Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Captain Marvel" wird erster Comic-Blockbuster mit kompletter Filmmusik von einer Frau
    Von Tim Seiffert — 15.06.2018 um 10:55
    facebook Tweet

    Wie nun bekannt geworden ist, wird „Krypton“-Komponistin Pinar Toprak für die Filmmusik zum kommenden „Captain Marvel“ verantwortlich sein. Damit wird der Film das erste große Superhelden-Abenteuer, dessen Soundtrack komplett von einer Frau stammt.

    Marvel

    Eins ist klar: Das kommende Comic-Abenteuer „Captain Marvel“ wird einige neue Marken aufstellen: Carol Danvers soll die stärkste Figur im Marvel Cinematic Universe (MCU) werden und dieses spätestens nach „Avengers 4“ als neues Gesicht auch anführen. Zusätzlich wird der Film mit Oscarpreisträgerin Brie Larson („Raum“) der erste Marvel-Blockbuster, dessen Hauptfigur eine Frau ist. Wie nun durch einen Bericht von The Hollywood Reporter bekannt geworden ist, wird das Superhelden-Spektakel auch in Sachen Filmmusik ein Novum darstellen. Dem Branchenblatt zufolge wird „Captain Marvel“ nämlich der erste große Comic-Film, dessen Score komplett von einer Frau komponiert wird. Den Job konnte nun Pinar Toprak ergattern.

    Von "Justice League" bis "Fortnite"

    Toprak ist zwar noch relativ neu im Geschäft der großen Studios, hat aber schon bei einigen bekannten Produktion mitgearbeitet. So komponierte sie für das DC-Heldentreffen „Justice League“ einige zusätzliche Musik für den Score von Danny Elfmann, was ihr dann auch einen Job beim US-Sender Syfy eingebracht haben soll, für den sie den Soundtrack zur ersten Staffel der „Superman“-Prequel-Serie „Krypton“ schrieb. Laut Variety war sie zuvor auch schon im Studio der Filmmusik-Legende Hans Zimmer engagiert und hat später an Soundtracks von Hit-Spielen wie „Fortnite“ mitgearbeitet.

    Gelegenheit eines Lebens

    Auf Instagram teilte Toprak ihre Freude über ihr neues Engagement: „Ich bin so begeistert, ankündigen zu dürfen, dass ich die Filmmusik für den kommenden CAPTAIN MARVEL machen werde. Es ist eine unglaubliche Ehre, Teil des Marvel-Universums sein zu dürfen.“ Außerdem bedankte sie sich bei den Regisseuren Anna Boden und Ryan Fleck für die „Gelegenheit eines Lebens“.

    I’m so thrilled to finally announce that I will be scoring the upcoming CAPTAIN MARVEL! It’s an incredible honor to be a part of the Marvel Universe. So many thoughts racing through my head. And the main one is gratitude. I have so many people to thank for helping me on this journey but first and foremost, my incredible agents Laura Engel and Richard Kraft for believing in me from day one and Dave Jordan and directors Anna Boden and Ryan Fleck for giving me this opportunity of a lifetime. #captainmarvel

    Ein Beitrag geteilt von Pinar Toprak (@pinartoprakcomposer) am

    Bis uns erste Klänge ihrer „Captain Marvel“-Kompositionen erreichen werden, müssen wir uns wohl aber noch eine ganze Weile gedulden. In Deutschland ist der Kinostart für den 7. März 2019 angesetzt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Eine neue Welt ab "Avengers 4": Captain Marvel wird das MCU anführen
    • Kevin Feige verspricht "einen Haufen" weibliche Regisseure für die Zeit nach "Avengers 4"
    • "Captain Marvel": Agent Coulson und zwei "Guardians Of The Galaxy"-Figuren sind dabei
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top