Mein FILMSTARTS
    "Kingsman 3" oder ein Prequel? Regisseur und Starttermin des nächsten "Kingsman"-Films stehen fest
    Von Tobias Tißen — 22.09.2018 um 11:10
    facebook Tweet

    Die „Kingsman“-Reihe soll in Zukunft zum großen Franchise ausgebaut werden. Nun wurde der Starttermin eines noch titellosen „Kingsman“-Films verkündet. Handelt es sich dabei um Teil 3? Auf jeden Fall führt Matthew Vaughn erneut Regie.

    20th Century Fox

    Vor kurzem verkündete „Kingsman“-Regisseur und -Autor Matthew Vaughn, dass er nicht nur noch einen dritten Teil der Reihe um den britischen Jung-Agent Eggsy (Taron Egerton) plane, sondern gleich ein ganzes Franchise mit Prequels und Spin-offs. Bisher war jedoch noch nicht bekannt, wann uns der nächste „Kingsman“-Film erwartet. Doch nun hat Exibitor Relations via Twitter verkündet, dass Fox am 8. November 2019 einen noch unbetitelten „Kingsman“-Film in die Kinos bringen wird. Weiterhin wurde bestätigt, dass Matthew Vaughn auch dabei die Regie übernehmen sowie das Drehbuch verfassen wird.

    "Kingsman 3" oder ein Prequel?

    Zwar kündigte Matthew Vaughn zuletzt nicht nur „Kingsman 3“, sondern gleichzeitig auch ein Prequel mit dem Titel „Kingsman: The Great Game“ an, welches im 20. Jahrhundert spielen soll, aber dennoch gehen wir stark davon aus, dass sich der verkündete Kinosstarttermin auf den Abschluss der „Eggsy-Trilogie“ bezieht. Bereits im Mai 2017 verriet der Filmemacher uns nämlich in einem Interview, dass die Entwicklung von „Kingsman 3“ bereits weit fortgeschritten sei und er sogar schon verschiedene Actionszenen im Kopf habe. Die Prequel-Ankündigung folgte hingegen erst im Juni 2018, seitdem gab es darüber auch keine neuen Informationen mehr.

    Große Konkurrenz an den Kinokassen

    Am 8. November 2019 sollte eigentlich „Bond 25“ in die Kinos kommen, doch dieser startet nach der Umbesetzung des Regie-Postens nun erst 14. Februar 2020. In dieser Lücke macht es sich nun der nächste „Kingsman“ -Film gemütlich, muss aber dennoch namhafter Konkurrenz die Stirn bieten: „Wonder Woman 2“ startet eine Woche zuvor und ebenfalls am 8. November laufen Roland Emmerichs Weltkriegs-Epos „Midway“ sowie der „Sonic The Hedgehog“-Film (hierzulande erst am 12. Dezember 2019) in den Kinos an. Eine Woche nach „Kingsman“ folgt zudem „Terminator 6“ von „Deadpool“-Regisseur Tim Miller.

    Da der 8. November ein Freitag ist und Kinofilme hierzulande ja für gewöhnlich Donnerstags starten, kommen hier wohl der 7. November sowie der 14. November 2019 als Starttermine in Frage.

    Das "Kingsman"-Franchise

    Wie oben bereits erwähnt, plant „Kingsman“-Mastermind Matthew Vaughn derzeit ein ganzes Franchise um seine Gentleman-Agenten. Neben Teil 3 und „The Great Game“ soll es dem Briten zufolge bald auch eine Serie im „Kingsman“-Universum geben, die insgesamt acht Folgen mit einer Laufzeit von jeweils rund einer Stunde umfassen soll. Weiterhin ist ein Film über die „Statesman“ in Planung. Bei diesen handelt es sich um die US-Kollegen der Kingsmen, ihren ersten großen Auftritt hatten sie in Person von Jeff Bridges, Channing Tatum, Pedro Pascal und Halle Berry in „Kingsman 2: The Golden Cirle“.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • dis
      Ich meinte Agent Whiskey.
    • HalJordan
      Oh ja, da könnte tatsächlich etwas dran sein. Wer weiß, vielleicht hat das Kreativteam ein paar Drogen konsumiert und dachte sich, das bauen wir in die Geschichte ein? Getreu dem Motto: Drogen gehen immer. ;-DWenn man bedenkt, dass Vaughn als Last-Minute-Call bei X-Men - First Class ausgeholfen hat, ist es umso erstaunlicher wie schlecht Golden Circle insgesamt war. Er kann es definitiv besser!
    • Tobias D.
      Ja, ich fand es auch nicht schön, dass sie Lancelot umgebracht haben.
    • Bruce Wayne
      Passt ja zum ganzen Drogen-Plot des Filmes ;D Mir hat der erste Teil auch viel besser gefallen.
    • Joachim M.
      Stimmt er sollte sich an Teil 1 orientieren oder es lassen.
    • HalJordan
      Mit dem ersten Kingsman lieferte Matthew Vaughn einen saustarken Film ab. Leider war das Sequel das genaue Gegenteil davon. Stellenweise konnte man den Eindruck bekommen, das Drehbuch entstand unter gewaltigem Drogenkonsum. ;-) Zumindest waren einige sehr abstruse Ideen dabei, die vor allem bei der Zweitsichtung negativ ins Gewicht fallen.Vaughn ist eigentlich ein fähiger Regisseur. Hoffentlich findet er mit dem dritten Teil zu alter Stärke zurück.Eine Kingsman-Serie brauche ich weiterhin nicht.
    • MarvelFan
      Hoffe auf einen gelungen Abschluss. Die Filme sind beide einfach grandios (der erste natürlich etwas besser) und sorgen meiner Meinung nach für etwas Abwechslung. Hoffe aber trotzdem, dass Channing Tatum keine zu große Rolle im Dritten Film bekommt...
    • Bruce Wayne
      Du meinst Agent Whiskey? Das war wirklich eine Verschwendung, wenn du mich fragst.
    • Dennis Beck
      Roxy?
    • Frank
      Kann ich nicht ganz beurteilen ,ich mag nur den ,,Crocodile Rock ;)
    • dis
      Am zweiten hat ich gestört ,dass sie die, für mich zumindest,coolste Figur abgemurkst haben und ich meine nicht Mark Strong.
    • Sentenza93
      Einen Trilogie-Abschluss nehme ich. Die ganzen anderen Sachen, können die sich aber ruhig stecken lassen. Glaube, dass das zu viel wird.
    • Der_Neue
      Sehr gut.
    • Tobias D.
      Teil 1 war großartig. Einer meiner Lieblingsfilme seit jeher. Teil 2 war nicht schlecht, aber man hatte wegen Teil 1 einfach zu viel erwartet. Ich hatte mal gelesen, dass Taron Egerton oder Matthew Vaughn gerne Dwayne Johnson als Bösewicht hätten. Und er würde meiner Meinung sehr gut in das Bösewicht-Schema der Reihe passen.
    • Dennis Beck
      Traurig, aber wahrscheinlich wahr
    • WhiteNightFalcon
      Glaube Elton John nimmt sich selbst längst nicht mehr ernst.... seit dem Tod von Prinzessin Di hat er auch musikalisch nix mehr rausgehauen, was mir groß in Erinnerung geblieben wäre.
    • WhiteNightFalcon
      Teil 2 hatte seine Macken, aber solange es Vaughn selbst macht, bin ich bei Teil 3 guter Dinge, dass es einen soliden Trilogie-Abschluss gibt. Damit bleibt zumindest ein gravierender qualitativer Absturz unter nem anderen Regisseur aus, wie es von Kick-Ass zu Kick-Ass 2 der Fall war....
    • Bruce Wayne
      Tatsächlich hat mir Kingsman: the Golden Circle beim Rewatch weniger gefallen, als ich es mir eingestehen wollte. Selten ein so unfokussierten und tonal wechselhaften Film gesehen. Das Skript war wirklich ein Desaster. Irgendwie hat das Sequel den Sprung von bekloppt zu charmant nicht ganz geschafft :/
    • Dennis Beck
      Nach Teil 1 hatte ich mir Fortsetzungen erhofft. Dieser Action-Wahnsinn war ein Genuss (Kirche, Showdown), Colin Firth wurde zur coolen Socke, Samuel L. Jackson rockte als Antagonist und die Bond-Parodie funktionierte extrem gut. Dann passierte Teil 2, der mir nicht mehr so gefiel. Seitdem kann ich auch Elton John nicht mehr ernst nehmen :D Können sie ruhig machen. Aber ehrlich gesagt bin ich nicht scharf darauf, was eigentlich schade ist.
    • Jimmy v
      Ich mochte den ersten Film ja sehr, aber eben weil er eine Parodie auf Bond war. Das reichte dann auch. Ich brauch nicht mehr Filme.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Hustlers Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Darum hatte J.J. Abrams Angst vor "Star Wars 9"
    NEWS - In Produktion
    Montag, 21. Oktober 2019
    Kommt "Criminal Squad 2" noch oder nicht?
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    Kommt "Criminal Squad 2" noch oder nicht?
    "Spider-Man 3" und der doppelte Spider-Man: So geht es mit dem Marvel-Helden weiter
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    "Spider-Man 3" und der doppelte Spider-Man: So geht es mit dem Marvel-Helden weiter
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top