Mein FILMSTARTS
    "21 Jump Street": Spin-off mit Frauen statt Crossover mit "Men In Black"
    Von Alexander Friedrich — 02.10.2018 um 10:55
    facebook Tweet

    Seit „22 Jump Street” warten wir auf einen dritten Teil mit Jonah Hill und Channing Tatum, „MIB 23” sollte sich sogar mit den „Men In Black” kreuzen. Stattdessen soll das Spin-off nun von einem weiblichen Ermittler-Duo angeführt werden.

    Sony Pictures Releasing France

    Die „Jump Street“-Filme strapazierten nicht nur reichlich unsere Lachmuskeln, sondern waren auch an den Kinokassen ein Erfolg. Im Abspann von „22 Jump Street“ wurden sogar gleich zahlreiche Sequels in Aussicht gestellt, wenn auch nur scherzhaft. Ein „23 Jump Street“ ist bislang nicht erschienen, stattdessen arbeitete man bei Sony gleich an zwei besonderen Projekten. Während das Crossover mit „Men In Black“ nun aber auf Eis gelegt wurde, soll jetzt das Spin-off mit weiblichen Ermittlern realisiert werden.

    Sanford Panitch, Präsident der Sony-Filmsparte Columbia Pictures, sprach mit Variety über die Pläne des Comedy-Reihe: „Wir glauben, dass es spaßig wäre, den schamlosen Geist von ‚Jump Street‘ zu bewahren aber wohl besser durch eine Perspektive von weiblichen Undercover-Polizisten”, so Panitch. „Wir hatten genug männliche Buddy-Komödien. Das Skript ist wirklich lustig und bringt frischen Wind hinein.“

    Die Zukunft von "Jump Street"

    Bereits im April 2015 berichteten wir erstmals über die Arbeiten an einem Ableger mit neuen Darstellern, 2016 wurde mit Rodney Rothman sogar ein Regisseur und Autor gefunden, der auch schon das Skript zu „22 Jump Street“ verfasste und den Stoff somit kennt. Gleichzeitig befand sich bei Sony jedoch auch eine Fortsetzung mit Jonah Hill und Channing Tatum in Arbeit: „MIB 23“ sollte zugleich ein Crossover mit „Men In Black“ werden, fraglich war allerdings, welche Idee bei Sony letzten Endes Vorrang bekommen würde. Vier Jahre nach dem Erscheinen des letzten „Jump Street“-Films soll laut Variety „Jump Street 3“, beziehungsweise das Crossover nun erstmal wieder ruhen – das Spin-off hat Priorität.

    Rodney Rothman bleibt weiterhin als Regisseur und Autor an Bord. Wann das Spin-off schlussendlich in die Kinos kommt, ist aber nach wie vor unklar.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      @JimmyDie Filme waren eine auf der Serie basierende Fortsetzung. Da hat @disneyfan5000 mit seinem Bezug absolut Recht.
    • Jimmy v
      Es war ein Crossover der Gaga-Komödie von 21 Jump Street geplant und MIB. Die Serie aus den 80ern war gar nicht gemeint.Disneyfan, mal wieder. :D
    • disneyfan5000
      Welche Verbindung mit MIB? Ich kann mich ja täuschen, aber das in der Originalserie Aliens vorgekommen sind, daran kann ich mich nicht erinnern. In der Originalserie kamen auch ernste Themen vor und natürlich auch Humor. Das Kasperletheater das die Stümper mit den Filmen fabrizierten hat mit der Originalserie absolut gar nix zu tun.
    • disneyfan5000
      Um nicht missverstanden zu werden, ich habe überhaupt nix dagegen wenn Hollywood Filme produziert, die Frauen in starken Rollen zeigen. Aber warum müssen das immer bestehende Franchise sein? Warum keine eigenen? Hat man sowenig Ideen und Fantasy, um Frauen ihre eigene Franchise zu geben. Das wirkt auf mich einfach total unehrlich und verkrampft, wenn man einfach ne Frauenvariante von bestehenden Franchise produziert.
    • disneyfan5000
      Und wer soll überhaupt die weiblichen Pendants zu Channing Tatum und Jonah Hill spielen? Melissa McCarthy und Roseanne Barr? Außerdem halte ich ein Großover von 21 Jump Street und Men in Black für einen totalen Schwachsinn. Ich sehe da keinerlei Verbindungen dazu. Das ist genauso Schwachsinn wie die Idee eines Frauenspin-Offs. Warum kein neues Franchise.
    • Deliah C. Darhk
      Keine Sorge. Ist es nicht. ;)
    • Rockatansky
      Bis auf Bad Moms hab ich nichts von dem gesehen. Sind vielleicht auch ehr Filme, die auf Frauen zugeschnitten sind. Oder ist es sexistisch das zu behaupten ; )
    • SamIhra
      Bitte nicht. Die sind so schon peinlich genug!
    • The_Lavender_Town_Killer
      Schade, das MIB Crossover wäre eine willkommene Frischzellenkur für das Franchise.
    • Deliah C. Darhk
      Den Film muss man auch nicht unbedingt gesehen haben.Gegenüber Bad Moms, Ghostbusters und Oceans 8 fand ich ihn aber schon deutlich unterhalsamer, vor Allem, weil er recht gelungen mit dem Klischee der dummen us-Touristinnen spielt, die irgendwie zu doof sind, die Welt ausserhalb ihres Kokons zu erfassen.
    • blublub
      So viel Kastrationsangst hier haha
    • Rafkam
      Du solltest Casting-Agent werden, oder wie man das nennt. Klasse. Dieses Bud Spencer spin off würde würde ich mir ansehen.
    • Rockatansky
      Muss zugeben, den Film nicht gesehen zu haben, hab nur einige ziemlich maue Kritiken gelesen. Aber danke für den Spoiler (ernst gemeintes Danke), der mich davon abhalten wird das Versäumte nachzuholen.
    • Rafkam
      Hier mal meine Wunschliste für die nächsten Filme:Ramboline 1-5Die TerminatorinLast Girl ScoutKornelia allein zuhause
    • Deliah C. Darhk
      Ich fand Bad Spies jetzt nicht schlecht.SPOILER! Allerdings hätte man sich diesen dämlichen Dialog über's abwursten sparen sollen, und die Zeit mal besser genutzt, um zu erklären, 1. warum und 2. wie ohne sich die Hose auszuziehen Milas Figur sich während der Fahrt und neben dem ihr als Mann fremden Agenten sitzend den USB-Stick aus der Mumu zieht, statt das später im Nebenraum allein zu machen, während der Rechner gebootet wird. ^^
    • Arkanoid
      Hollywood verhält sich wie ein Mensch der eine Tödliche Diagnose erhält und nochmal die Sau raus lässt.Das Fernsehen, das Kino ist gefährdet, kämpfen nein, aufgeben ja, vorher nochmal alles an scheiße rausschießen was geht....Aber Hallo !Als nächstes bitte ein Weibliches Bud Spencer und Terence Hill Duo das sich in Saloons, kneipen, Casinos mit Frauenscharen Prügelt. Für Bud schwebt mir Melissa McCarthy vor, wie sie so schön grunzend am Tisch sitzt und das Chilli schmatzend ins Maul stopft unterbrochen vom nem rülpser und die ein oder andere Bohne spritzt dabei aus der Fresse und der Mund wird hinterher mit der Hand abgewischt und Terence Hill drahtig dynamisch wie Inspector Gadget dafür nehmen wir Cynthia Nixon.
    • Denker
      Oceans 8 und Ghostbusters waren ihnen anscheinend keine Lehre... Ich würde auch gern für solche schwachsinnigen Ideen reich werden.
    • kia
      Ich bin so froh ,dass sie diese dämliche MIB/JS Idee nicht umsetzen ,Men in Black hat was besseres verdient.
    • Heavy-User
      Warum machen die nicht einfach das MIB-Crossover und ziehen dem Hill und Tantum Perücken auf?! .....
    • Marvel
      Mit Melissa McCarthy und einer afroamerikanischen Kollegin wird das sicherlich DER Knaller.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    SpongeBob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Fantasy Island Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Prominenter Rückkehrer für "Aquaman 2": Wird er der Loki von DC?
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 15. November 2019
    "Hustlers"-FSK: Überraschende Altersfreigabe für Stripperinnen-Thriller mit Jennifer Lopez
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 15. November 2019
    "Hustlers"-FSK: Überraschende Altersfreigabe für Stripperinnen-Thriller mit Jennifer Lopez
    Das Original war der "Star Wars"-Tiefpunkt: "Mandalorian"-Macher will neues "Holiday Special" machen
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 15. November 2019
    Das Original war der "Star Wars"-Tiefpunkt: "Mandalorian"-Macher will neues "Holiday Special" machen
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top