Mein FILMSTARTS
    Trotz "Jurassic World"-Star Chris Pratt als Zugpferd: "Cowboy Ninja Viking"-Kinostart vorerst abgesagt
    Von Annemarie Havran — 08.08.2018 um 15:45
    facebook Tweet

    Das Action-Abenteuer „Cowboy Ninja Viking“ befand sich bereits in der Vorproduktion, vergangene Woche wurde Priyanka Chopra für die weibliche Hauptrolle gecastet. Doch nun verschob Universal den Kinostart auf unbestimmte Zeit.

    Universal Pictures

    Das war’s erst einmal für die Comicadaption „Cowboy Ninja Viking“: Wie Collider berichtet, hat Universal den US-Starttermin gestrichen, inzwischen wurde auch der deutsche Kinostart abgesagt, der am 27. Juni 2019 erfolgen sollte. Ein neuer Starttermin ist noch nicht in Sicht, soll aber laut Insidern vergeben werden – an dem Actioner werde weiterhin aktiv gearbeitet, doch bis zum Start könne es nun noch eine Weile dauern.

    Dabei hatte man mit Regisseurin Michelle MacLaren („The Leftovers“) und dem Hauptdarsteller-Duo Priyanka Chopra („Baywatch“) und Chris Pratt bereits die wichtigsten Personalien besetzt und im Mai 2018 mit Dan Mazeau („Zorn der Titanen“) und Ryan Engle („Rampage“) neue Autoren angeheuert, um das Drehbuch zu überarbeiten.

    Problemgeplagte Produktion

    Doch eben jenes Drehbuch soll einer der Gründe sein, warum man den Kinostart nun vorerst absagte, berichten Insider gegenüber Collider. Man habe bei dem Projekt fortlaufende Probleme mit dem Skript und Gerüchte über einen Produktionsstopp gebe es bereits seit März. Nun habe man sich entschieden, lieber einen Neustart zu wagen und den Filmstart zu verschieben, statt an dem Sommerstart 2019 festzuhalten.

    Den richtigen Star für einen erfolgreichen Sommer-Blockbuster hat man mit „Guardians Of The Galaxy“- und „Jurassic World“-Star Chris Pratt zwar an Bord, aber der läuft vorerst nicht weg: Das Trio Pratt-Chopra-MacLaren soll weiterhin dabei sein, wenn es die Terminpläne zulassen. Ob man das Action-Abenteuer dann zu einer anderen Jahreszeit startet oder lieber gleich den Sommer 2020 ins Visier nimmt, um der Neuausrichtung des Projekts genügend Zeit zu lassen, bleibt abzuwarten.

    Pratt spielt drei Persönlichkeiten: Cowboy, Ninja und Wikinger

    „Cowboy Ninja Viking“ basiert auf dem gleichnamigen Comic von A.J. Lieberman und Riley Rossmo. Darin geht es um eine geheime Elite-Einheit, in der Menschen mit multipler Persönlichkeitsstörung von einem Psychotherapeuten namens Dr. Sebastian Ghislain zu Agenten namens „Triplets“ transformiert werden. „Triplets“ deswegen, weil sie drei Persönlichkeiten in sich vereinen, deren besondere Fähigkeiten sie dann im Einsatz nutzen können. In der Verfilmung soll Pratt einen Agenten namens Duncan spielen, der die Kampfkünste eines Cowboys, eines Ninjas und eines Wikingers abrufen kann. Er wird entsendet, um abtrünnige und nun als Auftragskiller arbeitende Triplets aufzuspüren und auszuschalten, nachdem die ursprüngliche Einheit aufgelöst wurde.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Beast
      Du solltest Dir mal die Ultimate Fights von Donald Cowboy Cerrone ansehen. ^^
    • Cirby
      Kampfkünste eines Cowboys, wow ... blöd nur, dass solche nicht kämpfen.
    • Luthien's Ent
      Die sollen die Wachowskis um's Drehbuch bitten. Die wären verrückt genug für diesen Ansatz :-)
    • Friedenswächter
      Wenns nur das Drehbuch is, versucht es mit Kampfpilot, Navy SEAL, und Notarzt !Wäre sicher nützlicher. So nützliche Fähigkeit Kühe hüten is fürs Skript doch eher problematisch.
    • Darth Doom
      Schade, ich war an den Film interressiert
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Die Känguru-Chroniken Teaser DF
    Hustlers Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Teaser OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    So anders soll "Doctor Strange 2" werden: Das gab's im MCU noch nie!
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 17. November 2019
    Starttermin verschoben: "The King’s Man: The Beginning" erscheint später als geplant
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 16. November 2019
    Starttermin verschoben: "The King’s Man: The Beginning" erscheint später als geplant
    Nach "Spider-Man 3", "Thor 4" und Co.: Disney kündigt 5 geheime Marvel-Filme für 2022 und 2023 an
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 16. November 2019
    Nach "Spider-Man 3", "Thor 4" und Co.: Disney kündigt 5 geheime Marvel-Filme für 2022 und 2023 an
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top