Mein FILMSTARTS
"Mamma Mia 3": Müssen wir nach "Mamma Mia 2" jetzt wieder 10 Jahre warten?
Von Melanie Schöppe — 21.07.2018 um 16:00
facebook Tweet

Seit dem 19. Juli läuft mit „Mamma Mia 2“ die Fortsetzung der megaerfolgreichen Verfilmung des ABBA-Musicals „Mamma Mia!“ in den deutschen Kinos. Doch aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Aber müssen Fans jetzt wieder so lange warten?

Universal Pictures

Mamma Mia 2: Here We Go Again“ ist gerade erst in den deutschen Kinos gestartet und dennoch fragen sich viele Fans des ABBA-Jukebox-Musicals bereits: Wird es noch einen dritten Teil geben? Und wenn ja, wann? Schließlich ließ die erste Fortsetzung trotz des immensen Box-Office-Erfolgs von „Mamma Mia!“ stattliche zehn Jahre auf sich warten. Selbst Christine Baranski („The Good Wife“), die mit Tanya eine der besten Freundinnen von Donna (Meryl Streep) spielt, hatte bereits Bedenken. Im Interview mit The Today Show gestand Baranski, dass sie sich immer eine Fortsetzung gewünscht hätte, aber mit jedem verstrichenen Jahr immer weniger daran geglaubt hätte.

Fortsetzung des Musical-Hits erst nach 10 (!) Jahren

Als dann nach zehn Jahren endlich das Telefon klingelte, war die Erleichterung also groß. Und neben Baranski sind auch all die anderen bekannten Gesichter aus „Mamma Mia!“ in der Fortsetzung wieder dabei – mitsamt ihren jüngeren Versionen. „Mamma Mia 2“ ist nämlich Sequel und Prequel in einem: In der Gegenwart dreht sich alles um die Eröffnung des Hotels Bella Donna, das Sophie (Amanda Seyfried) in Gedanken an ihre inzwischen verstorbene Mutter Donna (Meryl Streep) hergerichtet hat.

So groß (oder klein) ist der Auftritt von Meryl Streep in "Mamma Mia 2"!

Zugleich nimmt „Mamma Mia 2“ seine Zuschauer mit auf eine Reise in die Vergangenheit, genauer gesagt in den Sommer 1979: Nach ihrem Schulabschluss unternimmt die junge Donna (Lily James) einen abenteuerlichen Trip durch Europa, der sie schlussendlich auf die schon bekannte griechische Insel Kalokairi führt. Auf dem Weg lernt sie Harry (Hugh Skinner), Bill (Josh Dylan) und Sam (Jeremy Irvine) kennen, die, wie wir schon aus dem ersten „Mamma Mia!“-Film von 2008 wissen, alle als Väter von Sophie in Betracht kommen.

Wer ist denn nun Sophies Vater?

Donnas Geschichte ist mit „Mamma Mia 2“ eigentlich endgültig auserzählt. Oder etwa doch nicht? Die Hauptdarstellerinnen Lily James und Amanda Seyfried zumindest sagten in einem Interview mit Radiotimes, dass sie definitiv für einen dritten Teil zu haben wären. Einen Vorschlag für den passenden Titel haben sie ebenfalls schon parat: „Mamma Mia 3: Der DNA-Test!“

Schließlich ist die zentrale Frage, wer denn jetzt nun tatsächlich Sophies leiblicher Vater ist, auch nach „Mamma Mia 2“ nach wie vor ungeklärt. Und so schlagen Seyfried und James in demselben Interview vor, dass wir in einem möglichen dritten Teil endlich erfahren könnten, wer der Vater von Sophie ist. Selbstverständlich wären die anderen beiden Väter zunächst am Boden zerstört, doch schlussendlich wäre die biologische Vaterschaft egal. Am Ende würden dann doch wieder das Familiengefühl, die griechische Sonne und vor allem die Musik von ABBA überwiegen.

Wie stehen die Chancen für "Mamma Mia 3"?

Aber genau die Musik ist auch einer der Punkte, die gegen „Mamma Mia 3“ sprechen. Schließlich finden bereits im zweiten Teil nur noch 18 ABBA-Songs Verwendung (in Teil 1 waren es noch 24) – und von den 18 sind etwa mit „Dancing Queen“, „I Have A Dream“ und „Super Trouper“ auch einige dabei, die Meryl Streep, Pierce Brosnan & Co. bereits 2008 im Original zum Besten gegeben haben.

Auch bei mehr als 100 möglichen ABBA Songs dürfte es zunehmend schwerer werden, mitreißende Welthits der schwedischen Popband zu finden, die sich für eine weitere Fortsetzung von „Mamma Mia!“ eignen würden. Am Ende entscheidet höchstwahrscheinlich das Einspielergebnis von „Mamma Mia 2“ über das Schicksal eines möglichen dritten Teils. Aber dann hoffentlich nicht mit der Story, die James und Seyfried vorgeschlagen haben: Die Väter haben schließlich schon im ersten Teil erkannt, dass die leibliche Vaterschaft für sie keine Rolle spielt – das müssen sie nicht noch mal machen.

Also wir könnten auf eine Fortsetzung gut verzichten, selbst wenn sie wieder zehn Jahre auf sich warten lässt. Aber was meint ihr? Wärt ihr bei „Mamma Mia 3“ erneut mit an Bord? Und was müsste der dritte Teil bieten, damit er für euch interessant wird?

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Tabaluga - Der Film Trailer DF
Dumbo Trailer DF
100 Dinge Trailer DF
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
"Castlevania"-Macher verfilmt "Superman Vs. The Ku Klux Klan"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Neu auf Netflix im Dezember 2018: Diese Filme und Serien erwarten uns
NEWS - DVD & Blu-ray
Dienstag, 20. November 2018
Der Titel von "Phantastische Tierwesen 3" steht bereits fest
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Amazon-Prime-Kunden können "Aquaman" schon 7 Tage vor allen anderen sehen
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Amazon-Prime-Kunden können "Aquaman" schon 7 Tage vor allen anderen sehen
"Belleville Cop": Deutscher Trailer zum französischen "Lethal Weapon" mit Omar Sy
NEWS - Videos
Dienstag, 20. November 2018
"Belleville Cop": Deutscher Trailer zum französischen "Lethal Weapon" mit Omar Sy
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 15.11.2018
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Von David Yates
Mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler
Trailer
Night School
Night School
Von Malcolm D. Lee
Mit Kevin Hart, Tiffany Haddish, Mary Lynn Rajskub
Trailer
Burn The Stage: The Movie
Burn The Stage: The Movie
Von Jun-Soo Park
Mit J-Hope, Jeong-guk Jeon, Nam-joon Kim
Trailer
Juliet, Naked
Juliet, Naked
Von Jesse Peretz
Mit Rose Byrne, Ethan Hawke, Chris O'Dowd
Trailer
Was uns nicht umbringt
Was uns nicht umbringt
Von Sandra Nettelbeck
Mit August Zirner, Johanna ter Steege, Barbara Auer
Trailer
Suspiria
Suspiria
Von Luca Guadagnino
Mit Dakota Johnson, Tilda Swinton, Mia Goth
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top