Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu im Fantasy-Filmfest-Programm: Krachende Hong-Kong-Action und Neues vom "Rubber"-Regisseur
    Von Markus Trutt — 08.08.2018 um 18:30
    facebook Tweet

    FILMSTARTS ist offizieller Medienpartner des Fantasy Filmfests – deshalb erfahrt ihr zuerst bei uns, welche Filme in diesem Jahr auf dem Festival laufen. Neu ins Programm aufgenommen wurden jetzt „Paradox“, „Keep An Eye Out“ und „Cutterhead“.

    Bravos Pictures

    Auch in diesem Jahr geht es auf dem Fantasy Filmfest wieder sehr international zu. So wird mit „Paradox“ der neue Film des Hongkonger Regisseurs Wilson Yip gezeigt, der in den vergangenen Jahren vor allem durch seine „Ip Man“-Trilogie mit Donnie Yen in der Titelrolle auf sich aufmerksam machte. In seinem neuen Action-Streifen sucht ein knallharter Cop seine 16-jährige Tochter aufspüren, die spurlos verschwunden ist. Als Regisseur der Actionszenen stand Wilson Yip dabei niemand geringeres als Sammo Hung zur Seite, der vor allem durch seine langjährige Zusammenarbeit mit Jackie Chan berühmt ist.

     

    Ein Fantasy-Filmfest-Comeback feiert in diesem Jahr derweil der französische Filmemacher und Musiker Quentin Dupieux (auch bekannt unter seinem Künstlernamen Mr. Oizo), der vor allem 2010 mit seiner Meta-Horror-Komödie „Rubber“, in dem ein Autoreifen zum blutrünstigen Killer wird, für Aufsehen sorgte. Im Mittelpunkt seiner neuen Komödie „Keep An Eye Out“ (Originaltitel: „Au Poste!“), die auf dem Fantasy Filmfest erstmals außerhalb Frankreichs gezeigt wird, steht das Polizei-Verhör des Hauptverdächtigen in einem besonders kniffligen Mordfall.

    Fantasy-Filmfest-Stoff aus Europa gibt es auch in Form des dänischen KammerspielsCutterhead“. Hauptfigur in dem Thriller-Drama ist die junge Rie (Christine Sønderris), die im Kopenhagener Untergrund die Bohrung eines U-Bahntunnels inspizieren soll. Als es dann aber zu einem Unfall kommt, ist sie plötzlich auf engstem Raum mit den Arbeitern Bharan (Samson Semere) und Ivo (Kresimir Mikic) in einer Luftschleuse eingeschlossen. Die Unterschiede der Drei führen in dieser Extremsituation schnell zu Spannungen, doch sehen sie ein, dass sie sich zusammenraufen müssen, um einen Ausweg aus ihrer misslichen Lage zu finden.

    Das Fantasy Filmfest 2018 findet zwischen dem 5. September und dem 30. September 2018 in sieben deutschen Städten statt (Berlin, München, Hamburg, Köln, Frankfurt, Nürnberg & Stuttgart) – eine genaue Übersicht und weitere Infos findet ihr auf der Homepage sowie der Facebook-Seite des Festivals.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top