Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Trailer zu "Poor Boy": Michael Shannon als trauriger Rodeo-Clown in wildem Redneck-Thriller
    Von Carsten Baumgardt — 03.06.2018 um 08:00
    facebook Tweet

    Mit „Poor Boy“ gibt Robert Scott Wildes sein Regiedebüt. Der wüste Thriller feierte beim Tribeca Filmfestival in New York schon 2016 seine Premiere. Zwei Jahre später gibt es nun den ersten Trailer.

    Wovon das wild-wüste Thriller-Drama „Poor Boy“ handelt, ist auch für Menschen, die den Film beim Tribeca Filmfestival gesehen haben, nicht einfach zu beschreiben, weil die Geschichte mehr aus Fragmenten als einer stringenten Handlung besteht. Im Kern geht es um die beiden eigenbrötlerischen Kleingauner-Brüder Romeo (Lou Taylor Pucci) und Samson (Dov Tiefenbach), die nach Kalifornien abhauen wollen, um dort ihre Träume zu verwirklichen. Dazu muss Romeo aber erstmal Cynthia (Amy Ferguson) heiraten, um den Brüder-Trip von der Mitgift zu finanzieren. Und was hat der traurige Rodeo-Clown (Michael Shannon) damit zu tun? Er spricht zunächst das Intro von „Poor Boy“ und taucht später in der Geschichte wieder auf, weil er in Verbindung zu den Brüdern steht.

    Wann bzw. ob „Poor Boy“, der immerhin schon seit zwei Jahren fertig ist und 2016 auch seine Premiere gefeiert hat, ins Kino kommt, ist ungewiss. Variety-Kritiker Nick Schager schrieb in seiner Rezension zu „Poor Boy“: „Die Chancen für einen Kinoerfolg sind ungefähr so hoch wie der zusammengezählte IQ der beiden schwachköpfigen Protagonisten.“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top