Mein FILMSTARTS
    Autor der Buchvorlagen erklärt: Darum soll es in "Meg 2" und "Meg 3" gehen
    Von Regina Singer — 30.08.2018 um 11:15
    facebook Tweet

    Kürzlich spekulierten wir, wie die „Meg“- Sequels aussehen könnten. Schließlich basiert der… haitere Actionfilm auf einem Buch von Steve Alten. Der hat fünf Fortsetzungen parat – und eine klare Vorstellung, wie es im Kino weitergehen soll…

    2018 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES INC. ALL RIGHTS RESERVED

    Wenn ein Film wie „Meg“ am ersten Wochenende in den USA mit 45 Millionen Dollar doppelt so viel einnimmt, wie Experten zuvor erwartet haben, dann liegt die Überlegung nahe, dass eine Fortsetzung vielleicht mindestens genauso ziehen würde. Und im Falle des Riesenhai-Actionfilms gebe es auch genug Stoff, denn immerhin hat der Romanautor Steve Alten eine ganze Buchreihe veröffentlicht, die er Regisseur Jon Turteltaub (oder seinem Nachfolger) gerne ebenfalls zur Adaption zur Verfügung stellen würde – das erzählte Alten gegenüber metro.

    Die Sache mit der Buchreiche ist, dass ich gerade Buch 6, „Meg: Generation“, fertiggestellt habe und jedes Buch setzt immer noch einen drauf. Also wenn die Produzenten – und insbesondere von Belle Avery weiß ich, dass sie [meinen] Fortsetzungen folgen würde – wenn sie den [Buch]-Sequels folgen, müssten sie das Rad nicht neu erfinden. Weil [diese Geschichten] zu neuen Orten führen und neue Monster haben.

    Es sieht ganz danach aus, als habe Steve Alten große Lust darauf, seine Werke auf der Kinoleinwand zu sehen. Wir haben uns ebenfalls bereits intensiv damit beschäftigt, wie die Fortsetzungen von „Meg“, ausgehend von den Romanvorlagen, aussehen könnten. Vielleicht könnte also ein ähnliches Mensch-gegen-Monster-Universum geschaffen werden wie in den Sequels zu „Jurassic Park“ – nur eben ausschließlich mit Meereskreaturen. Mit seiner nächsten Aussage spielt Steve Alten offenbar auf die erfolgreiche Dino-Reihe an und findet, dass die Meeresmonster ganz klar furchteinflößender sind als die Kollegen am Ufer:

    Viele Leute mögen Dinosaurier, ich habe sie auch gemocht, als ich aufgewachsen bin. Aber die Meereskreaturen und Dinosaurier im Wasser sind viel furchterregender als Kreaturen an Land. Da ist der T-Rex, aber das ist so ziemlich alles, was du wirklich auf dem Land hast. Im Ozean leben einige erstaunliche Meereskreaturen und ich würde es lieben, zu sehen, wie sie zurück ins Leben gebracht werden.

    Kommt ein weiterer "Meg"?

    Bisher steht noch in den Sternen, ob es eine Fortsetzung zum Actionfilm von Jon Turteltaub geben wird. Wenn, dann ist für uns aber klar, dass unbedingt wieder Jason Statham gegen einen oder mehrere Urzeit-Kolosse antreten muss. Denn der coole, testosterontriefende Auftritt des 51-jährigen Briten rockte:

    FILMSTARTS-Kritik zu "Meg"

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Anubis
      ich mag beides ;)
    • qui
      Transformersfans sind keine Pacific Rim Fans ,pfff.
    • Larry Lapinsky
      ... wenn DIE dann mal von Netflix geklaut würden, wäre ich sogar froh! Interessiert mich nämlich 0,0 und im Kino wäre Platz für was Sinnvolles! Wenn ein Film erzählerisch pures Mittelmaß ist, sollte man nicht an Fortsetzungen denken (vgl. Die Mumie und das Monsterverse). Fürs Kino sollten Filme gewisse qualitative Mindestmaßstäbe erfüllen, aber das interessiert die Transformers- und Pacific Rim-Fans natürlich auch nicht. Na dann viel Spaß mit den Chinesen-Komparsen und weiterem Zuppelgetier, Stories vom Reißbrett plus Ein-Gesichtsausdruck-Statham. Ich bin raus!
    • GamePrince
      Ich würde mich über eine Fortsetzung freuen.Zwar war Meg nicht der Hammer, aber seinen Zweck hat der Film erfüllt.Und da es zu wenig hochwertig produzierte Hai-Filme gibt, freue ich mich über jeden Big-Budget-Streifen in dem Hai-Genre.Egal ob Horror/Thriller ala The Shallows, oder eben Action-Comedy wie in Meg ... hauptsache gute Haie.
    • Matthias@VorfreudeaufFilm
      Es freut mich einfach, dass Meg Ryan mal wieder im Kino auftaucht. Höhö😂
    • holger
      Ich mag Meeresmonster ,warum nicht ?
    • greek freak
      Wenn man bedenkt,Sharknado hat´s zu 6 Teilen gebracht,da können die locker mithalten.Mir tut´s nur um Jason Statham leid,der fing mal mit den Guy Ritchie Gangster Comedies an und dreht nur noch Schrott.
    • Luphi
      Hollywood macht's mir inzwischen immer einfacher. Es kommt so viel Schrott und Fortsetzungen von Schrott ins Kino, dass sich das sogar in meiner Brieftasche bemerkbar macht. Dafür bin ich sehr dankbar.
    • g
      natürlich kommen fortsetzungen
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Susi und Strolch Trailer (2) OV
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    NEWS - Stars
    Dienstag, 8. Oktober 2019
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    Nach Scorseses Marvel-Kritik: So reagieren die MCU-Macher
    NEWS - Stars
    Samstag, 5. Oktober 2019
    Nach Scorseses Marvel-Kritik: So reagieren die MCU-Macher
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top