Mein FILMSTARTS
    "Suicide Squad": Regisseur David Ayer bereut Jared Letos irren Joker-Look
    Von Melanie Schöppe — 25.09.2018 um 16:40
    facebook Tweet

    Nicht nur zum Kinostart 2016 sorgte David Ayers „Suicide Squad“ für eine Menge Gesprächsstoff. Vor allem der Look von Jared Letos Joker stand in der Kritik. Nun gesteht der Regisseur ein, überdreht zu haben.

    Warner Bros.

    „Damaged“ prangt auf der Stirn des mörderischen Clowns, beschädigt ist sein Aussehen nach dem Kampf mit Gothams Helden tatsächlich. Aus Wut über Robins Tod schlug Batman seinem Widersacher Joker (Jared Leto) die Zähne aus, doch auch in der Niederlage behält sich der Geschlagene in der Comic-Verfilmung „Suicide Squad“ von David Ayer das letzte Lachen. Die „Damaged“-Tätowierung ist demnach eine demonstrative Beschuldigung an den DC-Superhelden. Ganz so, als würde der Joker stets sagen: „Du hast mich beschädigt. Ich war vorher so schön und jetzt hast du mein Gesicht zerstört.“ Damit erklärte Regisseur Ayer zumindest den Look von Jared Letos Joker noch 2016 gegenüber den Kollegen von Empire.

    Doch zwei Jahre später gesteht nun Ayer ein: „Das ging einen Schritt zu weit.“ Auf die Frage eines Fans beim Kurznachrichtendienst Twitter, woher die Inspiration zu Jokers „Damaged“-Tattoo stamme, erwiderte der Regisseur: „Das ist auf meinem Mist gewachsen.“

    Bereits beim Kinostart 2016 sorgte der ungewohnte Look des „Suicide Squad“-Joker für Aufsehen, viele bezeichneten die Tätowierungen als plakativ und insbesondere die permanente Bemalung auf der Stirn des DC-Superhelden kam bei den Fans nicht gut an. Auf einige Zuschauer wirkte Ayers Interpretation des Joker sogar verstörend erläuterte der Regisseur bei seinen Twitter-Diskussionen weiter und schlussfolgert: „Originalität und Werktreue stehen des Öfteren im Widerspruch.“

    "Suicide Squad 2" und "Joker" ohne David Ayer

    Nichtsdestotrotz war „Suicide Squad“ ein großer Erfolg an den Kinokassen (weltweite Einnahmen: 747 Millionen Dollar) und auch auf eine Fortsetzung können wir uns freuen – mit einem Kinostart rechnen wir allerdings erst Ende 2020. Wie Co-Autor Todd Stashwick vergangene Woche verriet, wolle man den Charakteren in „Suicide Squad 2“ vor allem „mehr Tiefe“ verleihen. Dieses Mal allerdings ohne David Ayer, denn für das Sequel nimmt Gavin O’Connor („The Accountant“, „The Americans“) auf dem Regiestuhl Platz.

    Auch mit Joaquin Phoenix‘ Look als der mörderische Clown, den wir ab dem 17. Oktober 2019 im „Joker“-Solofilm begutachten dürfen wird David Ayer nichts zu tun haben, doch das hält den Regisseur nicht davon ab, auch seiner Begeisterung für seinen Kollegen Todd Phillips' auf Twitter Luft zu machen. Denn gegen einen Leto-freien „Joker“-Film hat Ayer nichts, sondern ist sich sogar vielmehr sicher: „Todd und Joaquin werden das rocken.“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Wenn selbst der Regisseur und Writer des Filmes eingestehen, dass sie Mist gebaut haben, dann ist der Fall wohl endültig abgeschlossen.
    • Darklight ..
      Mittlerweile wünsche ich mir Christopher Nolan für einen STAR WARS Neuanfang. Fünf Jahre in Ruhe vorbereiten und dann drei gute (!) Filme machen, die intelligent durchdacht sind und auch noch in 15Jahren funktionieren...😎
    • WhiteNightFalcon
      Stimmt. Spricht für ihn, dass er Fragen beantwortet. Aber lernt er auch was draus? 🤔
    • WhiteNightFalcon
      Die Websites klauen immer untereinander. Das gilt von Politik über Klatsch und Tratsch bis eben Filmnews, getreu dem Motto: Besser gut geklaut als schlecht selber recherchiert.
    • WhiteNightFalcon
      Und mal wieder muss ich dir zustimmen. Würde man im Vorfeld die Zeit investieren, einen Film konsequent durchzuplanen, die man aktuell damit verschwendet sich zu entschuldigen und rumzuheulen, würde die durchschnittliche Filnqualität wohl merklich nach oben gehen.
    • Sentenza93
      Das tun die Transformers - Streifen leider auch. ;)Qualitativer Todesstoß für seine Performance, und ein großer Stich ins Herz des Films.
    • lex s
      Die waren doch silber🤨
    • Bond, James Bond
      Ich fand die Goldzähne nerviger.
    • Micro_Cuts
      welcher Todesstoß? der Film hat ne menge Kohle eingenommen und gilt finanziell gesehen als großer erfolg. und ein zweiter teil wird kommen.
    • Gravur51
      Ayer beantwortet immer wieder Fanfragen auf Twitter. Zudem gibt er Fehler zu. Ist eigentlich ne coole sau.
    • Volkan Aydın
      Lol..... das tattooo war das problem, irgendwie ist in den letzten tagen, sorry day. Nur das niemand da oben scheinbar merkt, wo wirklich die Probleme sitzen...
    • g
      für reue ist es viel zu spätder schaden ist bereits angerichtet
    • Rockatansky
      Dieses dämliche Damaged Tattoo machte den Kohl auch nicht mehr fett. Als ich damals das erste Bild von Ayers Joker gesehen habe, dachte ich das wäre Farin Urlaub, verkleidet als Zuhälter.Fand es nur logisch, dass man nach Ledgers Version versucht hat in eine andere Richtung zu gehen. Leider ist man dann an irgendeiner Ecke falsch abgebogen.
    • The_Lavender_Town_Killer
      Alles klar Mr. F*ck Marvel!
    • Darklight ..
      Erst Nachdenken.Dann Filmen...Gilt für DC ebenso wie für Lucasfilm.Ich habe keinen Bock mehr auf Bananenfilme, die erst naaaach der Kinoauswertung nachreifen...🙄
    • lex s
      Wieso steht auf Focus Online, wieder der exakt gleiche Artikel, 8 min später? Klauen die von FS?
    • Sentenza93
      Der Look war nur ein Teil des Problems.Das Drehbuch und Jared Leto's Schauspiel, das war der Todesstoß.
    • WhiteNightFalcon
      Der Look war nicht das Problem. Da fand ich das Design mutig neu. Das Problem war, wie Leto gespielt hat.
    • Kein_Gast
      Irreführende Click-Bait Überschrift. Ayer sagt lediglich, dass das Damaged - Tattoo seine Schuld ist. Das fand ich übrigens auch ziemlich uncool. Ansonsten habe ich den Look gefeiert und das mache ich nach wie vor.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Bombshell Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Darum ist "Star Wars 5: Das Imperium schlägt zurück" DIE perfekte Fortsetzung
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Darum ist "Star Wars 5: Das Imperium schlägt zurück" DIE perfekte Fortsetzung
    Darum sind die Oscar-Chancen von "Der König der Löwen" gerade stark gesunken
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Darum sind die Oscar-Chancen von "Der König der Löwen" gerade stark gesunken
    "König der Löwen": Darum nennt Elton John das Remake "eine riesige Enttäuschung"!
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    "König der Löwen": Darum nennt Elton John das Remake "eine riesige Enttäuschung"!
    Scarlett Johansson zu weiß für "Ghost In The Shell"? Das sagt der Original-Macher
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 13. Oktober 2019
    Scarlett Johansson zu weiß für "Ghost In The Shell"? Das sagt der Original-Macher
    "Face/Off"-Remake: Ist der Autor der Neuverfilmung dem Action-Hit gewachsen?
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 11. Oktober 2019
    "Face/Off"-Remake: Ist der Autor der Neuverfilmung dem Action-Hit gewachsen?
    Darum ist der Einstieg von "Star Wars 4: Eine neue Hoffnung" so genial!
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Darum ist der Einstieg von "Star Wars 4: Eine neue Hoffnung" so genial!
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Terminator 6: Dark Fate
      Terminator 6: Dark Fate

      von Tim Miller

      mit Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton

      Film - Action

      Trailer
    • Das perfekte Geheimnis
    • Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • Die Eiskönigin 2
    • Hustlers
    • Die Addams Family
    • Bayala - Das magische Elfenabenteuer
    • Das Wunder von Marseille
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top