Mein FILMSTARTS
    "Mulan": Drache Mushu offenbar auch im Disney-Realfilm dabei
    Von Tobias Mayer — 10.09.2018 um 12:05
    facebook Tweet

    Der quirlige kleine Drache, der im Zeichentrickfilm von Otto Waalkes synchronisiert wurde, soll einem neuen Gerücht nach auch in der kommenden „Mulan“-Adaption für Trubel sorgen. Außerdem soll auch die Musik vertrauter sein, als bisher gedacht…

    Walt Disney

    Disney setzte bei allen seinen Neu-Adaptionen auf Wiedererkennung: Im neuen „Jungle Book“ etwa wird, als Erinnerung an den Zeichentrickklassiker, „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ gesungen und im aktuellen „Schöne und das Biest“-Film tanzt Emma Watson in gelbem Kleid mit dem Fellmonster durch den Ballsaal, so wie im Animationsabenteuer von 1991. Was den kommenden „Mulan“-Realfilm angeht, der am 26. März 2020 in die Kinos kommt und derzeit gedreht wird, deuteten die Zeichen zunächst auf Veränderung. Nun aber mehren sich die Indizien, dass Fans auch in der Adaption von Regisseurin Niki Caro („Whale Rider“, „Die Frau des Zoodirektors“) einiges Vertraute sehen werden.

    Von Mushu etwa fehlte in den bisherigen Informationen zu „Mulan“ jede Spur, dabei gehört der kleine rote Drache mit seiner frechen Art und seinem ansteckenden Enthusiasmus zu den bekanntesten Figuren des Zeichentrickfilms (im Original sprach ihn Eddie Murphy, im Deutschen Otto Waalkes). Die ganz dem vielseitigen Filmuniversum des Mäusekonzerns verpflichtete Seite The Disinsider jedoch schreibt nun unter Berufung auf eine Quelle in der Produktion, dass Mushu zurückkehren wird. Details zum Part werden keine geliefert, also wissen wir auch nicht, ob er wieder eine wichtige Nebenfigur ist oder nur einmal kurz durchs Bild läuft. Mit Sicherheit aber würde Mushu diesmal computeranimiert zu sehen sein.

    Doch bekannte Musik im Film?

    Kürzlich veröffentlichte Niki Caro auf Instagram ein – rasch wieder gelöschtes – Bild vom Set. Es zeigte die Szene, in der Titelheldin Mulan (gespielt von der chinesischen Schauspielerin Yifei Liu) nach Hause geht, nachdem sie sich vor der Heiratsvermittlerin blamiert hat. Auch diese Szene wird also offenbar vom Zeichentrick- in den Realfilm transportiert – ob hier aber wieder das berühmte Lied „Reflections“ zu hören sein wird, ist fraglich. Denn der neue „Mulan“ soll kein Musical werden. Aber: Wie The Disinsider von seiner Quelle außerdem erfahren haben will, wird „etwas von der Musik aus dem Animationsklassiker“ auch im neuen Film zu hören sein. Für den Wiedererkennungswert wäre also auch akustisch gesorgt, obwohl die Schauspieler nicht singen werden.

    „Mulan“ über die Kriegertochter, die als Mann verkleidet in den Kampf zieht, basiert auf einem über tausend Jahre alten chinesischen Gedicht. Disney setzt dabei voll auf chinesische Darsteller. Neben Yifei Liu in der Hauptrolle spielen unter anderem Donnie Yen als Commander Tung, Jet Li als Kaiser, Xana Tang als Mulans Schwester, der Online-Star Jimmy Wong den witzigen Soldaten Ling und Doua Moua („Gran Tourino“) den großen, rundlichen Krieger Po.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Thomas Klein
      Mushu muß dabei sein!
    • Sentenza93
      Das mit dem Grinch geht mir bis jetzt auch noch nicht in die Rübe. Wieso? :(Und ja, hör mir auf mit YouTuber-Sychros. :(
    • g
      die erste gute nachricht von diesem film
    • Rockatansky
      Nichts gegen Otto, dessen Filme (die aus den 80ern) ich auch heute noch echt geil finde, aber Sein Humor hat sich seit dem auch nicht wirklich weiterentwickelt und wirkt heute ziemlich ausgelutscht und von gestern.Das obligatorische Otto-Lachen und Seine Holadihitis passen eben auch nicht überall rein, trotzdem wird's mit eingebaut.Kurzum, bevor die irgend so'n Youtube-Poser ohne Ahnung oder sowas wie Bill Kaulitz engagieren, dann lieber Otto, ansonsten würde ich eine kreativere Entscheidung sehr begrüßen.Bei der kommenden Grinch-Verfilmung hat das ja leider nicht geklappt...
    • Sentenza93
      Schade, dass Randolf Kronberg schon tot ist. Wäre im Deutschen bestimmt super geworden. Waalkes mochte ich nie so wirklich als Mushu. Oder man nimmt wen ganz anderen.
    • GamePrince
      Ist ja wohl selbstverständlich. Also ohne Drache könnte man sich den Film sparen.
    • greek freak
      Wird er auch wieder von Eddie Murphy gesprochen oder ist Eddie nicht ''Asiatisch'' genug?
    • bliblablub
      Sie könnten ihn auch Mushi nennen und in einen weiblichen Drachen umwandeln... würde zum aktuellen Trend gut passen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Gelobt sei Gott Trailer DF
    Gesponsert
    Rambo 5: Last Blood Trailer DF
    Devil's Revenge Trailer OV
    QT8: The First Eight Trailer OV
    Downton Abbey Trailer DF
    Systemsprenger Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Kommt nach "ES 2" wirklich "ES 3"? Die Macher haben bereits eine Story!
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    Kommt nach "ES 2" wirklich "ES 3"? Die Macher haben bereits eine Story!
    "Machete Kills In Space" soll endlich kommen – und Danny Trejo will alles dafür tun
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    "Machete Kills In Space" soll endlich kommen – und Danny Trejo will alles dafür tun
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top