Mein FILMSTARTS
Für Fantasy-Rolle: Angelina Jolie überrascht mit neuem Look
Von Monique Stibbe — 16.10.2018 um 12:45
facebook Tweet

Zuletzt sahen wir Angelina Jolie 2015 in „By The Sea“ auf der großen Leinwand. Nun gibt es neues Bildmaterial von ihr, mit dem wir uns annähernd vorstellen können, wie anders sie im kommenden Fantasy-Film „Come Away“ aussehen wird.

Walt Disney

In den vergangenen drei Jahren hat sich Angelina Jolie wohl auch angesichts ihrer Scheidung von ihrem Mann Brad Pitt in der Öffentlichkeit rar gemacht. Zwar hat sie noch gearbeitet, doch war sie eher hinter den Kulissen als Regisseurin und Produzentin am Werk. Das wird sich in nächster Zeit wieder ändern. Denn nicht nur die Produktion von „Maleficent 2“ befindet sich in den letzten Zügen, auch die Dreharbeiten zu ihrem Fantasy-Film „Come Away“ wurden nun beendet. Das verkündete ihr Co-Star David Oyelowo („Selma“) auf seinem Instagram-Account und lieferte dazu noch ein Foto mit, auf dem wir eine Angelina Jolie sehen, die wir aufgrund ihrer ungewohnten strohig-blonden Haarpracht unter all den anderen Menschen fast übersehen hätten:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Our film COME AWAY is now in the can! Can’t wait to share this magical reimagining of Alice in Wonderland and Peter Pan with you all. 🎥❤️👊🏾

Ein Beitrag geteilt von David Oyelowo (@davidoyelowo) am

Zu dem Bild schreibt Oyelowo: „Unser Film ‚Come Away' ist im Kasten! Ich kann es nicht erwarten, diese Neuinterpretation von ‚Alice im Wunderland‘ und ‚Peter Pan‘ mit euch zu teilen.“

Das wissen wir über "Come Away"

Dass Jolie auf dem Foto so verändert aussieht, hat natürlich einen Grund. Denn ihre Rolle in „Come Away“ verlangt diese Transformation von ihr. Das Fantasy-Abenteuer handelt von den Eltern Rose (Jolie) und Jack (Oyelowo), die mit dem traumatischen Verlust eines ihrer Kinder konfrontiert werden. Das Elternpaar verliert sich in einer Spirale der Verzweiflung, was dazu führt, dass die Geschwister des verstorbenen Kindes, Alice (Keira Chansa) und Peter (Jordan A. Nash), sich in ihre eigene Fantasiewelt flüchten. Die Kinderdarsteller Keira Chansa und Jordan Nash könnt ihr in der ersten Reihe, direkt hinter David Oyelowo sehen.

Die Geschichte von „Come Away“ wird als eine Art Prequel zu „Peter Pan“ und „Alice im Wunderland“ angesehen, da die Kinder von Rose und Jack in ihren Fantasiewelten zu eben diesen Fantasiefiguren werden. Ob die Kinder nun innerhalb der Geschichte als Inspirationen für die jeweiligen berühmten Buchvorlagen dienen oder sie tatsächlich zu den ikonischen Charakteren werden, ist noch nicht bekannt.

Auch Michael Caine ist dabei

Doch nicht nur David Oyelowo, Angelina Jolie und die genannten Kinderdarsteller werden in „Come Away“ vertreten sein. Mit dem Briten Michael Caine („The Dark Knight“-Trilogie) ist noch ein weiterer hochkarätiger Schauspieler mit von der Partie, der allerdings auf dem obigen Bild fehlt.

Für „Come Away“ wurde noch kein Kinostart gemeldet. Anders sieht es hingegen bei „Maleficent 2“ aus, der soll am 28. Mai 2020 in den deutschen Kinos anlaufen. Unklar ist, ob „Come Away“ vor oder nach der „Maleficent“-Fortsetzung erscheinen wird.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Dumbo Trailer DF
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer DF
Fighting With My Family Trailer OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Suicide Squad"-Spin-off "Birds Of Prey": Darum bilden Harley Quinn, Huntress & Co. ein Team
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 15. November 2018
"Suicide Squad"-Spin-off "Birds Of Prey": Darum bilden Harley Quinn, Huntress & Co. ein Team
Kampfansage an Netflix: Gigantisches Horror-Projekt der "Halloween"-Macher bei Amazon
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 15. November 2018
Kampfansage an Netflix: Gigantisches Horror-Projekt der "Halloween"-Macher bei Amazon
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top