Mein FILMSTARTS
    Amazons "Herr der Ringe"-Serie: Dann soll die 1. Staffel kommen
    Von Tobias Mayer — 12.06.2018 um 10:10
    facebook Tweet

    Amazon, einer der größten Konzerne der Welt, denkt auch bei Serien in allergrößten Dimensionen: Um ein eigenes „Game Of Thrones“ an den Start zu bringen, wurden die Rechte an „Herr der Ringe“ gekauft. Nun wissen wir, wann die Serie online sein soll.

    Warner Bos.

    In den vergangenen Jahren wurden so viele neue Serien produziert wie nie zuvor – und Amazon mischt mit Eigenproduktionen für seinen Streamingdienst fleißig mit. Einen Hit der Größe „Game Of Thrones“, dessen neueste Staffel allein in den USA pro Folge durchschnittlich 30 Millionen Zuschauer hatte, hatte Amazon Video bisher aber längst nicht. Firmenchef Jeff Bezos gab deswegen die Parole „Bringt mir das nächste ‚Game Of Thrones‘“ aus – und Jennifer Salke, Chefin der Film- und Serienproduktionsgesellschaft Amazon Studios, muss nun liefern. 250 Millionen US-Dollar wurden alleine dafür ausgegeben, eine „Herr der Ringe“-Serie weltweit zeigen zu dürfen (zusätzlich zu den Kosten für diese Rechte kommen dann noch die Ausgaben für die Produktion). Wie Salke nun gegenüber dem Hollywood Reporter verriet, wird 2021 als Startjahr angepeilt.

    Vielleicht aber auch früher…

    Beim Kauf der Rechte verpflichtete sich Amazon, innerhalb von zwei Jahren mit der „HdR“-Serie in Produktion zu gehen. Dieses Ziel werde laut Salke erreicht – und die Hoffnung sei, dass die erste Staffel dann 2021 gezeigt werden könne. Allerdings drängen manche Kollegen intern offenbar auf einen früheren Veröffentlichungstermin. Salke: „Aber es gibt andere Leute, die sich wünschen, wir veröffentlichten 2020“.

    Suche nach Autoren

    Damit die aufwändige Serienadaption von Tolkiens Geschichten gedreht und ausgestrahlt werden kann, müssen aber erst mal jede Menge Drehbücher geschrieben werden – und bisher sind noch nicht einmal Autoren unter Vertrag. Der Deal selbst wurde, so Jennifer Salke, erst vor einem Monat geschlossen, nun Laufe die Suche nach Autoren. Man führe entsprechende Gespräche und das Ziel sei, wie bei vielen Serien üblich, mehrere Drehbuchautoren zu verpflichten, die dann unter einem Showrunner im sogenannten Writer’s Room an den Skripten arbeiten. Was die Figuren angeht, ließ sich Salke von Deadline immerhin entlocken, dass es um „Figuren, die ihr liebt“ gehen soll. „Wir machen kein Remake der Filme, aber wir fangen auch nicht bei Null an.“

    Was ist mit Peter Jackson?

    Kürzlich gab’s Verwirrung um Peter Jackson, der die als unverfilmbar deklarierte „Ringe“-Trilogie entgegen aller Widerstände zu einer hoch geschätzten Filmreihe machte. In unterschiedlichen Publikationen standen widersprüchliche Zitate Jacksons – während er bei IGN so zitiert wurde, als helfe er bei der Zusammenstellung des kreativen Teams hinter der „Herr der Ringe“-Serie, stand bei Allociné, er habe gar nichts mit dem Projekt zu tun (das sagte auch ein Sprecher Jacksons gegenüber Digital Spy).

    Für Aufklärung sorgt nun Jennifer Salke: Die Gespräche mit Jackson laufen demnach noch. Derzeit habe man sich also noch nicht darauf geeinigt, ob und wenn ja in welcher Kapazität der Neuseeländer an der Serie mitarbeitet. Apropos Neuseeland: Für Jennifer Salke ist es durchaus eine Möglichkeit, dass auch die Seriencrew dort dreht, nachdem das Land durch die „Herr der Ringe“-Filme einen dicken Popularitätsschub bekam. In jedem Fall, so wird Salke bei Deadline zitiert, solle die Serie „unglaublich“ aussehen. An Ambition mangle es dem Vorhaben nicht.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Olorin
      Also noch keine Infos für den Inhalt. Ich fände ja das Silmarillion super. Da gäbe es viele neue Geschichten von etlichen Helden und Schurken zu erzählen. Und einige der Filmcharaktere könnte man auch gut einbauen...wie wäre der Werdegang von Sauron?Muhahah..da schlägt mein Fanherz höher!Aber das wird wohl nix. Ich vermute die Handlung eher angesiedelt zwischen dem Hobbit und die Gefährte. Aber träumen darf man ja :)
    • Darklight ..
      Das stimmt. Ich spekuliere aber auch gerne im Vorfeld wer die WM gewinnen könnte, ohne das auch nur die ersten Spiele begonnen haben.😁In diesem Fall hoffe ich sogar, daß ich massiv daneben liege.
    • as140
      Ist es nicht noch etwas früh, Parallelen zu ziehen, solange wir noch nicht wissen, wie die Serie zu Herr der Ringe aussehen wird?
    • Luksman
      wat is wat? Witcher? Ne Fantasy-Buchreihe aus Polen die sehr erfolgreich als Videospiel adaptiert wurde und aktuell von Netflix produziert wird. Bücher so wie Spiel lohnen sich.
    • Luthien's Ent
      Der erste Band heißt auf Deutsch „der Name des Windes“, Autor: Patrick Rothfuss. Unter Fantasy-Lesern eine absolute Top-Trilogie, sehr empfehlenswert, bei der Millionen weltweit beharrlich und begierig auf Teil 3 warten. Laut Filmstarts soll daraus ein Franchise werden.
    • Darklight ..
      Mmhh... also... ich glaube das nicht so ganz. Diese Hardcore Fan kann man schon zufrieden stellen. Ja... und ja... es gibt IMMER Leute die meckern. ABER... ganz ehrlich, wer von den Hardcore Fans hat wirklich ernsthaft etwas an der OT auszusetzten?! Etwas, das ihn völlig verärgert aus dem Kino hat kommen lassen, mit dem Gefühl im Bauch das ist nicht mehr STAR WARS?!Ich glaube, das ist bei der gesamten OT den wenigsten passiert. Grundkonsenz: Spitze. Und ich denke... ja... solche Geschichten kann man weitererzählen. Mann hätte durchaus das Niveau der alten Filme treffen können - ohne ein indirekte Kopie von Hope und Empire zu liefern. Denn im Grunde sind die neuen Filme ja nur verklebte Versatzstücke, denen man die Angst anmerkt, das sie vielleicht nicht gefallen könnten.Ich glaube, es wäre möglich gewesen, die Hardcore Fans zufrieden zu stellen. Jedenfalls so, das man zufrieden ist. Ich persönlich mag viele Elemente der neuen Geschichten. Aber leider sind in beiden neuen Saga Filmen echte miese Klöpse, die völlig vermeidbar gewesen wäre. Hätte man die einfach ausgebügelt, wären gleich 60% der Fans zufriedener gewesen und hätten einfach nur über den Inhalt diskutiert - so wie jetzt grade bei Infinity. Und nicht über die Struktur und die Fehler des Films.
    • Darklight ..
      What iss that?!(Teil 2)
    • Darklight ..
      What iss that?!
    • Darklight ..
      Vor allen Dingen merken Menschen ab und an doch, ob jemand wirklich eine Geschichte zu erzählen hat - und es ihm eine Herzensangelegenheit ist, oder ob man einfach nur guckt, wie man was machen muss, um an das Geld von Kunden ranzukommen.Das eine ist Kunst - und letztlich Liebe.Das andere Kunsthandwerk und bestenfalls Unterhaltung.
    • Alias
      Hey, mach mir nicht Hoffnung ;-)
    • zaru
      GoT hatte sehr wohl hohen Erwartungen gerecht zu werden, da bekannte Buchreihe. DC's Problem waren auch eher unsichere Executives und nicht so sehr der Aufbau des CU's.
    • Mr. D.
      Genau , denke auch dass sie die Fans dramatisch unterschätzen und denken man kann aus HDR ein GOT machen, das sind zwei ganz verschiededen Grundvorraussetzungen.
    • Luthien's Ent
      Die Kingkiller-Chronik hat das Zeug zu einem Nachfolger. Aber da scheint sich nichts zu tun...
    • Luthien's Ent
      Die Drehbuchautoren werden ausschlaggebend sein. Auch Jackson war nur so gut, weil er und seine Frau jahrelang an den Drehbüchern gearbeitet haben und jahrzehntelang Tolkien-Fans waren... Wenn die irgendwen anheuern, der Tolkien nicht versteht, dann kann das kolossal nach hinten los gehen...
    • Luksman
      Ich setze alles auf eine Karte und behaupte Netflix' Witcher wird das neue GoT ;)
    • SchmitzKATZ
      Ich persönlich bin ja zB gar nicht mal so unzufrieden mit dem Disney Output bei SW, obwohl man natürlich immer was zum meckern findet (wie davor auch schon immer bei SW) aber es kommt halt immer auf die Erwartungen der Zuschauer an, und die sind bei den meisten Hardcore-Fans von Vornherein einfach nicht erfüllbar.
    • Silvio B.
      Der Dunkle Turm hätte eine Art Nachfolger werden können...
    • Silvio B.
      Das befürchte ich auch. Hoffe aber, dass wir uns irren.
    • Denker
      Das Problem ist hier denke ich das Gleiche, wie DC es im Moment hat.GoT und das MCU hatten Zeit sich zu entwickeln, ohne irgendwelche Erwartungen und sie konnten sich einfach in Ruhe entwickeln da es ja noch nie etwas ähnliches gegeben hat.Ich bin auf alle Fälle mal vom Thema der Serie enttäuscht.. Warum Charaktere die wir schon kennen? Aber ich lass mich mal überraschen und hoffe auf das Beste :)
    • Darklight ..
      Die Parallelen zu DISNEY WAR'S sind krass, nicht wahr?! Und ich glaube es könnte ähnlich laufen:Erst ein großer Neugier Erfolg, dann zunehmende Unzufriedenheit.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd
    Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    The Mandalorian
    2
    The Mandalorian
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Nick Nolte
    Abenteuer, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    12. November 2019 auf Disney+
    Alle Videos
    His Dark Materials
    3
    His Dark Materials
    Mit Dafne Keen, Ruth Wilson, Anne-Marie Duff
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    4. November 2019 auf
    Alle Videos
    See
    4
    See
    Mit Jason Momoa, Alfre Woodard, Sylvia Hoeks
    Drama, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    1. November 2019 auf
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Nach "ES 2": Düsterer Trailer zur Stephen-King-Serie "The Outsider" mit Jason Bateman
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Nach "ES 2": Düsterer Trailer zur Stephen-King-Serie "The Outsider" mit Jason Bateman
    Die neue deutsche Netflix-Serie nach "Dark" und "Skylines": Erster Trailer zu "Wir sind die Welle"
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Die neue deutsche Netflix-Serie nach "Dark" und "Skylines": Erster Trailer zu "Wir sind die Welle"
    Deutlich teurer als "Game Of Thrones": Das ist das Budget der neuen Marvel-Serien
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Deutlich teurer als "Game Of Thrones": Das ist das Budget der neuen Marvel-Serien
    Neue Netflix-Serie der "Dark"-Macher: Darum geht's in der ungewönlichen Eulenspiegel-Version "Tyll"
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Neue Netflix-Serie der "Dark"-Macher: Darum geht's in der ungewönlichen Eulenspiegel-Version "Tyll"
    Vin Diesel soll zweite Marvel-Rolle spielen: Sein Casting wäre ein Geniestreich
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 16. Oktober 2019
    Vin Diesel soll zweite Marvel-Rolle spielen: Sein Casting wäre ein Geniestreich
    Erste Kritiken zu "Watchmen": So (verdammt) gut ist die HBO-Serie!
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 16. Oktober 2019
    Erste Kritiken zu "Watchmen": So (verdammt) gut ist die HBO-Serie!
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    The Walking Dead
    1
    Von Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Robert Kirkman
    Mit Norman Reedus, Norman Reedus, Jeffrey Dean Morgan
    Drama, Horror
    Skylines
    2
    Von Dennis Schanz
    Mit Carlo Ljubek, Edin Hasanovic, Murathan Muslu
    Drama, Thriller
    Riverdale
    3
    Von Roberto Aguirre-Sacasa
    Mit K.J. Apa, Lili Reinhart, Camila Mendes
    Drama, Thriller
    El Dragón: Die Rückkehr eines Kriegers
    4
    Von Arturo Perez-Reverte
    Mit Sofía Castro, Roberto Mateos, Orlando Moguel
    Drama, Action
    Top-Serien
    Back to Top