Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Action-Horror aus Japan, Drogenschmuggel in Island und ein verbotenes Zimmer: 3 neue Filme für das Fantasy Filmfest
    Von Tobias Mayer — 10.08.2018 um 13:45
    facebook Tweet

    FILMSTARTS ist offizieller Medienpartner des Fantasy Filmfests – deshalb erfahrt ihr zuerst bei uns, welche Filme in diesem Jahr auf dem Festival laufen. Neu ins Programm aufgenommen wurden jetzt „Ajin“, „Vultures“ und „Elizabeth Harvest“.

    IFC Films

    Der Horror hat auf dem Fantasy Filmfest traditionell ganz unterschiedliche Gesichter. In „Ajin: Demi-Human“ etwa entdeckt ein Schüler, dass er kein Mensch ist, obwohl er so aussieht. Der junge Mann ist ein Unsterblicher, ein sogenannter „Ajin“, den die Regierung für Experimente missbrauchen will. Er macht sich auf die Flucht, die Mangaleser bereits aus den Comics und Fernsehzuschauer aus der Anime-Serie kennen. Dass die Geschichte auch jede Menge Szenen gut choreographierter Kampf-Action bietet, davon könnt ihr euch im „Ajin: Demi-Human“-Trailer überzeugen:

     

    Die nordischen Gefilde sind eine verdammt trostlose Welt voller Kriminalität und Menschen, in deren Innerem es mindestens so kalt ist wie draußen. An diesem durch diverse Krimis gefestigten Bild dürfte auch der Island-Thriller „Vultures“ nichts ändern, den Börkur Sigthorsson („Trapped - Gefangen in Island“) gedreht hat und der auf dem Fantasy Filmfest das erste Mal außerhalb seines Heimatlands gezeigt wird. In „Vultures“ (Originaltitel: „Vargur“) beschließen zwei gegensätzliche Brüder, Drogen ins Land schmuggeln zu lassen, wobei auch eine junge Polin eine entscheidende Rolle spielt…

     

    Der schlimmste Horror ist der, den wir nicht sehen – von dem wir aber wissen, dass er hinter der Tür lauert. In „Elizabeth Harvest“ zieht die junge Protagonistin (Abbey Lee) aufs Anwesen ihres frisch angetrauten Ehemanns Henry (Ciarán Hinds), der ein brillanter Wissenschaftler mit erlesenem Geschmack ist. Elizabeth genießt den Luxus und das vortreffliche Essen, wird aber das Gefühl nicht los, dass irgendwas nicht stimmt. „Du darfst hier alles machen“, eröffnet ihr Henry dann, „außer dieses eine Zimmer betreten.“ Elizabeth wird sich nicht an diese Regel halten…

     

    Das Fantasy Filmfest 2018 findet zwischen dem 5. und dem 30. September 2018 in sieben deutschen Städten statt (Berlin, München, Hamburg, Köln, Frankfurt, Nürnberg & Stuttgart) – eine genaue Übersicht und weitere Infos findet ihr auf der Homepage sowie der Facebook-Seite des Festivals.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top