Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Frank Underwood ist tot: Für "House Of Cards" beginnt im Trailer zur 6. Staffel eine neue Ära
    Von Alexander Friedrich — 27.09.2018 um 17:30
    facebook Tweet

    Der neue Trailer zur sechsten Staffel „House Of Cards” macht absolut keinen Hehl um das Schicksal von Ex-Präsident Frank Underwood: Er ist tot! Claire Underwood tritt nun seine Nachfolge an – und stößt dabei auf reichlich Hindernisse.

    Mit nur acht statt den üblichen 13 Folgen kommt die sechste Staffel „House Of Cards“ daher. Die Politserie, die von Netflix im Anschluss in den Ruhestand geschickt wird, hat für den Streaming-Dienst einen ganz besonders hohen Stellenwert, denn ohne die im Jahr 2013 gestartete Serie würde man heute wohl nicht auf eine solche Erfolgsgeschichte zurückblicken.

    Davon handelt Staffel 6

    Wie längst bekannt ist, wird Kevin Spacey im großen Finale nicht mehr dabei sein. Nach seinem Rauswurf übernimmt nun Robin Wright die Hauptrolle, die in der Serie nun auch das Amt der US-Präsidentin ausführt. Spaceys Underwood hingegen wurde von den Autoren offenbar unter die Erde geschickt, während Witwe Claire mit den Konsequenzen der Politik ihres verstorbenen Mannes leben muss. Im Trailer sehen wir unter anderem den russischen Staatschef Petrov (Lars Mikkelsen) sowie auch Neuzugang Diane Lane („Man Of Steel“) und Franks ehemaligen Stabschef Doug Stamper (Michael Kelly). Doch wem kann Claire trauen? Oder steht sie gar ganz allein und mit dem Rücken zur Wand da?

    Die sechste und letzte Staffel von „House Of Cards“ startet am 2. November 2018 auf Netflix, bei uns allerdings wie immer ein gutes Stück später. Aufgrund eines Exklusiv-Deals gibt es die neuen Folgen nämlich zunächst nur auf Sky zu sehen, dort aber immerhin parallel zur US-Ausstrahlung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top