Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die vielleicht bescheuertste "The Walking Dead"-Theorie aller Zeiten
    Von Hans Blaster — 13.10.2018 um 18:00
    facebook Tweet

    In der 9. Staffel „The Walking Dead“ wird Serien-Urgestein Rick verabschiedet und der längst tote Shane wird kurz zurückkehren. Aber was, wenn Rick die ganze Zeit Shane war? Viel Spaß mit dieser bekloppten Fan-Theorie:

    Die im Video beschriebene Fan-Theorie zur neuen Staffel „The Walking Dead“ ist natürlich großer Kokolores, baut sie doch darauf, dass sich Shane (Jon Bernthal) alles nach seiner – der Theorie nach vermeintlichen – Todesszene der zweiten Staffel nur eingebildet hat. Die Macher um die aktuelle Showrunnerin Angela Kang würden damit einen Twist liefern, gegen den selbst die berühmte „Alles nur geträumt“-Wendung aus „Dallas“ alt aussehen würde.

    Sicher auch mit der einen oder anderen Überraschung, aber deutlich weniger abgefahren, geht es am Montag (15. Oktober 2018) in der neuen „The Walking Dead“-Episode „Die Brücke” weiter. Sie läuft wie immer auf dem FOX-Channel und ist außerdem über zum Abruf auf Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand zu beziehen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top