Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Als Serie und als Kinofilm: Comic-Hit "Invincible" von "Walking Dead"-Autor wird doppelt adaptiert
    Von Lea Nickel — 21.06.2018 um 15:07
    facebook Tweet

    Zu Robert Kirkman brutalem Comic-Hit „Invincible“ über den gleichnamigen, außerirdischen Superhelden sind aktuell gleich zwei Projekte in Arbeit: ein Realfilm von Universal UND eine animierte Serie von Amazon.

    Image Comics

    Im Mittelpunkt der Geschichte steht Markus Sebastian Grayson, der mit sieben Jahren von seinem Vater, dem Superhelden Omni-Man, erfahren hat, dass er ein Außerirdischer ist und im Laufe des Älterwerdens übermenschlichen Kräfte erhält. Als 17-jähriger Teenager erhält er dann seine Fähigkeiten, zu denen auch das Fliegen gehört, und wird zum Superhelden Invincible. Er schwört, die Erde zu beschützen, was sich allerdings als schwieriger herausstellt als gedacht. Denn während er noch dabei ist, seine Macht kennenzulernen, muss er schon gegen mächtige Gegner antreten, die vor nichts zurückschrecken…

    Film von Seth Rogen vs. Animationsserie bei Amazon

    Bereits im April 2017 kursierte die Meldung, dass die unter anderem durch „Bad Neighbors“ und „Sausage Party“ bekannten Seth Rogen und Evan Goldberg das Drehbuch für eine Kinoadaption schreiben und auch Regie führen wollen. Doch nun kündigte Amazon eine aus acht einstündigen Episoden bestehende Animationsserie basierend auf den Comics von „The Walking Dead“-Autor Robert Kirkman an.

    Das sorgte natürlich sofort für Verwirrung. Bedeutet dies, dass Rogen und Goldberg ihr Filmprojekt abgeben mussten? Nein, entsprechende Gerüchte wurden umgehend widerlegt. So erklärte Filmjournalist Lesley Goldberg vom für gewöhnlich sehr gut informierten Branchenmagazin Hollywood Reporter via Twitter, dass Seth Rogen und Evan Goldbergs Realfilm immer noch aktiv in Planung ist:

    Keines der beiden Projekte wird übrigens die erste Umsetzung von „Invincible“. Die Geschichte wurde 2008 schon als Motion Comic aufgelegt. Dabei handelt es sich aber nicht um eine klassische Adaption, vielmehr wurden hier nur die bereits vorhandenen Bilder aus den Comics mit dem Computer animiert, und die Sprechblasen eingesprochen.

    Erscheinungsdaten für den Film im Kino und die Serie, die bei Amazon Prime Video zu sehen sein wird, stehen noch nicht fest, aber wir können uns wohl auf gleich zwei vielversprechende Comic-Adaptionen freuen. Mal sehen, wer den Stoff besser umsetzt...

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top