Mein FILMSTARTS
Luke in Love? Mark Hamill deutet bisher unerzählte Liebesgeschichte zwischen "Star Wars 6" und "Star Wars 7" an
Von Tobias Mayer — 16.08.2018 um 14:09
facebook Tweet

Die süße gerettete Prinzessin stellte sich dummerweise als seine Schwester heraus und später auf der Exil-Insel gab’s außer Porgs nur Alien-Nonnen: Luke Skywalkers bekanntes Liebesleben ist ein Flop. Mark Hamill aber hat noch Hoffnung…

20th Century Fox

Anakin bekommt Padme, Han Solo kriegt Leia rum und Rose küsst Finn – aber was ist eigentlich mit Luke? In den „Star Wars“-Filmen ist dem Jungen von Tatooine keine einzige Beziehung vergönnt: George Lucas ließ ihn zwar von Prinzessin Leia knutschen, in „Star Wars 4“ (zweimal auf die Wange) und in „Star Wars 5“ (einmal, doch dafür lange und auf den Mund), entschied aber danach, dass die beiden Geschwister sind. J.J. Abrams und Rian Johnson verbannten den letzten Jedi und Helden der Rebellion anschließend ohne menschliche Gesellschaft auf einen Felsbrocken. „Warum hat Luke niemals Liebe gefunden?“, fragte nun ein Twitter-Nutzer einfach mal direkt bei Mark Hamill an, dem Mann, der es wissen muss. In dessen Antwort schwingt neue Hoffnung mit:

Vielleicht hat er zwischen ‚Episode 6‘ und ‚Episode 7‘ [Liebe gefunden]. Da gibt es viele Geschichten, die noch nicht erzählt wurden.“

Zwischen „Star Wars 6: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ und „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“, als Luke einen neuen Orden aufbaut und schließlich, nach Ben Solos Wechsel zur Dunklen Seite, tief bestürzt ins Exil geht, liegen etwa 30 Jahre Handlungszeit. Über die Jahre nach der originalen „Star Wars“-Trilogie ist zwar in vielen Romanen und Comics zu lesen, wo Luke mit Mara Jade sogar tatsächlich eine Frau bekommt, aber diese alten Geschichten zählen nicht mehr zum Kanon. Aus den neuen, kanonischen Büchern und Comics dieser Zwischenperiode ist kaum etwas zu Lukes möglichem Liebesleben überliefert.

Denkbar wäre, dass Luke im neuen Kanon einfach keine Lust auf Beziehungen und/oder Sex hat. Doch Leser des Romans zu „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ wissen es besser. In einer Traumsequenz steht Luke dort nämlich neben seiner Frau im Wüstensand Tatooines – womit die Interpretation zulässig ist, dass sich der Jedi eine Liebesbeziehung zumindest wünscht. Und wie Mark Hamill in seinem Tweet andeutet, könnte diese Seite von Luke in einer zwischen „Episode 6“ und „Episode 7“ angesiedelten Geschichte gezeigt werden, die noch veröffentlicht wird (einen Film dazu halten wir für unwahrscheinlich).

Das nächste und letzte Mal im Kino sehen wir Luke Skywalker in „Star Wars 9“, der derzeit gedreht wird und am 19. Dezember 2019 als Abschluss der Skywalker-Saga in den deutschen Kinos anläuft. Luke wird mutmaßlich als Macht-Geist zurückkehren.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Suspiria Trailer DF
Gesponsert
Toy Story 4 Teaser OV
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer (2) OV
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Hard Powder Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
Warte mal, ist dieser Typ schwarz? Die Macher von "Spider-Man: A New Universe" im Interview
NEWS - Stars
Samstag, 10. November 2018
Warte mal, ist dieser Typ schwarz? Die Macher von "Spider-Man: A New Universe" im Interview
"Er klaut nur bei anderen": Filmmusik-Legende Ennio Morricone lästert über Quentin Tarantino
NEWS - Stars
Freitag, 9. November 2018
"Er klaut nur bei anderen": Filmmusik-Legende Ennio Morricone lästert über Quentin Tarantino
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top