Mein FILMSTARTS
So will Netflix euren Filmhorizont erweitern
Von Björn Becher — 03.06.2018 um 10:16
facebook Tweet

Viele US-Filme und -Serien, hin und wieder mal die ein oder andere Produktion aus Europa und die Liebhaber streuen auch noch ein bisschen asiatisches Kino ein. So sieht es bei den meisten Netflix-Kunden wohl aus. Doch bald gibt es mehr...

Netflix

Einer der größten Vorteile des globalen Angebots von Netflix: Immer mehr Kunden entdecken, wie viel es auch noch außerhalb der ihnen vertrauten Länder gibt. Natürlich wird auch Netflix dominiert von Produktionen aus den USA, doch daneben hat sich der Streamingdienst in den vergangenen Jahren immer breiter aufgestellt – auch weil man für jeden Markt lokalen Content produzieren will, den man, wenn er ohnehin schon vorliegt, dann gleich auch der ganzen Welt zeigen kann.

Während dabei die Amerikaner plötzlich von einer deutschen Serie wie „Dark“ begeistert sind, avanciert hier „Haus des Geldes“ zu einer der meistgeschauten Serien überhaupt – auch bei Leuten, die noch nie zuvor eine spanische Produktion geschaut haben. Die von Netflix ebenso übernommene japanische Reality-Serie „Terrace House“ ist längst auch in Deutschland ein zwar mit viel Ironie konsumierter, aber trotzdem sehr oft gesehener Kulttitel und südamerikanische Serien wie „3%“ oder „Der Mechanismus“ gibt es auch. Ein ganzer Kontinent wurde aber bislang vernachlässigt. Das soll sich nun wohl ändern.

Netflix entdeckt Afrika

Eine neue Stellenausschreibung deutet an, dass Netflix den afrikanischen Markt besser abdecken will. Das Unternehmen sucht nämlich jemanden, der im Mittleren Osten, der Türkei und in Afrika auf die Suche nach neuen Inhalten geht. Er soll unter anderem in Afrika Rechte einkaufen und Co-Produktionen eingehen, um die weltweiten Verwertungsrechte für lokale Filme und Serien zu bekommen.

Gerade Afrika dürfte bei den meisten Filmfans ein schwarzer Fleck sein. Der Autor dieser Zeilen, der sich selbst als sehr offen und interessiert an Filmen aus aller Welt bezeichnen würde, stellt zum Beispiel jedes Mal fest, wenn er auf seine Statistiken bei letterboxd.com schaut, dass dort die Filmweltkarte (die zeigt aus welchen Ländern man wie viele Filme gesehen hat) in Afrika noch viele größere schwarze Flecken hat. Dabei ist die afrikanische Filmindustrie sehr groß. Allein in Nigeria entstehen jährlich rund 1.000 Filme, viele davon sind lokale Hits, schaffen es aber sonst nur noch in ein paar Nachbarländer.

Mit dem finanziellen Background von Netflix und der zusätzlichen Expertise des Streamingdienstes als Unterstützung könnten uns in den nächsten Jahren spannende Filme und Serien aus den unterschiedlichsten Ländern Afrikas erwarten. Wir sind auf jeden Fall neugierig.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Benjamin Blümchen Trailer DF
Friedhof der Kuscheltiere Trailer DF
Die Goldfische Trailer DF
Lloronas Fluch Trailer DF
Tolkien Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Reportagen
Neu bei Netflix: Ein Meisterwerk von Quentin Tarantino
NEWS - Reportagen
Dienstag, 19. März 2019
Neu bei Netflix: Ein Meisterwerk von Quentin Tarantino
So kam es zum schockierenden Tod im Netflix-Film "Triple Frontier"
NEWS - Reportagen
Montag, 18. März 2019
So kam es zum schockierenden Tod im Netflix-Film "Triple Frontier"
Trotz Oscar: Cutter von "Bohemian Rhapsody" schämt sich für viral gegangene Szene
NEWS - Reportagen
Montag, 18. März 2019
Trotz Oscar: Cutter von "Bohemian Rhapsody" schämt sich für viral gegangene Szene
Bald in Deutschland: Trailer zur Potter-Fortsetzung "Harry Potter und das verwunschene Kind"
NEWS - Reportagen
Montag, 18. März 2019
Bald in Deutschland: Trailer zur Potter-Fortsetzung "Harry Potter und das verwunschene Kind"
Nach "Zukunft ist Vergangenheit" und "Apocalypse": So geht es bei den "X-Men" weiter
NEWS - Reportagen
Sonntag, 17. März 2019
Nach "Zukunft ist Vergangenheit" und "Apocalypse": So geht es bei den "X-Men" weiter
Darum hat sich "Power Rangers 2" erledigt
NEWS - Reportagen
Sonntag, 17. März 2019
Darum hat sich "Power Rangers 2" erledigt
Alle Kino-Nachrichten Reportagen
Die meisterwarteten Filme
  • Avengers 4: Endgame
    Avengers 4: Endgame

    de Joe Russo, Anthony Russo

    mit Robert Downey Jr., Mark Ruffalo

    Film - Action

    Trailer
  • Die Goldfische
  • Wir
  • Friedhof der Kuscheltiere
  • After Passion
  • Iron Sky 2: The Coming Race
  • Aladdin
  • Free Solo
  • Tolkien
  • Shazam!
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top