Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Trek 4": "The Walking Dead"-Star Danai Gurira wird womöglich zur Bösewichtin
    Von Julius Vietzen — 16.07.2018 um 11:55
    facebook Tweet

    Danai Gurira hat ein Angebot für „Star Trek 4“ – doch für welche Rolle? Die mögliche Antwort liefert ein neuer Bericht: Aktuell wird nach einer Darstellerin für eine zusätzliche Protagonistin gesucht – sowie für die Oberbösewichtin des Films…

    AMC

    Erst vor wenigen Tagen berichteten die Branchenexperten von Deadline, dass der aus „The Walking Dead“ und „Avengers 3: Infinity War“ bekannten Danai Gurira ein Angebot für eine Rolle in „Star Trek 4“ vorliegt. Nun legten die für gewöhnlich gut informierten Insider von That Hashtag Show nach und berichten von zwei weiblichen Rollen, die für den kommenden „Star Trek“-Film noch besetzt werden sollen – und für beide könnte Gurira durchaus in Frage kommen.

    Gesucht werden laut That Hashtag Show nämlich zwei Darstellerinnen zwischen 45 und 60 Jahren. Eine davon soll die Oberbösewichtin des Films spielen, die andere eine zusätzliche Protagonistin. Offenbar ist Regisseurin S.J. Clarkson an großen Namen für diese beiden Rollen interessiert und soll sich Tilda Swinton („Doctor Strange“) als Gegenspielerin gewünscht haben, die aber nicht dabei ist. Gurira wäre mit ihren 40 Jahren ein wenig zu jung für das Altersspektrum, könnte aber wohl dennoch problemlos beide Rollen ausfüllen.

    Darum geht es in "Star Trek 4"

    In „Star Trek 4“ soll die Besatzung der U.S.S. Enterprise um Captain Kirk (Chris Pine) auf dessen eigentlich toten Vater George Kirk treffen (nach „Star Trek“ von 2009 vermutlich erneut gespielt von Chris Hemsworth). Offenbar werden also Zeitreisen eine Rolle spielen. Die Dreharbeiten sollen Anfang 2019 beginnen, „Star Trek 4“ könnte dann Anfang 2020 in die Kinos kommen.

    Zudem ist auch noch ein weiterer „Star Trek“-Film in Entwicklung, der auf einer Idee von Quentin Tarantino basiert. „The Revenant“-Autor Mark L. Smith schreibt aktuell das Drehbuch und sollte der Film tatsächlich gedreht werden, könnte Tarantino auch auf dem Regiestuhl platznehmen. Unklar ist bislang, ob auch bei diesem „Star Trek“-Film die Crew um Chris Pine im Mittelpunkt stehen würde.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top