Mein FILMSTARTS
"Ant-Man And the Wasp"-Star Evangeline Lilly ist "angepisst" – wegen der Fußball-WM
Von Tim Seiffert — 14.06.2018 um 16:20
facebook Tweet G+Google

Der Marvel-Blockbuster „Ant-Man And the Wasp“ kommt in vielen Ländern erst einen Monat später in die Kinos als in den USA – wegen der Fußball-WM. Das nervt nicht nur Fans, sondern auch Wasp-Darstellerin Evangeline Lilly.

Marvel Studios 2018

Endlich wieder Weltmeisterschaft! Fußballfans weltweit befinden sich bereits in Hochstimmung, denn vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 treten wieder die besten Teams der Welt im Kampf um den WM-Pokal gegeneinander an. Auch in Deutschland ist die Vorfreude groß, schließlich könnte für Jogi Löw und seine Mannschaft in Russland der mittlerweile fünfte deutsche Weltmeistertitel herausspringen. Doch nicht für jeden ist das gigantische Sportgroßereignis ein reiner Grund zur Freude: Zu den weniger Begeisterten zählt „Ant-Man And The Wasp“-Star Evangeline Lilly, die in einem Interview mit Empire Magazine äußerte, dass sie ganz schön „angepisst“ sei.

Wegen der Weltmeisterschaft nach hinten verschoben

Während in den USA das lange erwartete Marvel-Abenteuer „Ant-Man And The Wasp“ am 6. Juli in die Kinos kommt, muss sich der Rest der Welt teilweise über einen Monat gedulden. Auch in Deutschland startet der Film erst 20 Tage später, am 26. Juli 2018. Der Grund? Die Fußball-WM natürlich. Aufgrund des Millionenpublikums vor den Fernsehern und Public-Viewing-Leinwänden befüchten die Marvel-Verantwortlichen wohl zu viel Konkurrenz für ihren Big-Budget-Blockbuster. Eigentlich verständlich, schließlich ist Fußball, anders als in den USA, in zahlreichen anderen Ländern der Welt der beliebteste Volkssport.

Das ist der Grund für den Ärger

Für viele Marvel-Fans ist die Verschiebung jedoch ein ziemliches Ärgernis, denn während der letzte MCU-Film „Avengers 3: Infinity War“ in Deutschland sogar einen Tag früher als in den USA startete, müssen sie dieses Mal wesentlich länger auf den zweiten Auftritt von Paul Rudds Ant-Man warten, der nun erstmals von Evangeline Lilly als The Wasp unterstützt wird. Lilly zeigte sich im Interview mit Empire Magazine ziemlich genervt von der Entscheidung der Marvel-Führung, denn sie sieht einen triftigen Grund, warum das Zurückstellen des Kinostarts von „Ant-Man And The Wasp“ problematisch ist.

Sie tun das immer. Dann passiert es, dass Leute den Film illegal anschauen und ihn auf die schlechteste Weise überhaupt sehen, in  irgendeiner beschissenen Online-Version, anstatt ins Kino zu gehen. Sie gehen am Ende rein, aber ich mag diese Reihenfolge nicht. Ich werde wirklich für euch dem Ganzen auf den Grund gehen. Ich bin genauso angepisst wie ihr über die Sache.

Sie scheint also vor allem die Wirkung ihres neuesten Films in Gefahr zu sehen, wenn sich Leute aufgrund der langen Verzögerung „Ant-Man And The Wasp“ in schlechter Qualität online anschauen. Auch ihr Kollege Paul Rudd soll perplex gewirkt haben: „Ich verstehe das nicht. Lasst mich mal sehen, ob wir vielleicht die Weltmeisterschaft verschieben können.“ Zwar mag Lillys Kritik durchaus berechtigt sein, für die Fans dürfte aber vor allem die Möglichkeit massiver Spoiler für Unmut sorgen. Schließlich ist es sehr wahrscheinlich, dass Details des Films vor allem auf sozialen Netzwerke wie Instagram, Twitter und Co. schon kurz nach dem US-Start schnell die Runde machen werden. 

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Halloween Trailer DF
Gesponsert
The Curse of La Llorona Trailer OV
X-Men : Dark Phoenix Trailer DF
Bohemian Rhapsody Trailer DF
25 km/h Trailer DF
Ben Is Back Trailer OmU
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Conjuring 3": Das ist angeblich die Story für das Horror-Sequel
NEWS - In Produktion
Samstag, 20. Oktober 2018
"Conjuring 3": Das ist angeblich die Story für das Horror-Sequel
"Guardians Of The Galaxy 3": Diese Regisseurinnen sind im Gespräch für die Nachfolge von James Gunn
NEWS - In Produktion
Samstag, 20. Oktober 2018
"Guardians Of The Galaxy 3": Diese Regisseurinnen sind im Gespräch für die Nachfolge von James Gunn
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top