Mein FILMSTARTS
So sieht der Alien-Jäger sich selbst: Neues Infrarot-Poster zu "Predator - Upgrade"
Von Daniel Fabian — 03.08.2018 um 08:24
facebook Tweet

Wir nähern uns dem Kinostart von „Predator - Upgrade“ mit großen Schritten. Damit ihr mit dem Film aber schon vorab „warm werden“ könnt, gibt’s jetzt ein neues Poster zum Film - und das zeigt den Predator aus (seiner) Wärmebildsicht!

Twentieth Century Fox

In dem mittlerweile vierten Film der „Predator“-Reihe erwartet uns erstmals der ultimative Predator - denn die Alienrasse, die seit John McTiernans „Predator“ aus dem Jahr 1987 für Angst und Schrecken unter den Erdbewohnern sorgt, hat sich in der Zwischenzeit genetisch hochgerüstet und lässt die klassische Jäger-Spezies, wie wir sie kennen, bereits im Trailer zu „Predator - Upgrade“ sichtlich alt aussehen. Dass sich die Aliens gewissermaßen mit ihren eigenen Leuten anlegen, zeigt jetzt auch das neue Poster zum Film - auf dem wirft der Predator nämlich einen genauen Blick auf einen seiner Artgenossen.

Predator vs. Predator

Nach dem Crossover „Alien Vs. Predator“ und dessen Sequel, in denen sich der Predator mit H.R. Gigers Alien-Schöpfung aus Ridley Scotts „Alien“ anlegte, brodelt es jetzt also in den eigenen Reihen der Predators. Wer jedoch glaubt, dass die Menschen im Gegenzug dazu beruhigt durchatmen können, irrt. Denn der neue Predator ist stärker als je zuvor und hat es nach wie vor auf die mickrigen Bewohner des Planeten Erde abgesehen.

In den Kampf gegen den übermächtigen Feind zieht eine chaotische Truppe aus Ex-Soldaten rund um Quinn McKenna (Boyd Holbrook), Baxley (Thomas Jane) und Coyle (Keegan-Michael Key), die Verstärkung von der Wissenschaftlerin Dr. Casey Bracket (Olivia Munn) bekommen.

Pünktlich trotz Schwierigkeiten

In den vergangenen Wochen berichteten wir mehrmals von Test-Screenings des Films, welche die „Predator - Upgrade“-Macher dazu veranlassten, einen großen Teil des dritten und letzten Aktes neu zu drehen - das Finale sollte düsterer werden. Trotz jener Schwierigkeiten, die den Dreh des Films in die Länge zogen, soll der Film aber pünktlich zum 13. September 2018 in die Kinos kommen.

Wir freuen uns auf den Film und sind gespannt, wie Shane Blacks freche Interpretation eines „Predator“-Films auf der Leinwand funktioniert. Denn wir durften bereits vorab einige Szenen aus „Predator - Upgrade“ sehen - und die waren ebenso zum Lachen wie zum Fürchten.

Twentieth Century Fox
facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Dumbo Trailer DF
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer DF
Fighting With My Family Trailer OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Suicide Squad"-Spin-off "Birds Of Prey": Darum bilden Harley Quinn, Huntress & Co. ein Team
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 15. November 2018
"Suicide Squad"-Spin-off "Birds Of Prey": Darum bilden Harley Quinn, Huntress & Co. ein Team
Kampfansage an Netflix: Gigantisches Horror-Projekt der "Halloween"-Macher bei Amazon
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 15. November 2018
Kampfansage an Netflix: Gigantisches Horror-Projekt der "Halloween"-Macher bei Amazon
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top