Mein FILMSTARTS
Mark Hamill findet drastische Worte zu Lukes Schicksal in "Star Wars 8"
Von Tobias Tißen — 23.10.2018 um 11:45
facebook Tweet

Der Tod von Luke Skywalker in „Star Wars: Die letzten Jedi“ wurde groß und breit diskutiert. Nun meldete sich auch Darsteller Mark Hamill via Twitter zu Wort – und zwar mit einem ungewöhnlich harschen, aber dennoch sehr passenden Vergleich...

Disney / LucasFilm

Es war sicherlich eine der meistdiskutierten Filmszenen des Jahres 2017: Am Ende von „Star Wars: Episode VII - Die letzten Jedi“ sitzt Luke (Mark Hamill) auf Ahch-To, blickt in den doppelsonnigen Himmel und verschwindet plötzlich. Der Jedi-Meister, der kurz zuvor noch einmal alle seine Kräfte mobilisieren musste, um dem Widerstand im Kampf gegen Kylo Ren (Adam Driver) und die Erste Ordnung beizustehen, wird eins mit der Macht. Natürlich findet man diese Sequenz auch im „Die letzten Jedi“-Comicbuch – und diesen Ausschnitt postete Mark Hamill nun auf Twitter. Er kommentiert das Ganze mit einem drastischen Vergleich zwischen Luke und einem Drogensüchtigen:

„DIE MACHT HAT LUKE GETÖTET. Ihr müsst die Ironie seines Schicksals anerkennen. Beinahe wie ein Süchtiger, der sich auf kalten Entzug gesetzt und dann für Jahrzehnte clean geblieben ist, nur um dann ein einziges Mal rückfällig zu werden und dabei eine tragische Überdosis zu erleiden“, schreibt der 67-jährige Schauspieler.

Und man kann nicht leugnen, dass er damit auf eine bittere Art und Weise Recht hat: Nach den traumatischen Erfahrungen mit seinem der dunklen Seite verfallenen Neffen und Ex-Schüler Ben bzw. Kylo, hat er sich von der Macht abgewandt und sich im Exil auf Ahch-To selbst auf Entzug gesetzt. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als Rey (Daisy Ridley) seine Hilfe braucht und er all seine Kräfte mobilisiert, sodass er eine Projektion seiner selbst erzeugen und Rey und dem Widerstand in dieser Form auf Crait beistehen kann. Doch es ist, wie Mark Hamill in seinem Tweet schreibt: Luke schaltet von 0 auf 100, nach langer Abstinenz dosiert er völlig über und stirbt an den Folgen seines beeindruckenden Macht-Einsatzes.

In den Kommentaren zum Tweet wird übrigens kaum auf den Junkie-Vergleich eingegangen, sondern munter die unendlich scheinende Diskussion weitergeführt, die im vergangenen Dezember unter den „Star Wars“-Anhängern entbrannte: Hat Regisseur Rian Johnson dem Ur-Helden der Saga ein würdevolles Ende bereitet oder war das Ganze unnötig und nicht der Figur entsprechend? Eine endgültige Antwort wird es darauf wohl nie geben. Aber es wird ja auch nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir Luke auf der Kino-Leinwand gesehen haben, denn immerhin wurde bereits bestätigt, dass er auch in „Star Wars 9“ dabei sein wird. Dann wahrscheinlich als Machtgeist, wie es zuletzt auch bei Yoda noch einmal der Fall war. Ob es J.J. Abrams dann gelingt, alle Fans zufriedenzustellen? Am 19. Dezember 2019 sind wir schlauer, denn dann startet der Abschluss der neuen „Star Wars“-Trilogie in den deutschen Kinos.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Dumbo Trailer DF
Robin Hood Trailer DF
100 Dinge Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Reportagen
Mehr als "Avengers 4": Das bietet Disneys Netflix zum Start
NEWS - Reportagen
Samstag, 17. November 2018
Mehr als "Avengers 4": Das bietet Disneys Netflix zum Start
Das sind die teuersten und die günstigsten Kinos Deutschlands
NEWS - Reportagen
Freitag, 16. November 2018
Das sind die teuersten und die günstigsten Kinos Deutschlands
Darum wandern bald noch mehr Kinofilme zu Netflix
NEWS - Reportagen
Freitag, 16. November 2018
Darum wandern bald noch mehr Kinofilme zu Netflix
Walt Disney hat bei "Star Wars" doch alles richtig gemacht
NEWS - Reportagen
Freitag, 16. November 2018
Walt Disney hat bei "Star Wars" doch alles richtig gemacht
Meisterwerke wie "Hereditary" und "Moonlight" nie mehr im Kino? Apple und A24 beschließen Partnerschaft
NEWS - Reportagen
Freitag, 16. November 2018
Meisterwerke wie "Hereditary" und "Moonlight" nie mehr im Kino? Apple und A24 beschließen Partnerschaft
"Your Name.": Dank ProSieben gibt es den Anime-Hit des Jahres schon zu Weihnachten im TV
NEWS - Reportagen
Donnerstag, 15. November 2018
"Your Name.": Dank ProSieben gibt es den Anime-Hit des Jahres schon zu Weihnachten im TV
Alle Kino-Nachrichten Reportagen
Die meisterwarteten Filme
  • Verschwörung
    Verschwörung

    de Fede Alvarez

    mit Claire Foy, Sverrir Gudnason

    Film - Thriller

    Trailer
  • Der Grinch
  • Creed 2
  • Pokémon Meisterdetektiv Pikachu
  • 100 Dinge
  • Ralph reichts 2: Chaos im Netz
  • Godzilla 2: King Of The Monsters
  • Aquaman
  • So viel Zeit
  • Unknown User 2: Dark Web
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top