Mein FILMSTARTS
    "Phantastische Tierwesen 2": Johnny Depp äußert sich erstmals zu seiner kontroversen Besetzung
    Von Regina Singer — 12.10.2018 um 12:42
    facebook Tweet

    Johnny Depp ist der „Phantastische Tierwesen“-Oberbösewicht Grindelwald. Nach Missbrauchsvorwürfen gegen ihn forderten einige Fans eine Umbesetzung. J.K. Rowling unterstützt Depp aber – und er selbst nimmt nun zum ersten Mal Stellung.

    2017 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. / Jaap Buitendijk

    Johnny Depps Auftritt als Gellert Grindelwald in „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ war sehr kurz. Während der kommende Film der fünfteiligen Reihe, „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“, die grausamen Taten seiner Figur thematisiert, wissen wir mittlerweile, dass der böse Zauberer auch im dritten Teil zurückkehren wird. Allerdings protestierten einige Fans gegen die Wiederbesetzung von Johnny Depp nach dem ersten „Tierwesen“-Film, da der Schauspieler von seiner Ex-Frau Amber Heard beschuldigt wurde, sie körperlich und emotional missbraucht zu haben.

    Bereits vergangenes Jahr demonstrierte die Autorin J.K. Rowling in einer Erklärung zur Casting-Entscheidung ihre Unterstützung für Johnny Depp. Der Schauspieler selbst ging in einem gestern von Entertainment Weekly veröffentlichten Interview erstmals auf die Kontroverse ein.

    Ich möchte ehrlich mit euch sein, es tut mir für J.K. leid, dass sie mit den verschiedenen Gefühlen der Menschen da draußen zurechtkommen musste. Aber endlich gibt es eine richtige Auseinandersetzung. Tatsache ist, dass ich fälschlicherweise beschuldigt wurde, weshalb ich die Sun-Zeitung wegen wiederholter falscher Anschuldigungen verklagt habe. J.K. hat die Beweise gesehen und weiß daher, dass ich fälschlicherweise beschuldigt wurde. Deshalb hat sie mich öffentlich unterstützt. Sie nimmt die Dinge nicht auf die leichte Schulter. Sie würde nicht (für mich) einstehen, wenn sie die Wahrheit nicht wüsste.

    J.K. Rowling vertraut Johnny Depp

    Johnny Depp sagte weiter, dass J.K. Rowling und der Regisseur des Films, David Yates, ihm erlaubt haben, vom Drehbuch abzuweichen und zu improvisieren. Depp zeigte sich allgemein sehr gerührt darüber, dass J.K. Rowling ihm so großes Vertrauen entgegenbringt. Sie bot ihm die Rolle persönlich an und soll kaum erwartet haben können, zu sehen, was er aus der Figur Grindelwald macht.

    Die Dreharbeiten zu „Phantastische Tierwesen 3“ beginnen im Sommer 2019. Der US-Start ist für den 20. November 2020 geplant. Noch dieses Jahr könnt ihr aber „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ sehen, der am 15. November 2018 in den deutschen Kinos startet.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • The WUGG
      Die hatten sich wohl wirklich in der Wolle, dass ist aber von beiden Seiten geklärt worden....also auch von Frau Heards Seite besteht keine Anschuldigung mehr.......einfach nur laut schreien und jeder Unsinn wird erhört. Und das wirklich faszinierende ist worüber sich aufgeregt wird: Nagini als asiatische Frau scheint nicht OK. aber das Dumbeldore schwul ist stört die wenigsten......Batwomans Dress ist 1a Comic nachempfunden, aber weil die Figur lesbisch ist wird sich darüber aufgeregt das das Kostüm nicht lesbisch genug aussieht ?!?!?Star Wars Episode 6 fliegt ein A Wing in einen Sternenzerstörer der darufhin abstürzt....ist ok. Episode 8 passiert das gleiche nur mit einem größeren Raumschiff und mehr Schwung und es ist plötzlich ein Skandal.......noch dazu weil eine Frau fliegt ( aber Jahre lang Prinzessin Leia verehrt hahahah.....schon klar).
    • Elias Erasmi
      Siehe James Gunn
    • Elias Erasmi
      Ich als HP Fan finde es eher unlogisch dass Nagini überhaupt ein Mensch gewesen sein soll. Es wurde nicht ein einziges Mal in den Büchern oder den Filmen erwähnt.Was die Fans wohl eher aufregen dürfte, ist die Tatsache mit dem ganzen Diversitykram- Nagini als eigentlich asiatische Frau, homosexueller Dumbledore (was auch ich sehr verwirrend finde) usw.
    • Killbeat
      wenn es nach den SJW geht, dürften nur noch frauen in filmen mitspielen. alle männer sind ja vergewaltiger
    • Bruce Wayne
      Fällt mir auch immer wieder auf, wenn ich mal online unterwegs bin. Wie viele verletzende Äußerungen da gemacht werden, ist stellenweise unglaublich. Wahrscheinlich ist der Deckmantel der Anonymität im Internet ein Grund dafür, warum Heranwachsende so ein Verhalten entwickeln. Dass sie es dann manchmal im echten Leben eben so an den Tag legen, ist einfach eine Konsequenz. Zumindest kommt es mir so vor. Und da sag noch jemand, wir Aspies besäßen keine Empathie :P
    • Gravur51
      Es sind 4%Soziopathen und glaube 1%Psychopathen,ja.und dann gibts halt Leute die Tendenzen haben, aber trotzdem Empathie für andere Menschen haben können.
    • Man Drake
      Ich hab damit auch keine Menschen gemeint, denen man schon was attestiert hat, sondern spreche da ganz allgemein und ein Freund von mir ist Psychologe. Es gibt schon echt viele Psychopathen und Soziopathen, viel mehr, als man so denkt und von daher...
    • Gravur51
      Bist du dir sicher? Ich habe mehrmals gehört, zb ein Soziopath kann keine Empathie entwickeln. Er kann seinen Zustand verstehen und somit kontrollieren, aber heilbar sei es nicht.
    • Man Drake
      Zu einem nett sein und zum anderen nicht schließt sich nicht aus.
    • Man Drake
      Es kann sich immer entwickeln. Chancen stehen besser, wenn man jung ist, aber tendenziell ist es immer möglich.
    • CinemaSnob
      Einigen wir uns darauf, dass es generell falsch ist und schon immer falsch war, Menschen vorzuverurteilen! ;)
    • Darklight ..
      Jooo... kloppen und blöd sein phasenweise gehört ja mit zum normalen Programm.Abba dieses Nachtreten, wenn das Opfer schon am Boden liegt - diese besonders abgestumpfe Art, die auch zunehmend von der Polizei beklagt wird, die iss neu...: (
    • Gravur51
      Wobei man bei Kindern und Jugendlichen sagen muss, kann sich das noch entwickeln. Als Kinder und Jugendliche habe wir auch re ht viel Mist gemacht
    • Gravur51
      Ich finde man sollte schon bisschen unterscheiden . Körperverletzung wäre schon problematisch.
    • Gravur51
      Ja, ollte auch das Beispiel mit Kjellberg bringen. Und er ist imo ganz offensichtlich KEIN Rassist oder Faschist. Aber sie hat ja ihre Meinung afair nicht mal nach seiner Sehr ehrlichen Entschuldigung geändert.
    • Gravur51
      Jeder andeere wäre für Rowling ein sexual Predator, mit oder ohne Beweise. Aber wenn es was mit ihrer Karriere zu tun hat, ist plötzlich alles ganz anders. Hypocrisy in a nutshell.
    • witzbold
      I feel triggeredreeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
    • Darklight ..
      Empathielos ist glaube ich der beste Begriff dafür. Manchmal denke ich, wie kriegen grade mit voller Wucht die Auswirkungen der ersten Generationen Computerspiel, Internet, Handy und soziale Medien Overkill mit: Ein zuviel an indirektem oder keinem Kontakt mehr mit real anwesenden Menschen. Und ein zu wenig an echter, guter direkter Kommunikation mit lebenden Wesen macht die Leute stumpfer und unempathisch.Das beobachte ich immer häufiger bei Kindern und Jugendlichen, die nicht mehr spüren, wie verletzend ihre eigen Worte und Taten für andere sein können.Ich freue mich total, daß Depp die Rolle hat in behält! Schluß mit dieser öffentlichen Selbstjustiz...
    • Pooldead
      Es geht wohl vor allem um eine Machtdemonstration radikaler Aktivisten, denen man zu viel Gehör schenkt und denen die Massenmedien zuletzt mehr Macht einräumten als der ordentlichen Gerichtsbarkeit.
    • Pooldead
      Nein, das ist schon lange nicht mehr so.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Susi und Strolch Trailer (2) OV
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Halloween Haunt Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    NEWS - Stars
    Dienstag, 8. Oktober 2019
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    Nach Scorseses Marvel-Kritik: So reagieren die MCU-Macher
    NEWS - Stars
    Samstag, 5. Oktober 2019
    Nach Scorseses Marvel-Kritik: So reagieren die MCU-Macher
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top