Mein FILMSTARTS
    Gruselgarantie: Das sind die besten Horrorfilme auf Netflix 2018
    Von Tobias Tißen — 08.07.2018 um 12:00
    facebook Tweet

    Ihr habt Lust auf einen blutgetränkten Gruselabend und keine Lust, Netflix nach den passenden Filmen zu durchsuchen? Kein Problem! Wir präsentieren euch hier die besten Horrorfilme, die ihr derzeit dort streamen könnt.

    Netflix

    Ihr kennt es wahrscheinlich auch: Man freut sich auf einen entspannten Filmabend, ertappt sich dann aber zwei Stunden später dabei, wie man immer noch die Netflix-Bibliothek durchwühlt und immer mehr verzweifelt, weil nichts als perfekte Abendunterhaltung erscheint. Damit euch das nicht passiert, wollen wir euch nachfolgend die besten Horrorfilme vorstellen, die Netflix derzeit zu bieten hat.

    "Aliens - Die Rückkehr" (James Cameron, 1986)

    57 Jahre, nachdem ein aggressives Alien ihre gesamte Crew ausgelöscht hat, wird Ellen Ripley (Sigourney Weaver) von einem Bergungsschiff gefunden – und muss nach ihrem Erwachen aus dem Kälteschlaf erfahren, dass die Menschen ausgerechnet auf dem Planeten, von dem das Alien-Ei stammte, inzwischen eine Kolonie errichtet haben. Als dann der Kontakt zu dieser abbricht, begleitet Ripley einen Rettungstrupp, der es vor Ort mit einer weitaus größeren Bedrohung zu tun bekommt als geahnt.

    FILMSTARTS-Wertung: 5 Sterne!

    Fazit:Aliens ist eines der wenigen Sequels, die dem Original in nichts nachstehen – eine gelungene Mischung aus Science-Fiction, Horror, Action und Crime. Dabei knüpft Cameron an Scotts „Alien“ nahtlos an und schafft trotzdem einen eigenen Stil und eine in sich geschlossene Geschichte.

     

    "Die Fliege" (David Cronenberg, 1986)

    Wissenschaftler Seth Brundle (Jeff Goldblum) arbeitet an einer unglaublichen Erfindung: Einem Teleporter. Starre Objekte kann er so bereits binnen Milisekunden von einer Kabine in eine andere bewegen. Der Transport von Lebewesen jedoch ist jedoch noch höchst problematisch. Das muss Brundle dann auch bald am eigenen Leib erfahren: Weil sich eine Fliege zu ihm in die Teleportkabine verirrt, als er einen Selbstversuch durchführen will, vermischt sich die DNS des Wissenschaftlers mit der des Tieres...

    FILMSTARTS-Wertung: 4,5 Sterne!

    Fazit: „Mit ‚Die Fliege‘ ist in den Achtzigern ein Klassiker der Horrorgeschichte entstanden, der mit seinem Charme und seiner sicheren Inszenierung ähnlich begeistern kann wie Spielbergs ‚Der weiße Hai.‘”

     

    "Conjuring - Die Heimsuchung" (James Wan, 2013)

    In den 1970er Jahren werden die Dämonologen Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) von der völlig aufgelösten Carolyn Perron (Lili Taylor) zu Hilfe gerufen. Die Mutter von fünf Töchtern ist mit ihrer Familie nämlich gerade erst in ein abgelegenes Landhaus gezogen, wo es jedoch immer wieder zu unheimlichen Vorkommnissen kommt. Und obwohl die Warrens zunächst nicht glauben, dass tatsächlich Dämonen im Heim der Familie hausen, müssen sie bald feststellen, dass sie sich getäuscht haben – und schweben plötzlich selbst in Lebensgefahr...

    FILMSTARTS-Wertung: 4,5 Sterne!

    Fazit: „Conjuring” ist „der gruseligste Film des Jahres!”

     

    "Conjuring 2" (James Wan, 2016)

    1976: Während einer Seance wird Lorraine Warren (Vera Farmiga) von beängstigenden Visionen heimgesucht. Unter anderem sieht sie so den Tod ihres Ehemannes Warren (Patrick Wilson) voraus. Aus diesem Grund wollen die beiden Dämonologen eine berufliche Pause einlegen – doch schon bald ruft die Kirche um Hilfe und sie erklären sich erneut bereit, einem rätselhaften Fall auf den Grund zu gehen. In London untersuchen sie deshalb die zehnjährige Janet Hodgson (Madison Wolfe), die mutmaßlich von einem Dämonen terrorisiert wird. Und tatsächlich ist dort etwas Böses am Werk...

    FILMSTARTS-Wertung: 4 Sterne!

    Fazit: „Der hochemotionale, wirkungsvoll inszenierte und sehr gut gespielte Horrorthriller ‚Conjuring 2‘ ist trotz kleiner Längen eine gelungene Weiterführung des Originals.”

     

    "Poltergeist" (Tobe Hooper, 1982)

    Die Familie Freeling ist eine amerikanische Musterfamilie und lebt in Kalifornien ein vorbildlich unspektakuläres Leben. Zumindest solange, bis die fünfjährige Carol-Anne (Heather O'Rourke) mit dem flimmernden Fernsehbild nach Sendeschluss kommuniziert und anscheinend in Kontakt mit fremdartigen Wesen steht. Als das Mädchen schließlich in einem gigantischen Strudel verschwindet, ziehen ihre Eltern Wissenschaftler zu Rate – doch auch diese können nicht helfen und so ist schließlich das Medium Tangina (Zelda Rubenstein) die letzte Hoffnung...

    FILMSTARTS-Wertung: 4 Sterne!

    Fazit: „Der aus der Zusammenarbeit von Tobe Hopper und Steven Spielberg entstandene Film ‚Poltergeist‘ gilt zu Recht als einer der großen Horrorklassiker der achtziger Jahre. Mit seinem unterhaltsamen Cocktail aus Grusel, Komik und gelungenen Spezialeffekten ist ‚Poltergeist‘ aber vor allem ein großer Spaß, der sich bis auf wenige Szenen für die ganze Familie eignet.”


    "Saw" (James Wan, 2004)

    Adam (Leigh Whannell) und Lawrence (Cary Elwes) wachen plötzlich auf und finden sich in einem dunklen und versifften Verlies wieder, wo ihre Füße an massive Heizungsrohre gekettet sind. Bald müssen die beiden Gefangenen, die sich nie zuvor begegnet sind, feststellen, dass sie Teilnehmer eines perversen Spiels sind und die einzige Möglichkeit zur Flucht darin besteht, sich mit einer stumpfen Säge den Fuß abzutrennen...

    FILMSTARTS-Wertung: 4 Sterne!

    Fazit: „Regisseur/Drehbuchautor James Wan und Hauptdarsteller/Co-Autor Leigh Whannell drehten mit ‚Saw ‘ einen hundsgemeinen Hardcore-Schocker, der keine Kompromisse macht und so gnadenlos an den Nerven der Zuschauer zerrt, wie schon lange kein Film mehr, sodass kleinere Mängel gern verziehen werden.


    "Don't Breathe" (Fede Alvarez, 2016)

    Eine Gruppe Teenager (Jane LevyDaniel Zovatto und Dylan Minnette) bricht in das Haus eines alten, blinden Mannes (Stephen Lang) ein, der dort angeblich 10.000 Dollar hortet. Doch der stellt sich als kampferprobter Kriegsveteran heraus und kann sich auch ohne Augenlicht und nur unter Einsatz seines Hörsinnes bestens selbst verteidigen – für die junge Einbrecher-Truppe gilt es also, möglichst jedes Geräusch zu vermeiden…

    FILMSTARTS-Wertung: 4 Sterne!

    Fazit: „Don't Breatheist ein hervorragend inszenierter No-Nonsense-Home-Invasion-Thriller, der seine ungeheure Effektivität vor allem seinem konsequenten Minimalismus verdankt.

     

    "You're Next" (Adam Wingard, 2012)

    Die ganze Familie Davison versammelt sich zum Hochzeitstag der Eltern in einem mondänen Landhaus. Zum ersten Mal dabei ist Erin (Sharni Vinson), die neue Freundin von Sohn Crispian (AJ Bowen). Doch sie alle wären besser daheim geblieben: Plötzlich segeln Armbrust-Bolzen durch die Fenster bohren sich in einige der Anwesenden, die Davisons werden von Unbekannten attackiert. Schnell dämmert den Familienmitgliedern, dass keiner von ihnen die Nacht überleben soll. Doch sie sind nicht so wehrlos, wie es zunächst scheint…

    FILMSTARTS-Wertung: 4 Sterne!

    Fazit: Regisseur Adam Wingard spielt in „You’re Next“ virtuos auf der Klaviatur des Slasher-Genres von blankem Terror bis schwarzhumorigem Splatter – und trifft dabei jeden Ton!

     

    Und wenn ihr wissen wollt, was die besten Horrorfilme überhaupt sind, dann schaut euch doch unser Special mit den 80 besten Horrorfilmen aller Zeiten an:

    Die besten Horrorfilme aller Zeiten

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Ich finde Silent Hill zwar noch besser als Quarantäne, aber ja, als Liebhaber der Spiele gefällt mit die Silent Hill-Verfilmung auch nicht. Es reicht eben nicht, einfach nur visuelle Referenzen auf die Leinwand zu bringen.
    • LucaBrasi
      Fand Quarantäne nicht so schlecht wie er hier gemacht wird. REC war aber klar besser.Zu Silent Hill: Fand ich schrecklich. Und das sag ich als Liebhaber der Spiele.
    • Skywalker
      So wie du dir deinen Kommentar.
    • RunningMan
      Danke, nicht alle hatte ich auf dem Schirm
    • Kai Neck (Haehnchen)
      yeah, listen-recycling.
    • ANTAEUS
      The Nightmare ist eine super beklemmende Doku! Empfehlung!The Invitation fand ich auch sehr gut
    • Bruce Wayne
      Dann erkläre mir mal bitte was die komplett sinnlosen Szenen mit Sean Bean gebracht haben? Absolut unnütz für die Gesamthandlung. Das Schauspiel des Kindes welches Sharon/Alessa etc. darstellte war ebenfalls kaum auszuhalten. Und nein, die Änderungen sind kein bisschen marginal. Das Rauschen der Radios, DAS ist marginal! Man hat das Konzept der Zwischen Dimensionen von Sient Hill geändert, einen komplett neuen Hauptcharakter hergenommen und das Ende, sowie die Backstory von Silent Hill umgeschrieben. Dahlia Gillespie hat ebenso nichts mit ihrer Rolle im Game gemein. Mag sein, dass der Film für Silent Hill-Unwissende anschaubar ist, aber ich persönlich stehe dem Ganzen skeptischer gegenüber. Der Film hat mich nebenbei auch von der Atmosphäre komplett kalt gelassen. Es spricht nicht gerade für dich, wenn du mir, als Diskussionspartner, bereits von vornherein negativ gegenüber eingestellt bist, nur weil dir meine negative Sichtweise nicht gefällt. Bild dir lieber deine eigene Meinung, dann siehst du, dass meine Kommentare immerhin Substanz besitzen, und nicht aus Spaß heraus, eine negative Sichtweise porträtieren.
    • Bruce Wayne
      Ich nehme das nicht persönlich. Allerdings finde ich es ein wenig unhöflich, Argumente in die Diskussion einzubringen, die faktisch schlichtweg nicht stimmen. Schwamm drüber. Meiner Meinung nach, ist das Remake nicht mal für sich genommen empfehlenswert. Es wirkt so gekünstelt und lächerlich. Allein schon das übertriebene Make-Up. Der gesamte Witz a REC war doch der Realismus. Und der wird in Quarantäne zunichte gemacht. Also wozu dann noch das dämliche Found Footage-Stilmittel? Es macht vorne und hinten keinen Sinn.
    • KarateTiger2011
      Ja hab ich...Sorry das ich nicht jede kleinste Szene im Kopf gespeichert hatte.Mal davon abgesehen das du das anscheinend ziemlich persönlich nimmst.Das sind nur Filme, die darüber hinaus extrem gleich sind, bis auf besagten Szene.Auch wenn das Original klar dem Remake vorzuziehen ist, ist das Remake so schlecht nun auch wieder nicht.
    • KarateTiger2011
      Nö hat er nicht, er ist ein guter Film!Und die Veränderung sind so marginal, der Film bietet trotzdem so viel aus den Silent Hill Games, dass war einfach klasse.Alleine das rauschen der Radios...Und wenn man sich die Mehrheit der Bewertungen auf Imdb und co. anschaut, dann sehen das ebenfalls viele so. Nur weil du es so empfindest, bedeutet es nicht, dass es auch so ist.Das ist mir schon negativ an deinen anderen Kommentaren aufgefallen, dass es dir schwer fällt andere Sichtweißen zu akzeptieren.
    • Luthien's Ent
      Is schon wieder Halloween?
    • Bruce Wayne
      Ähm, nein?! Hast du den Film überhaupt gesehen? In keiner Szene tötet der Kameramann einen Infizierten mit seiner Kamera. Auf so einen Quatsch sind nur die Macher vom Remake gekommen. Es gibt eine ähnliche Szene im Original, in welcher der Kameramann versucht 2 Leuten im Kampf zu helfen. In jener Szene tötet er allerdings niemanden. Er versucht einfach zu helfen. In einer anderen Szene, greift er sogar aktiv in einen Kampf ein. Er legt einfach die Kamera auf den Boden, und hilft einem Verletzten. Das nenne ich Realismus. Nicht den verdammten Vollidioten aus Quarantäne, der anscheinend seine Hände mit Sekundenkleber an seine Kamera fest geklebt hat. Anders kann ich mir seine Handlungen im Film nicht erklären.
    • Bruce Wayne
      Hat dabei leider nur vergessen ein guter Film zu sein. Außerdem verärgern mich die vielen seltsamen Änderungen gegenüber den Games.
    • KarateTiger2011
      I am Pretty ist wirklich ziemlich lahm.The Nightmare ist klasse aber eine Doku wo es um Nachtangst geht!Under the Shadow ist tatsächlich ein kleiner Geheimtipp!
    • KarateTiger2011
      Ich würde Silent Hills empfehlen. Zumindestens der erste Teil.Ganz klar die beste Videospielverfilmung. Guter Horror, geile Atmosphäre und viele Parallelen zu den ersten beiden Teile von der Spielreihe!Was will man mehr?
    • KarateTiger2011
      Statt solch eine lahme Liste zu machen, wären Filme von der heutigen Zeit viel interessanter gewesen.Die Klassiker aus den 70, 80 und 90er kennt ja mittlerweile wirklich jeder.Mal von HHE Remake abgesehen was erst später kam.Auf Netflix gibt es definitiv auch andere gute Horrorfilme.
    • KarateTiger2011
      War aber bei Rec nicht anders...
    • alex1907
      ihr hättet euch das ersparen können
    • Bruce Wayne
      Dennoch ist Quarantäne viel, vieeel schlechter als REC, und somit nicht mehr empfehlenswert. Allein schon die Szene, in der der Kameramann den Infizierten mit seiner Kamera tötet...billig, lachhaft und kein bisschen unheimlich.
    • ProjectX
      REC GIBT ES ABER NICHT AUF Netflix!Quarantäne und Silent Hill würde ICH den Filmen vom Gastbevorzugen...
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Bombshell Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    "Harry Potter und der Feuerkelch": Fanliebling hat einen versteckten Auftritt
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Harry Potter und der Feuerkelch": Fanliebling hat einen versteckten Auftritt
    Darum ist "Star Wars 5: Das Imperium schlägt zurück" DIE perfekte Fortsetzung
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Darum ist "Star Wars 5: Das Imperium schlägt zurück" DIE perfekte Fortsetzung
    Darum sind die Oscar-Chancen von "Der König der Löwen" gerade stark gesunken
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Darum sind die Oscar-Chancen von "Der König der Löwen" gerade stark gesunken
    "König der Löwen": Darum nennt Elton John das Remake "eine riesige Enttäuschung"!
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    "König der Löwen": Darum nennt Elton John das Remake "eine riesige Enttäuschung"!
    Scarlett Johansson zu weiß für "Ghost In The Shell"? Das sagt der Original-Macher
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 13. Oktober 2019
    Scarlett Johansson zu weiß für "Ghost In The Shell"? Das sagt der Original-Macher
    "Face/Off"-Remake: Ist der Autor der Neuverfilmung dem Action-Hit gewachsen?
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 11. Oktober 2019
    "Face/Off"-Remake: Ist der Autor der Neuverfilmung dem Action-Hit gewachsen?
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Terminator 6: Dark Fate
      Terminator 6: Dark Fate

      von Tim Miller

      mit Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton

      Film - Action

      Trailer
    • Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • Das perfekte Geheimnis
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Der Leuchtturm
    • The Irishman
    • Jurassic World 3
    • Die Eiskönigin 2
    • Marriage Story
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top