Mein FILMSTARTS
Wenn ihr ihm auf Netflix helft: Oliver Kalkofe macht doch noch "Der Wixxer 3"
Von Björn Becher — 19.06.2018 um 09:06
facebook Tweet G+Google

Nach „Der Wixxer“ und „Neues vom Wixxer“ sollte „Triple Wixx“ kommen, bis Oliver Kalkofe das Projekt 2015 für tot erklärte. Doch nun gibt es neue Hoffnung. Kalkofe arbeitet an einem dritten Teil, einem Reboot – womöglich mit Netflix als Partner.

Constantin Film Verleih GmbH

In einem Interview mit dem Tagesspiegel spricht Oliver Kalkofe unter anderem über seine „Wixxer“-Filme. Denn ab dem 20. Juni 2018 sind „Der Wixxer“ und „Neues vom Wixxer“ auf Netflix, laut Kalkofe „eine Gelegenheit, sie einer ganz neuen Generation zu präsentieren“. Und das macht auch einen dritten Teil wieder möglich.

Von Anfang an war schon eine Trilogie rund um die beiden Ermittler Very Long (Bastian Pastewka) und Even Longer (Oliver Kalkofe), die es im alten London auf komische Weise mit schaurigen Figuren aufnehmen, geplant. Doch der dritte Teil „Triple Wixx“ scheiterte, weil Co-Star Pastewka ausstieg. Der ursprüngliche Plan wird nun nicht mehr verfolgt, stattdessen hat Kalkofe nach eigener Aussage „schon sehr weit fortgeschrittene Ideen und ein großartiges Konzept, wie man das ‚Wixxer‘-Universum rebooten und weiterführen kann.“

Ein zeitgemäßer Reboot – als Film oder Serie?

Der Arbeitstitel für den dritten Teil lautet „Die Wixx-Akten“. Es soll keine komplette Neuerfindung der Reihe werden, sondern wohl eher ein zeitgemäßer Reboot. Ausdrücklich stellt Kalkofe dabei klar, dass auch eine Serie möglich ist und sagt: „Wir hatten schon immer über einen dritten Film oder eben - was heute zeitgemäß ist - eine Serie nachgedacht.“

Auch der neue Teil werde in der bereits in den Vorgängern etablierten „Fake-Wallace-England-Welt“ spielen, aber Kalkofe denkt darüber nach, sich neben den Filmen von Edgar Wallace auch noch an anderen Filmklassikern und Vorbildern zu orientieren. Vor allem Super-Schurken sollen dabei eine Rolle spielen.

Bastian Pastewka wird an dem Projekt weiterhin nicht beteiligt sein, wie Kalkofe nur kurz in dem Interview feststellt. Allerdings sollen unter anderem TV-Moderator Oliver Welke, „Stromberg“ Christoph Maria Herbst und „Bullyparade“-Star Christian Tramitz aus dem ursprünglichen Cast wieder mitmischen.

Netflix als Partner

Und möglich machen könnte das Revival nun Netflix. Der Streamingdienst finde die Idee bereits „spannend“, so Kalkofe. Es müsse nun aber erst abgewartet werden, wie die beiden vorherigen Filme bei den Netflix-Kunden ankommen. Im Umkehrschluss heißt das wohl: Wenn ihr einen dritten „Wixxer“-Teil wollt, solltet ihr euch in den nächsten Tagen die beiden vorherigen Filme auf Netflix anschauen!

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Captain Marvel Trailer DF
Venom Trailer DF
Ralph reichts 2: Chaos im Netz Trailer (3) OV
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF
The Favourite Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Der Hulk in "Avengers 4": Vom Wüterich zum Professor?
NEWS - In Produktion
Sonntag, 23. September 2018
"The Favourite": Deutscher Trailer zum Oscar-Anwärter mit Emma Stone und Rachel Weisz
NEWS - In Produktion
Freitag, 21. September 2018
"The Favourite": Deutscher Trailer zum Oscar-Anwärter mit Emma Stone und Rachel Weisz
Neues Video zu "Joker": So sieht Joaquin Phoenix im Clowns-Make-up aus
NEWS - In Produktion
Freitag, 21. September 2018
Neues Video zu "Joker": So sieht Joaquin Phoenix im Clowns-Make-up aus
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top