Mein FILMSTARTS
"The Walking Dead": Möglicher Leak verrät Ricks Schicksal in Staffel 9
Von Tobias Tißen — 03.07.2018 um 17:30
facebook Tweet

Wie kürzlich bekannt wurde, wird Rick-Darsteller Andrew Lincoln „The Walking Dead“ mit der kommenden neunten Staffel verlassen. Ein möglicher Leak könnte nun verraten haben, wann und wie der Serien-Abschied der Hauptfigur erfolgt.

AMC

Achtung: Mögliche Spoiler zur neunten Staffel „The Walking Dead“!

Bereits seitdem 2010 die erste Episode der ersten Staffel „The Walking Dead“ über die Bildschirme flimmerte, ist Rick Grimes die unbestrittene Hauptfigur der erfolgreichen Horror-Serie. Doch vor kurzem folgte dann der große Schock: Nur noch sechs Folgen wird Rick durch die Zombie-Apokalypse streifen, dann kehrt Darsteller Andrew Lincoln der Serie den Rücken. Die wildesten Spekulationen, welches Ende die Serienmacher für den ehemaligen Polizisten Rick bereithalten, schossen gleich wie Unkraut aus dem Boden – doch nun könnte eine geleakte Drehbuchseite aus der kommenden neunten Staffel schon verraten haben, wie und vor allem auch wann das Serien-Aus erfolgen wird.

Wann und wie Rick sterben könnte

Alles begann mit einem „Walking Dead“-Crew-Mitglied, das via Instagram-Story eine scheinbar harmlose Zeichnung teilte. Nur scheinbar, weil sie auf die Rückseite eines Drehbuchs zur fünften Folge der neunten „TWD“-Staffel gekritzelt war. Bevor dem Mitarbeiter dieser Schnitzer bewusst wurde und er die Story löschen konnte, machte ein findiges Mitglied des Fan-Forums The Spoiling Dead (in dem schon mehrmals Leaks auftauchten, die sich im Nachhinein als wahr herausstellten, zum Beispiel Negans Opfer zu Beginn von Staffel sieben) einen Screenshot und bearbeitete das Bild soweit, dass einige Satz-Fragmente zum Vorschein kamen. Und aus diesen lässt sich eine schwerwiegende Schlussfolgerung ziehen: Rick wird in eben dieser Episode sterben, wobei eine große Zombie-Horde gewichtigen Anteil daran hat.

Nur kurze Zeit, nachdem der Leak im Spoiler-Forum aufgetaucht war, meldete sich ein Administrator zu Wort und bewertete ihn folgendermaßen: „Wir können hiermit bestätigen, dass Rick Grimes‘ Geschichte in Episode fünf zu Ende geht. Er WIRD in dieser Folge sterben. Wir haben uns all die Beweisfotos der großen Horde sowie die geleakte Drehbuchseite angeschaut und denken, dass wir deshalb mit Sicherheit sagen können, dass die Horde eine Rolle in Ricks Tod spielen wird.“

Wieso dennoch Vorsicht geboten ist

Doch auch wenn sich bis hierhin alles plausibel anhört, ist diese Information mit der nötigen Portion Vorsicht zu genießen. Und das liegt nicht daran, dass der offizielle „Walking Dead“-Instagram-Kanal auf den möglichen Leak schnell mit dem Statement reagierte, dass man doch nicht alles glauben solle, was man so hört.

👀

Ein Beitrag geteilt von The Walking Dead (@thewalkingdead) am

Vielmehr sollte zu denken geben, dass der Administrator des Spoiling-Dead-Forums, der den Leak zuvor schon ratifizierte, seine Äußerung wenig später teilweise zurücknahm. Er schrieb: „Es ist möglich, dass die Macher uns in die Irre führen wollen. Wir glauben zwar immer noch, dass unsere Informationen zuverlässig sind, aber die Möglichkeit, dass es sich hierbei um eine Irreführung handelt, wird langsam realistischer. […] Wir alle wissen ja, dass manche Dinge nicht so sein müssen, wie sie scheinen (erinnert ihr euch an Dumpstergate?).“

Mit „Dumpstergate“ wird auf eine Szene in Staffel 6 angespielt, in der es so aussehen sollte, als würde Glenn (Steven Yeun) von einer Zombie-Horde zerrissen und verspeist werden – obwohl er dann einige Episoden später quicklebendig unter einem Müllcontainer (engl. „dumpster“) hervorkriecht. Um eine solche Täuschung seitens der Serienmacher könnte es sich daher auch hier handeln, wobei man das nach der harschen Kritik, die die besagte Szene damals auslöste, kaum glauben mag.

Fest steht auf jeden Fall, dass wir in Episode fünf der kommenden Staffel „The Walking Dead“ eine dramatische Szene mit Rick und einer Vielzahl an Zombies sehen werden. Und Ende dieses Jahres werden wir dann wahrscheinlich auch wissen, ob Rick lebend daraus hervorgeht, denn wie gewohnt wird die neunte Staffel im Oktober an den Start gehen und dann nach dem Midseason-Finale in Folge 8 eine mehrmonatige Winterpause einlegen. Einen festen Starttermin gibt es allerdings derzeit noch nicht.

Die 16 Folgen der neunten Staffel werden dann wieder über die Streaming-Dienste Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand abrufbar sein.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Die purpurnen Flüsse
1
Die purpurnen Flüsse
Krimi, Thriller
Erstaustrahlung
26. November 2018 auf
Alle Videos
Das Boot
2
Das Boot
Drama, Krieg
Erstaustrahlung
23. November 2018 auf Sky Atlantic
Deutsch-Les-Landes
3
Deutsch-Les-Landes
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
30. November 2018 auf
Alle Videos
Dogs Of Berlin
4
Dogs Of Berlin
Krimi, Thriller
Erstaustrahlung
7. Dezember 2018 auf Netflix
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
"The Walking Dead": Kein Quotenschwund nach dem Abgang von "Rick" Andrew Lincoln
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 13. November 2018
"The Walking Dead": Kein Quotenschwund nach dem Abgang von "Rick" Andrew Lincoln
Start des Finales von "Game Of Thrones": HBO bestätigt offiziell, was wir schon lange ahnten
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 13. November 2018
Start des Finales von "Game Of Thrones": HBO bestätigt offiziell, was wir schon lange ahnten
ProSieben schmeißt nach Tod von Stan Lee sein ganzes Programm über den Haufen
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 13. November 2018
ProSieben schmeißt nach Tod von Stan Lee sein ganzes Programm über den Haufen
Nach "The Rain": Wird "Krieger" der nächste Netflix-Hit aus Dänemark?
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 13. November 2018
Nach "The Rain": Wird "Krieger" der nächste Netflix-Hit aus Dänemark?
Erster Trailer zum "Arrow" & "The Flash"-Wechselspiel: Aus Oliver Queen wird Barry Allen
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 13. November 2018
Erster Trailer zum "Arrow" & "The Flash"-Wechselspiel: Aus Oliver Queen wird Barry Allen
So macht sich Netflix über eine eigene Serie lustig
NEWS - Serien im TV
Montag, 12. November 2018
So macht sich Netflix über eine eigene Serie lustig
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Die purpurnen Flüsse
1
Von Jean-Christophe Grangé
Mit Olivier Marchal, Erika Sainte, Bernard Eylenbosch
Krimi, Thriller
The Walking Dead
2
The Walking Dead
Von Robert Kirkman, Glen Mazzara, Scott M. Gimple
Mit Andrew Lincoln, Andrew Lincoln, Norman Reedus
Drama, Horror
The Sinner
3
Von Derek Simonds, Derek Simonds
Mit Bill Pullman, Hannah Gross, Bill Pullman
Drama, Krimi
The Team
4
Von Peter Thorsboe, Mai Brostrøm
Mit Jürgen Vogel, Marie Bach Hansen, Lynn Van Royen
Krimi
Top-Serien
Back to Top