Twitter-User Diogo Casquilho:

    „Magnum, P.I.“ wird im Herbst 2018 auf dem US-Kanal CBS starten.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Klaus S aus S
      die FF Action hätte man sich schenken können genauso wie die ultramoderne Higgins.Eine etwas betagtere Ex-MI6 Agentin die aber noch kräftig zulangen kann wäre wesentlich glaubwürdiger rübergekommen (mir schwebt da sogar jemand vor), statt dessen wird sie vermutlich zum sexy Loveinterest von Magnum verkommen...naja
    • Bobby L.
      wenn man denkt, die reboot-groteske kann einen nicht mehr schockieren...
    • WhiteNightFalcon
      Offenbar. 😔
    • Solecism
      naja, die denken, das publikum braucht das krach-bum-gedöns, um unterhalten zu werden...
    • Arkanoid
      Tja da haben wir es mal wieder, das nächste Opfer der heutigen Zeit, auf Handlung und Charme ergänzt durch eine große Portion Witz UND Wortwitz wird verzichtet und stattdessen auf Action, hochglanzfassade bzw. möchtegern Coolness gesetzt. Einzige gemeinsamkeit ist die tolle Kulisse.Darüber hinaus, hätte Selleck DAS mit Higgins Ferrari in der Originalserie gemacht hätte er Vier Wochen mit den Dobermännern im Zwinger schlafen dürfen. Magnum war immer sehr darauf bedacht das dem Ferrari bloß nichts passiert.Im Grunde hat man hier alles ins Gegenteil verändert und das wird uns für Neu und spannend verkauft. Eine Weibliche Higgins, wie vorhersehbar.
    • WhiteNightFalcon
      Nimm mal noch Pam Anderson dazu. Die war auch ne Marke in eigener Sache.
    • Knarfe1000
      Bei mir ja.
    • Dennis Beck
      Einfach nein :(
    • WhiteNightFalcon
      Allein wenn ich mir das ansehe, direkt mal der Ferrari zusammengeschossen. Wenn ich die Originalserie noch richtig im Kopf habe, wurde der Ferrari da nur 1x irgendwann zerstört, als jemand Higgins ne Autobombe untergejubelt hat. Auch bei Miami Vice flog der Ferrari nur 1x in die Luft. Wahrscheinlich läufts hier wie bei den Star Trek Filmen mit der Enterprise. In schöner Regelmäßigkeit gibts nen neues Gefährt.Die Action war nicht, was die Originalserie ausgemacht hat, das haben die übersehen.
    • Rockatansky
      Bevor hier gleich die Feministenpolizei anrückt: War nur halb ernst gemeint. Und hier geht es um Markenzeichen und ein ordentlicher Vorbau war in den späten 90ern ja wohl unbestritten das von Frau Croft.
    • Friedenswächter
      Der weltberühmte Schriftsteller Robin Masters - dem Trailer nach hat der aber jetzt auf Ferrarihändler umgesattelt, jedenfalls muß er von denen einen hohen Lagerbestand haben. Ja ansonsten... Cobra 11 läuft ja auch schon ewig, haben die sich angesehen und waren begeistert... anscheinend.
    • Thomas
      Müssen frauen bei dir immer dicke ......... haben?
    • EvilCyano
      Nein Nein, eindeutig Nein! Das geht ja mal so gar nicht. ich sehs kommen 3 2 1 abgesetzt
    • The WUGG
      Nachtrag: Habe den Trailer gesehen....( suchte meine Headphones...)Hab meine Meinung geändert.....von Reboot Müll zu Tötet es gleich
    • The WUGG
      Was soll das denn jetzt bitte? So langsam platzt mir der Sack, wissen die eigentlich was Reboot bedeutet?Bestimmt nicht Hahaaaa nehmen wir doch einfach eine Kultfigur und ändern alles was die Fans lieben....bis auf das Auto natürlich den Männer= Autos ..sabber. ?!? Willkommen bei RTL.Nee echt jetzt..vor allem das Burt Reynolds ähh Thom Selleck noch lebt und sogar noch Top in Schuss ist ( Blue Bloods).Und ein weiblicher Higgins.....und der Titelsong steuert DAS Gewinner des ESC 2018 bei ;-)Läuft bestimmt top
    • CineMan
      Magnum - The Michael Bay Fast & Furious Version
    • greek freak
      Nein nein nein nein nein.
    • Rockatansky
      Magnum ohne Schnurrbart? WTF? Was kommt als nächstes, Lara Croft ohne dicke Hupen? Ah Moment...Das wird doch genau so'n Hyperhit wie diese fürchterliche McGyver Neuauflage...
    • WhiteNightFalcon
      Ich weiß, was ihr denkt und ihr habt Recht...... 😭
    • Zup
      Wieso besudelt man eine der kultigsten 80er Serien mit so einem Hochglanz-Trash ? Aber wenn man sicherheitshalber mal Fast & Furious einblendet, wird das Zeug wohl seine Zielgruppe finden ...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top