Mein FILMSTARTS
Was ist mit Meryl Streep? Das ist zwischen "Mamma Mia!" und "Mamma Mia 2" mit Donna passiert
Von Melanie Schöppe — 18.07.2018 um 15:00
facebook Tweet

10 Jahre sind seit der Hit-Verfilmung des ABBA-Musicals „Mamma Mia!“ vergangen. Nun feiert Sophie (Amanda Seyfried) auf der griechischen Insel Kalokairi die Eröffnung ihres Hotels Bella Donna - allerdings ohne ihre Mutter (Meryl Streep).

Jonathan Prime / Universal Pictures

ACHTUNG SPOILER! Wenn ihr nicht wissen wollt, was mit Donna (gespielt von Meryl Streep) nach "Mamma Mia!" passiert ist, solltet ihr ab hier nicht weiterlesen.

2008 wurde die Verfilmung des Bühnenstücks „Mamma Mia!“ zum erfolgreichsten Live-Action-Musical aller Zeiten, bevor es 2017 von „Die Schöne und das Biest“ mit Hermine-Darstellerin Emma Watson als Belle abgelöst wurde. Nun kommt mit „Mamma Mia 2: Here We Go Again“ die Fortsetzung des Jukebox-Musicals. Fans von Meryl Streep haben es wahrscheinlich schon nach dem Trailer befürchtet: Viel gibt's von der dreifachen Oscar-Preisträgerin in der langersehnten Fortsetzung nicht zu sehen - aber warum eigentlich?

Bereits ein Jahr vor der Fortsetzung der Story auf der fiktive griechische Insel Kalokairi ist Donna leider gestorben. Was genau vorgefallen ist, stellt der Film nicht klar. Dennoch klingen die einstigen Partyhits der schwedischen Popband ABBA nach dem Verlust doch ein Stückchen melancholischer als noch vor zehn Jahren.

Das passiert in "Mamma Mia 2: Here we go again"

Zu Ehren ihrer verstorbenen Mutter veranstaltet Sophie (Amanda Seyfried) eine Wiedereröffnung des kleinen Hotels Villa Donna. Nun unter dem Namen Bella Donna soll es der Treffpunkt der Liebsten von Sophie und Donna werden. Doch weder Harry (Colin Firth) noch Bill (Stellan Skarsgård) scheinen es einrichten zu können, allein der dritte im Bunde der möglichen Väter, Sam (Pierce Brosnan), steht Sophie zur Seite. Selbst ihr Ehemann Sky (Dominic Cooper) zieht es vor, in New York City zu verweilen. Und damit nicht genug: die Eröffnungsfeier droht durch einen aufziehenden Sturm sprichwörtlich ins Wasser zu fallen und erinnert dabei wiederum an Donnas Ankunft auf der idyllischen Insel vor dem Festland Griechenlands.

Die FILMSTARTS-Kritik zu "Mamma Mia 2: Here we go again"

„Mamma Mia 2: Here We Go Again“ kommt als Mischung aus Sequel und Prequel daher. Zum einen begleiten wir Sophie bei ihren Vorbereitungen rund um die Eröffnung des Hotels, zum anderen begeben wir uns mit Donna in einen aufregenden Sommer - und erfahren mehr über ihre Begegnungen mit Sam, Harry und Bill und ihre Ankunft auf der idyllischen Insel. Dabei versprüht vor allem die junge Donna, gespielt von der britischen Schauspielerin Lily James ("Baby Driver"), herrlich ansteckenden Optimismus - und auch Meryl Streep erleben wir erneut in lässiger Latzhose!

Meryl Streep in "Mamma Mia 2: Here We Go Again"

In einem herzzerreißenden Song zeigt sich: Mutter und Tochter sind sich noch immer sehr nahe. Denn ebenso wie Donna zuvor, bringt nun auch Sophie ihr Kind unter der griechischen Sonne zur Welt. Bevor Meryl Streep die finale Showeinlage des Ensembles vollendet, lässt sich diese dann - nur für ihre Tochter sichtbar - auch noch bei der Taufe ihres Enkelkindes blicken, um sich gebührend aus der "Mamma Mia"-Welt zu verabschieden.

“Mamma Mia 2: Here we go again“ läuft ab dem 19. Juli 2018 in den deutschen Kinos.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Dumbo Trailer DF
Robin Hood Trailer DF
100 Dinge Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
Katzen-Drogentrip: Neuer Trailer zu "Pets 2"
NEWS - Videos
Montag, 19. November 2018
Das schlechte Marvel: Trailer zur jugendfreien "Deadpool 2"-Weihnachtsversion
NEWS - Videos
Montag, 19. November 2018
Das schlechte Marvel: Trailer zur jugendfreien "Deadpool 2"-Weihnachtsversion
"The Flash" soll weiterhin kommen: Ezra Miller verspricht "verdammt coolen" Solofilm
NEWS - In Produktion
Montag, 19. November 2018
"The Flash" soll weiterhin kommen: Ezra Miller verspricht "verdammt coolen" Solofilm
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 15.11.2018
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Von David Yates
Mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler
Trailer
Night School
Night School
Von Malcolm D. Lee
Mit Kevin Hart, Tiffany Haddish, Mary Lynn Rajskub
Trailer
Burn The Stage: The Movie
Burn The Stage: The Movie
Von Jun-Soo Park
Mit J-Hope, Jeong-guk Jeon, Nam-joon Kim
Trailer
Juliet, Naked
Juliet, Naked
Von Jesse Peretz
Mit Rose Byrne, Ethan Hawke, Chris O'Dowd
Trailer
Was uns nicht umbringt
Was uns nicht umbringt
Von Sandra Nettelbeck
Mit August Zirner, Johanna ter Steege, Barbara Auer
Trailer
Suspiria
Suspiria
Von Luca Guadagnino
Mit Dakota Johnson, Tilda Swinton, Mia Goth
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top