Mein FILMSTARTS
Unaufhaltsam: Streaming löst das lineare Fernsehen ab
Von Alexander Friedrich — 05.09.2018 um 16:00
facebook Tweet

Streaming-Plattformen wie Netflix und Amazon Video bestimmen immer mehr unseren Medienkonsum, während das lineare Fernsehen zurückgedrängt wird. Bei Zuschauern unter 30 Jahren hat Video On Demand das klassische TV inzwischen sogar überholt.

Netflix / Amazon

Die Medienanstalten, also die Dachmarke der 14 Landesmedienanstalten, hat mithilfe des Marktforschungs-Instituts Kantar TNS kürzlich den Digitalisierungsbericht 2018 abgeschlossen und veröffentlicht. Das 74-seitige Dokument mag auf den ersten Blick wie trockenes Fach-Chinesisch klingen, fördert aber durchaus auch einige hochinteressante Erkenntnisse und einen wohl nur noch schwer aufzuhaltenden Trend zutage. Während die Digitalisierung der TV-Haushalte fast vollständig abgeschlossen ist (97% aller deutschen Fernsehhaushalte empfangen ihr Signal mittlerweile auf digitalem Weg), macht sich vor allem der Zuwachs des non-linearen Fernsehens bemerkbar. Sprich: Das Fernsehen, wie wir es kennen, könnte bald vollständig von Video-On-Demand-Angeboten verdrängt werden. Bei einer bestimmten Zielgruppe sind die On-Demand-Angebote sogar bereits am linearen Fernsehen vorbeigezogen.

Streaming überholt das klassische Fernsehen

Gemeint sind die deutschen Nutzer im Alter zwischen 14 und 29 Jahren. Diese junge Zielgruppe konsumiert ihre Fernsehinhalte im Jahr 2018 nämlich bereits überwiegend non-linear, also über Video-On-Demand-Plattformen. Genauer gesagt betrifft dies 55,8% des Medienkonsums, während klassisches Fernsehen nur noch 28,7% ausmacht. Verblüffend ist vor allem der Vergleich mit der Auswertung von vor zwei Jahren: 2016 konsumierten die 14- bis 29-Jährigen ihre Medien noch zu 46,6% über den herkömmlichen Fernsehempfang, während VoD-Streaming noch einen Anteil von 36,2% hatte. Es ist also ein rasanter Anstieg in kurzer Zeit zu erkennen, im Vergleich zum Vorjahr stieg der VoD-Anteil dieses Jahr sogar um 26,8% an.

Bei den Zuschauern über 30 Jahre liegt das lineare Fernsehen zwar noch vorne, doch auch hier geht die Tendenz klar zu VoD-Streaming-Angeboten. Um 34,2% konnten diese bei den 30- bis 49-jährigen Nutzern zulegen. Und sogar bei der Zielgruppe über 50 Jahren verzeichnet der non-lineare Teil einen starken Anstieg, auch wenn hier das Fernsehen mit einem Anteil von 84,5% immer noch weit vorne liegt. Fakt ist: 42% der befragten Deutschen nutzen generell regelmäßig VoD-Inhalte.

Amazon knapp vor Netflix

Auch der Nutzungsanteil der deutschen Zuschauerschaft ab 14 Jahren bei den verschiedenen VoD-Plattformen wurde ausgewertet (auf Basis von mehr als 29 Millionen befragten Personen): Die Nummer-Eins-Videoplattform ist dabei nach wie vor YouTube, gefolgt von den Mediatheken der privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehsender. Die jüngere Zielgruppe zeigt sich also für das Fernsehprogramm durchaus interessiert, greift auf die Inhalte jedoch lieber auf Abruf zurück, statt es sich nach festgelegtem Sendeplan im Fernsehen anzusehen. Die Online-Videothek Netflix muss sich ganz leicht Amazon geschlagen geben, wobei beide Streamingdienste jeweils einen Nutzungs-Anteil von etwas mehr als 19% für sich verbuchen.

Wie nutzt ihr eure Video-Inhalte? Gehen bei euch mittlerweile auch Netflix und Co. vor oder führt weiterhin kein Weg am klassischen Fernsehabend vorbei?

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
The Passage
1
The Passage
Drama, Horror
Erstaustrahlung
14. Januar 2019 auf FOX
Alle Videos
Sex Education
2
Sex Education
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
11. Januar 2019 auf Netflix
Watership Down - Unten am Fluss
3
Watership Down - Unten am Fluss
Drama, Animation
Erstaustrahlung
22. Dezember 2018 auf
Alle Videos
Roswell, New Mexico
4
Roswell, New Mexico
Drama, Sci-Fi
Erstaustrahlung
15. Januar 2019 auf CW
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
Von den Machern des Netflix-Hits "Spuk in Hill House": Filmklassiker-Remake als innovative Krimi-Serie
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 19. Dezember 2018
Von den Machern des Netflix-Hits "Spuk in Hill House": Filmklassiker-Remake als innovative Krimi-Serie
"Der Tatortreiniger": So abgefahren ist die letzte Staffel
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 18. Dezember 2018
"Der Tatortreiniger": So abgefahren ist die letzte Staffel
"Danke, Satan!": Netflix verlängert "Chilling Adventures of Sabrina" um 3. und 4. Staffel
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 18. Dezember 2018
"Danke, Satan!": Netflix verlängert "Chilling Adventures of Sabrina" um 3. und 4. Staffel
Gruseliges "Game Of Thrones"-Getier: Erster Blick auf die gigantischen Eisspinnen
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 18. Dezember 2018
Gruseliges "Game Of Thrones"-Getier: Erster Blick auf die gigantischen Eisspinnen
Aus für "Elementary" nach Staffel 7: Droht ein offenes Ende?
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 18. Dezember 2018
Aus für "Elementary" nach Staffel 7: Droht ein offenes Ende?
"The Big Bang Theory" überrascht in der finalen Staffel mit einer geheimen Hochzeit
NEWS - Serien im TV
Dienstag, 18. Dezember 2018
"The Big Bang Theory" überrascht in der finalen Staffel mit einer geheimen Hochzeit
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
The Protector
1
Creator unbekannt
Mit Çağatay Ulusoy, Okan Yalabık, Ayça Ayşin Turan
Drama, Fantasy
Dogs Of Berlin
2
Von Christian Alvart
Mit Fahri Yardım, Felix Kramer, Anna Maria Mühe
Krimi, Thriller
Candice Renoir
3
Von Solen Roy-Pagenault, Solen Roy-Pagenault, Brigitte Peskine
Mit Cécile Bois, Raphaël Lenglet, Cécile Bois
Komödie, Drama
Legacies
4
Von Julie Plec
Mit Danielle Rose Russell, Aria Shahghasemi, Kaylee Bryant
Drama, Fantasy
Top-Serien
Back to Top