Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Suicide Squad 2" muss warten, "Bad Boys 3" und "Bright 2" gehen bei Will Smith vor
    Von Alexander Friedrich — 21.08.2018 um 17:59
    facebook Tweet

    Lauter Filme sind aktuell mit Superstar Will Smith in Arbeit, doch während die ersehnte „Bad Boys”-Fortsetzung im November 2018 endlich gedreht werden soll, muss „Suicide Squad 2” sich hinten anstellen.

    Netflix / Sony Pictures / Warner Bros.

    Ein gutes Dutzend Filme sind derzeit in Planung, in denen Will Smith als Darsteller mitwirken soll. Als nächstes davon drehen möchte Smith dabei „Bad Boys 3“, wie Geeks WorldWide berichtet. Und direkt darauf folgen soll schon „Bright 2“, da sich die Veröffentlichung des ursprünglich auch für 2019 angesetzten „Suicide Squad 2“ verzögert hat.

    "Bad Boys 3": Endlich geht es los

    Der langersehnte dritte „Bad Boys“-Film (auch bekannt unter dem Titel „Bad Boys For Life“) hat im Gegensatz zu den beiden anderen Filmen schon einen Starttermin: Am 16. Januar 2020 erscheint die Buddy-Action-Komödie in den deutschen Kinos - 15 Jahre nach Erscheinen des Vorgängers, der noch von Michael Bay inszeniert wurde. Im November 2018 soll die erste Klappe fallen, nachdem das Projekt Jahre lang auf der Kippe stand. Regie führt diesmal das belgische Gespann Adil El Arbi und Bilall Fallah („Gangstas 4 Life”).

    "Bright 2" folgt 2019

    Deutlich kürzer fällt da die Pause zwischen „Bright“ und seinem Nachfolger aus. Denn nachdem der erste Teil mit Will Smith im Dezember 2017 direkt auf Netflix seinen Einstand feierte, entschied sich der Streamingdienst ziemlich schnell, auch einen Nachfolger zu produzieren. „Bright 2“ soll dann im März 2019 gedreht werden, direkt nachdem Smith die Arbeiten an „Bad Boys For Life“ beendet hat. Für die Produktion des Sequels zum Netflix-Hit sollen die Kameras unter der Aufsicht von Regisseur David Ayer dabei in Deutschland laufen.

    Kein "Suicide Squad 2" vor 2020?

    Ebenfalls von David Ayer stammt der 2016 erschienene „Sucide Squad“, in welchem Will Smith den Schurken Floyd Lawton aka. Deadshot verkörperte. Für „Suicide Squad 2“ ist Ayer zwar nicht mehr dabei, dafür wird Smith aber erneut das rote, einäugige Visier überziehen. Mit dem ursprünglich geplanten Kinostart im Jahr 2019 wird es allerdings wohl nichts mehr. Wie wir berichteten, ist eine Veröffentlichung 2020 wesentlich wahrscheinlicher, da man bei DC bereits mit „Birds Of Prey“, „Wonder Woman 2“ und „Shazam!“ für 2019 umfangreich versorgt ist. Mit den nun konkreten Drehplanungen von Will Smith für die Sequels zu „Bad Boys“ und „Bright“ bestätigt sich das umso mehr, denn für den Dreh von „Suicide Squad 2“ ist vor Sommer 2019 kein Platz.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Heavy-User
      Ja das wäre echt krass gewesen, Smith in der Rolle zu sehen.Aber anderseits bin ich auch froh, weil ich Keanu einfach so gerne sehe.....
    • Sentenza93
      Ich hatte nicht vor die Rassismuskeule zu schwingen.Ich gebe Dir bei seiner Karriere recht, dem seine größten Zeiten sind vorbei. Schade eigentlich.
    • Ricardo Arona
      Smith's Karriere geht schon seit vielen Jahren den Bach runter, auch wenn sein Einkommen und Verdienst etwas anderes sagt.Und jetzt bitte keine Rassismus Keule schwingen. Es ist eine Tatsache. Eigentlich hätte Will Smith eine große Sammlung von goldenen Himbeeren zu Hause haben ähnlich wie Adam Sandler. Smith sollte schon mehrere goldenen Himbeeren verliehen bekommen , wenn es nach mir ginge...Aber das wird wohl nicht geschehen, weil Will Smith ein Big Player in Hollywood ist.Es gibt mittleerweile viel bessere schwarze Schauspieler als Will Smith. Nur die Hollywood Produzenten sehen das anders.
    • Micro_Cuts
      Er hat halt leider viele Fehlentscheidungen in seiner Karriere getroffen. Die wohl größte, die Rolle des Neo in Matrix abzulehnen und stattdessen Wild Wild West zu drehen.
    • Bruce Wayne
      Warum besetzen sie Deadshot nicht neu? Will Smith hat sowieso kaum zur Rolle gepasst. Und zu Bright: An sich besaß das Konzept großes Potenzial. Leider war die gesamte Ausarbeitung eine Katastrophe. Evtll. einen guten Drehbuchschreiber & Regisseur engagieren, und schon könnte was Tolles daraus werden. Diese Reihe ist noch nicht verloren.
    • zbdk
      Sehr gut Will. Du lässt einen beschissenen Film warten, damit du einen noch beschisseneren Film vorher drehen kannst.
    • Tobias
      Will Smith hatte mal echt heiße Eisen im Feuer. Wenn ich die zur Auswahl stehenden Filme lese, dann ist das irgendwie ein Durchschnitt nach dem nächsten.Vor allem...war er nicht mal der, der keine Fortsetzungen machen wollte? :D
    • Sentenza93
      Ich weiß nicht warum, aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass das drei Flops in Serie für Smith werden. Ob qualitativ und/oder kommerziell weiß ich nicht.
    • Dennis Beck
      Gute Reihenfolge. Auf Suicide Squad 2 warte ich eigentlich nicht. Eher auf Birds of Prey, weil Margot Robbie da sicher mehr Präsenz als Harley Quinn haben wird und gerade sie war das einzige Highlight des missratenen Films.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Ghostbusters: Legacy Trailer DF
    Berlin, Berlin Teaser DF
    Wonder Woman 1984 Trailer OV
    The Grudge Trailer OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Ein verborgenes Leben Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Verrückter Meta-Trailer zu "Die Känguru-Chroniken" zeigt extra (!) langweilige Szenen
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 12. Dezember 2019
    Verrückter Meta-Trailer zu "Die Känguru-Chroniken" zeigt extra (!) langweilige Szenen
    "Matrix 4" und "John Wick 4" kommen am selben Tag: Dieses Datum sollten sich Keanu-Reeves-Fans merken!
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 12. Dezember 2019
    "Matrix 4" und "John Wick 4" kommen am selben Tag: Dieses Datum sollten sich Keanu-Reeves-Fans merken!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top