Mein FILMSTARTS
    Das große Superhelden-Sterben: Ist für die Marvel-Serien auf Netflix bald ganz Schluss?
    Von Christoph Petersen — 18.10.2018 um 11:35
    facebook Tweet

    Es sind harte Zeiten für die Marvel-Fans unter den Netflix-Abonnenten: „Iron Fist“ ist abgesetzt und neue MCU-Serien wird es wohl auch nicht mehr geben, weil Disney seinen eigenen Streamingdienst startet. Wie geht’s also weiter?

    Netflix

    Es hat 2015 alles so vielversprechend angefangen: Mit den ersten Staffeln von „Daredevil“ und „Jessica Jones“ hat Netflix sein eigenes Marvel-Universum aus dem Stand als spannenden Gegenpol zum Kino-MCU in Stellung gebracht! Die Serien waren – im Gegensatz zu den Marvel-Serien der klassischen TV-Sender - gefühlt in aller Munde. Einer rosigen Streaming-Zukunft stand also eigentlich nichts mehr im Wege…

    Aber dann zeigten sich irgendwann erste Risse in der strahlend-düsteren Antihelden-Fassade. Der Auftakt von „Luke Cage“ fuhr nur noch mittelmäßige Kritiken ein und die ersten Staffeln von „The Defenders“ und vor allem „Iron Fist“ wurden sogar schwach bis sehr schlecht besprochen. Auch die Lautstärke, mit der vor allem im Netz über die neuen Serien oder Staffeln der Netflix-Marvel-Serien diskutiert wurde, ließ immer mehr nach.

    Disney sitzt am längeren Hebel

    Aber neben der nachlassenden Qualität gab es zuletzt auch immer mehr Entwicklungen, die Fans der Netflix-Serien durchaus beunruhigen sollten. So hat Disney ja bekanntermaßen angekündigt, 2019 seinen eigenen Streaming-Service als Netflix-Konkurrenten an den Start bringen zu wollen. Und da dort auch MCU-Spin-off-Serien etwa über Loki (Tom Hiddleston) und Scarlett Witch (Elizabeth Olsen) laufen sollen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Marvel keine neuen Lizenzen mehr an Netflix vergeben werden wird (schließlich gehört Marvel zum Disney Konzern).

    Zugleich wurde vergangene Woche zum ersten Mal eine Marvel-Serie auf Netflix abgesetzt: Für „Iron Fist“ wird es keine dritte Staffel mehr geben – und das, obwohl die zweite Staffel bei Fans und Kritikern zumindest deutlich besser angekommen ist als die schwache erste, die Serie also auf einem richtigen Weg war.

    Jetzt spricht der Netflix-Boss

    Nach ersten Spekulationen, ob das Ende aller Marvel-Serien auf Netflix womöglich kurz bevorstehen könnte, hat sich nun auch Netflix’ Chief Content Officer Ted Sarandos selbst zu Wort gemeldet und ein zwar kurzes, aber vermeintlich klares Statement abgegeben:

    Es ist allein unsere Entscheidung, was wir absetzen, und bisher sind wir mit der Performance der Serien super happy.

    Das klingt ja erst mal gut. Aber was heißt die Aussage wirklich? Eigentlich bestätigt Sarandos damit nur noch einmal, dass Netflix das Recht dazu hat, die bisher gestarteten Marvel-Serien so lange weiter fortzusetzen, wie es der Streamingdienst will, und Marvel bzw. Disney hierauf auch keinen Einfluss habe. Nur muss natürlich befürchtet werden, dass von Staffel zu Staffel jeweils ein Teil der Zuschauer abspringen wird – vor allem dann, wenn nicht wie bisher durch neue Helden frischer Wind in das Serien-Universum geblasen wird.

    Es ist also alleine die Entscheidung von Netflix, wann sie welche ihrer verbliebenen Marvel-Serien canceln. Aber dass das Netflix-Marvel-Universum irgendwann in den kommenden Jahren sterben wird, ist nach dem jetzigen Stand trotzdem ausgemachte Sache. Es gibt eigentlich nur ein Szenario, in dem wir uns einen anderen Ausgang vorstellen können: Wenn der eigene Streaming-Dienst floppt, könnte es natürlich sein, dass Disney wieder zurück zu Netflix gekrochen kommt. Aber das erscheint uns zum jetzigen Zeitpunkt als nicht sehr wahrscheinlich.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Kai Neck (Haehnchen)
      Zugleich wurde vergangene Woche zum ersten Mal eine Marvel-Serie auf Netflix abgesetzt: Für „Iron Fist“ wird es keine dritte Staffel mehr geben – und das, obwohl die zweite Staffel bei Fans und Kritikern zumindest deutlich besser angekommen ist als die schwache erste, die Serie also auf einem richtigen Weg war.Also ich und meine Bekannten sind da ganz anderer Meinung... die zweite Staffel sehen wir sogar noch schwächer als die erste Iron Fist Staffel...Vieles stimmte da gar nicht... joy als bösewicht, das iron fist übertragen und am Ende hat danny rand doch wieder die iron fist und ballert rum, ohne jede erklärung... und dazwischen nur eine länge nach der anderen.Luke Cage würde ich auch nicht vermissen... aber es braucht aufjedenfall noch ne Jessica Jones staffel die einen Abschluss hat der passt... das war ja wirklich nen heftiges ende der letzten staffel, das kann man so nicht stehen lassen...Daredevil kommt auf die neue Staffel an, und wie die ausgeht. mehr als 3-4 Staffeln hab ich ohnehin nicht erwartet.
    • Man Drake
      Disney kann sowas wie DD nicht im Disney Stil mache. Das würde floppen.
    • Arrhenius
      Noch besser fünf oder sechs gelungene Staffeln als eine gelungene Trilogie. Wieso sind eigentlich alle der Meinung, dass eine Serie irgendwann qualitativ abstürzen muss? Breaking Bad hatte beispielsweise auch fünf hervorragende Staffeln.
    • g
      dann macht disney eben alleine mit den serien weiter wer braucht schon netflix?
    • EvilCyano
      Was haben hier eigentlich alle immer damit das eine Serie ihr ende finden soll? Als ob alles automatisch kacke wäre nur weil es eine weitere Staffel gibt. Was für ein Käse... So lange die verantwortlichen dafür sorgen das die Qualität und der Plot nicht so abstürzt wie bei TWD und es Storytechnisch logisch bleibt sehe ich nichts das gegen eine Fortsetzung spricht. Momentan sind wohl viele auf einem Absetzentrip der meiner Meinung nach etwas übertrieben ist. Und meine Prognose für Disneys Streamingdienst ist eher etwas schlechter da ich denke das sie damit auf die Fresse fliegen
    • greekfreak
      Ganz ehrlich,besser eine gelunge Trilogie an Staffeln,mit einem epischen Finale,als das sie DD ala TWD oder Supernatural für Jahre hinweg melken.
    • Bruce Wayne
      Irgendwie glaube ich auch, dass Daredevil Staffel 3 einen Abschluss für die Figur darstellt.
    • Deliah C. Darhk
      Frage @Christoph PetersenWenn Netflix nur mit den bisherigen Lizenzen weiterhin arbeiten darf, dürfen ider müssen sie dann in Zukunft weiterhin das Kino-MCU als Hintergrund beachten und Ereignisse, Personen daraus ansprechen, oder wäre das dann komplett losgelöst?
    • greekfreak
      IF,Staffel 2,haben sie mit einem Cliffhanger beendet,der die Immortal Weapons Storyline anteasert,aber das wird wohl nix mehr.
    • greekfreak
      Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage,das DD,Staffel 3,die Story um Matt und Fisk abschliessen wird,Punisher,Staffel 2,kommt Januar oder Februar,das war´s dann.JJ interessiert mich null,es wurde aber eine 3te Staffel bestätigt(weiss der Geier wieso),LC guck ich mir vielleicht an,das war´s.IF hätte ich Bock auf eine letzte Staffel,unter der Bedingung,das es in Asien spielt,sie die Immortal Weapons-Storyline adaptieren und vor allem,das sie ein Team aus Hong Kong,für die Fights anheuern,aber das können wir wohl knicken.Btw,was ist eigentlich aus Madame Gao geworden? Die hat als einzige Hand Führerin,das Ende von Defenders überlebt und hat am Ende von IF S1,Davos und Joy Meachum zusammengebracht.
    • Assemble
      Kommt noch eine Review zu den ersten sechs Episoden der dritten Staffel Daredevil? Der Großteil der Portale hat sowas schon Online - nur Filmstarts nicht.
    • alex1907
      daredevil und punisher könnte ich mir noch ansehen aber bei iron fist, jj und lc hab ich mich gezwungen es fertig anzusehen. da muss ich nicht mehr sehen als cameo's in daredevil und punisher
    • Silvio B.
      Geht mir genauso. Gibt genug andere (bessere) Serien.
    • Bruce Wayne
      Ich denke sowieso darüber nach auszusteigen falls Daredevil Season 3 final sein wird. Evtll. schaue ich mir dann noch Punisher weiter an, aber den Rest brauche ich nicht unbedingt.
    • Jimmy v
      super happy - oh je...Man kann nur hoffen, dass Netflix diese Serien jetzt eher zu einem vernünftigen Ende bringt.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd
    Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    The Mandalorian
    2
    The Mandalorian
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Nick Nolte
    Abenteuer, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    12. November 2019 auf Disney+
    Alle Videos
    His Dark Materials
    3
    His Dark Materials
    Mit Dafne Keen, Ruth Wilson, Anne-Marie Duff
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    4. November 2019 auf
    Alle Videos
    See
    4
    See
    Mit Jason Momoa, Sylvia Hoeks, Alfre Woodard
    Drama, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    1. November 2019 auf
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Anthony DiNozzo feiert heute Comeback bei "NCIS" – aber anders als von den Fans erhofft!
    NEWS - Serien im TV
    Dienstag, 15. Oktober 2019
    Anthony DiNozzo feiert heute Comeback bei "NCIS" – aber anders als von den Fans erhofft!
    Die 10 besten Momente der neuen "The Walking Dead"-Folge: So kam Beta zu seiner Maske
    NEWS - Serien im TV
    Dienstag, 15. Oktober 2019
    Die 10 besten Momente der neuen "The Walking Dead"-Folge: So kam Beta zu seiner Maske
    "The Walking Dead" Staffel 10: Das erwartet uns in Folge 3
    NEWS - Serien im TV
    Montag, 14. Oktober 2019
    "The Walking Dead" Staffel 10: Das erwartet uns in Folge 3
    Eine der besten Amazon-Serien geht bald weiter: Trailer zur 3. Staffel "The Marvelous Mrs. Maisel"
    NEWS - Serien im TV
    Montag, 14. Oktober 2019
    Eine der besten Amazon-Serien geht bald weiter: Trailer zur 3. Staffel "The Marvelous Mrs. Maisel"
    Lucifer im Crossover von "Arrow", "The Flash" und "Supergirl"? Das könnte das Gerücht bedeuten
    NEWS - Serien im TV
    Montag, 14. Oktober 2019
    Lucifer im Crossover von "Arrow", "The Flash" und "Supergirl"? Das könnte das Gerücht bedeuten
    "Game Of Thrones" Folge 8.3: So früh wurde das überraschende Ende bereits verraten!
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 12. Oktober 2019
    "Game Of Thrones" Folge 8.3: So früh wurde das überraschende Ende bereits verraten!
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    The Walking Dead
    1
    Von Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Robert Kirkman
    Mit Norman Reedus, Danai Gurira, Jeffrey Dean Morgan
    Drama, Horror
    Vikings
    2
    Von Michael Hirst
    Mit Katheryn Winnick, Katheryn Winnick, Gustaf Skarsgård
    Abenteuer, Drama
    Skylines
    3
    Von Dennis Schanz
    Mit Carlo Ljubek, Edin Hasanovic, Murathan Muslu
    Drama, Thriller
    El Dragón: Die Rückkehr eines Kriegers
    4
    Von Arturo Perez-Reverte
    Mit Sofía Castro, Roberto Mateos, Orlando Moguel
    Drama, Action
    Top-Serien
    Back to Top