Mein FILMSTARTS
    Das ging schnell: "A Quiet Place 2" kommt schon 2020
    Von Monique Stibbe — 30.08.2018 um 14:47
    facebook Tweet

    Dass der diesjährige Horror-Hit „A Quiet Place“ von John Krasinski eine Fortsetzung bekommt, war nach den grandiosen Einspielergebnissen schnell beschlossene Sache. Doch nun steht fest: Das Sequel „A Quiet Place 2“ kommt bereits 2020.

    Paramount Pictures Germany

    Bei einem für Hollywood-Verhältnisse bescheidenen Budget von 17 Millionen US-Dollar spielte „A Quiet Place“ weltweit sage und schreibe 330 Millionen Dollar ein. Bei diesem Riesenerfolg war es nur eine Frage der Zeit, bis eine Fortsetzung zum Horror-„Stummfilm“ mit Emily Blunt kommen würde. Laut dem Hollywood Reporter steht inzwischen sogar ein Kinostart für „A Quiet Place 2“ fest: Am 15. Mai 2020 startet das Sequel in den US-Kinos. Ein deutscher Starttermin wurde offiziell noch nicht verkündet, doch ist davon auszugehen, dass dieser in einem ähnlichen Zeitraum sein wird.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "A Quiet Place"

    John Krasinski, der in „A Quiet Place“ Regie führte, das Drehbuch beisteuerte und auch eine der Hauptrollen spielt, wird in „A Quiet Place 2“ wieder am Drehbuch arbeiten. Und obwohl es noch nicht in trockenen Tüchern ist, gehen die Kollegen vom Hollywood Reporter bereits davon aus, dass Krasinski auch in der Fortsetzung wieder als Regisseur fungieren wird. In einem Interview mit uns erklärte John Krasinski im Juni, dass er gerne wieder den Regiejob übernehmen würde, wenn allerdings ein anderer Filmemacher eine bessere Vision hätte, habe er kein Problem damit, jemand anderem den Job zu überlassen.

    Genauere Informationen zur Handlung von „A Quiet Place 2“ gibt es bislang noch nicht. Doch wir haben uns bereits kurz nach Kinostart von „A Quiet Place“ Gedanken über mögliche Szenarien gemacht, die in der Fortsetzung gezeigt werden könnten.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Dagobart
      Was für ein Twist denn? Hab ich was verpasst?Der Menschheit ist mit der Möglichkeit der Tochter doch noch nicht geholfen, die Information muss verbreitet und der Hof, der eh nicht mehr sicher ist, aufgegeben werden. Die Familie muss losziehen. Ein Roadmovie erwartet uns, bei dem wir andere Überlebende kennenlernen werden und vielleicht auch die Ursache des Erscheinens der Wesen in den Blickpunkt rückt. Aber a loud place muss es dann nicht unbedingt werden.
    • GamePrince
      Indem sie die Geschichte aus einer anderen Perspektive zeigen.Zeigen, wie andere Familien, Freunde, Geschwister oder Einzelgänger damit umgehen.Wenn sie auf das Ende aufbauen, kommt es zu einem loud Place, daher meine Befürchtung.Deswegen hoffe ich nicht auf eine Fortsetzung, sondern ein Spinoff oder ein Prequel, wo es anfangs laut ist, weil es die Menschen noch nicht wissen und sich der Film dann immer leiser entwickelt.Edit: Und andere Überlebende kennen den Twist am Ende ja nicht.
    • Bruce Wayne
      Wie sollen sie nach dem hirnverbrannten Twist des Erstlings noch die Formel beibehalten? Ist nicht wirklich möglich.
    • GamePrince
      Wenn sie die Formel aus Teil 1 beibehalten, freu ich mich sehr drauf.Aber wenn sie aus A quiet place A loud place machen, bin ich raus.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Susi und Strolch Trailer (2) OV
    Hustlers Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Zu gierig? Jonah Hill spielt doch keinen Bösewicht in "The Batman"
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Darum verzögert sich "Edge Of Tomorrow 2" mit Tom Cruise ein weiteres Mal
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Darum verzögert sich "Edge Of Tomorrow 2" mit Tom Cruise ein weiteres Mal
    Marvel-Star soll Hauptrolle in "Matrix 4" übernehmen
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Marvel-Star soll Hauptrolle in "Matrix 4" übernehmen
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top