Mein FILMSTARTS
"Tote Mädchen lügen nicht": Hauptdarstellerin Katherine Langford wäre in Staffel 3 nicht mehr dabei
Von Tobias Tißen — 26.05.2018 um 13:45
facebook Tweet G+Google

Die zweite Staffel des Netflix-Hits „Tote Mädchen lügen nicht” steht seit kurzem auf dem Streaming-Dienst zur Verfügung. Aber falls es noch eine dritte geben sollte, wäre zumindest Katherine Langford nicht mehr dabei...

Netflix

Bevor sie 2017 mit der Hauptrolle mit der Drama-Serie „Tote Mädchen lügen nicht” ihren Durchburch schaffte (und dafür sogar eine Golden-Globe-Nominierung erhielt), wirkte Katherine Langford nur an einer Handvoll Kurzfilmen mit. Nun steht auch die zweite Staffel der Hit-Serie auf Netflix zum Abruf bereit. Doch sollte bald noch eine dritte Staffel bestellt werden, wäre Katherine Langford wohl nicht mehr mit von der Partie: Gegenüber Entertainment Weekly gestand sie, dass sie absolut keine Pläne habe, noch einmal als Hannah Baker vor die Kamera zu treten.

Darum wäre eine 3. Staffel vollkommener Blödsinn

Katherine Langford zufolge sei die Figur Hannah Baker bereits in Staffel 1 auserzählt worden. „Es fühlte sich einfach nach dem richtigen Moment an”, sagt sie und meint damit den Abschied von ihrer Figur und der Serie. Zwar hatte sie keinerlei Bedenken, auch in Staffel 2 wieder dabei zu sein, aber hauptsächlich aus einem Grund: „Für mich war nach Staffel 1 schon der Moment gekommen, Hannah gehen zu lassen. Die zweite Staffel war nun für Clay.”

Clay Jensen (Dylan Minnette) ist der Mitschüler und Freund von Hannah, der zu Beginn der ersten Staffel die 13 Kassetten von ihr geschickt bekommt, auf denen sie Menschen aus ihrer näheren Umgebung klar macht, dass sie Mitschuld an ihrem Selbstmord tragen.

Kommende Projekte von Katherine Langford

Aber auch wenn sie in einer möglichen dritten Staffel, die wir übrigens ziemlich überflüssig fänden, definitiv nicht dabei wäre, werden wir in Zukunft sicher noch einiges von Katherine Langford sehen. „Ich bin so dankbar, dass mir die Chance gegeben wurde, Hannah zu spielen. Aber es ist nur eine Sache, die ich gemacht habe und seitdem bin ich sehr dankbar, in Love, Simon dabei gewesen zu sein. Und es kommt noch ein anderer Film mit mir, Spontaneous”, berichtet die junge Australierin.

Love, Simon” ist eine romantische Teenie-Komödie, die von uns stolze 4,5-Sterne verliehen bekam und am 28. Juni 2018 in den deutschen Kinos startet, „Spontaneous” ist ein Sci-Fi-Film, in dem Katherine Langford die Hauptfigur Mara Carlyle verkörpert, die entdeckt, dass sie praktische jeden Moment in Flammen aufgehen könnte. Hierfür steht leider noch kein Starttermin fest.

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Top-Serien
Die Protokollantin
1
Von Nina Grosse
Mit Iris Berben, Moritz Bleibtreu, Peter Kurth
Drama, Krimi
Élite
2
Von Carlos Montero, Darío Madrona
Mit María Pedraza, Miguel Herrán, Jaime Lorente
Drama
Spuk in Hill House
3
Von Mike Flanagan
Mit Michiel Huisman, Carla Gugino, Elizabeth Reaser
Drama, Horror
Daredevil
4
Von Erik Oleson, Drew Goddard, Steven S. DeKnight
Mit Charlie Cox, Deborah Ann Woll, Elden Henson
Drama, Fantasy
Top-Serien
Weitere Serien-Nachrichten
In Deutschland auf Netflix: Die Lieblingsserie von Peter Dinklage ist NICHT "Game Of Thrones"
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 17. Oktober 2018
In Deutschland auf Netflix: Die Lieblingsserie von Peter Dinklage ist NICHT "Game Of Thrones"
Er war Hershel in "The Walking Dead": Scott Wilson ist tot
NEWS - Serien-Stars
Sonntag, 7. Oktober 2018
Er war Hershel in "The Walking Dead": Scott Wilson ist tot
"The Conners": Johnny Galecki und Juliette Lewis sind dabei
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 26. September 2018
"The Conners": Johnny Galecki und Juliette Lewis sind dabei
Vertragsbruch: "Game Of Thrones"-Star Nikolaj Coster-Waldau muss 2 Millionen US-Dollar zahlen
NEWS - Serien-Stars
Donnerstag, 6. September 2018
Vertragsbruch: "Game Of Thrones"-Star Nikolaj Coster-Waldau muss 2 Millionen US-Dollar zahlen
Kaum Kohle bei "Game Of Thrones": Richard Madden hat "einen Scheiß" verdient
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 5. September 2018
Kaum Kohle bei "Game Of Thrones": Richard Madden hat "einen Scheiß" verdient
Fotobeweis: Will Smith feiert Reunion mit Co-Star aus "Der Prinz von Bel-Air"
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 5. September 2018
Fotobeweis: Will Smith feiert Reunion mit Co-Star aus "Der Prinz von Bel-Air"
Alle Serien-Nachrichten
Neugestartete Serien
Heimgesucht: Unglaubliche Zeugenberichte
Creator unbekannt
Mit -
Dokumentation, Horror
Best Worst Weekend Ever
Von Jeremy Garelick
Mit -
Komödie
The Rookie
Von Alexi Hawley
Mit Nathan Fillion, Afton Williamson, Melissa O'Neil
Komödie, Drama
The Conners
Von Bruce Helford
Mit John Goodman, Sara Gilbert, Laurie Metcalf
Komödie
Neugestartete Serien
Back to Top