Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kult-Komödie "Clueless" bekommt Remake – und die Fans sind nicht begeistert
    Von Melanie Schöppe — 26.10.2018 um 09:50
    facebook Tweet

    Die 90er-Jahre sind wieder da und sie bleiben wohl auch noch etwas länger – zumindest in der Film- und Serienlandschaft. Denn jetzt wurde bekannt: Auch ein „Clueless“-Remake ist in Planung!

    Paramount

    Nach der Neuauflage von „Charmed“ und der Netflix-Neuinterpretation der Teenie-Hexe Sabrina Spellman, dürfen sich Fans der 1990er Jahre wohl nun auch auf ein Wiedersehen mit Cher Horowitz freuen. Denn wie die Kollegen von Deadline exklusiv berichten, ist ein Remake des Kultfilms „Clueless“ in Planung.

    Das Original

    Der Originalfilm von 1995 (der ein Jahr später auch einen TV-Serien-Ableger nach sich zog) basiert lose auf Jane Austens Roman „Emma“ und gibt Zuschauern einen satirischen Einblick in die Welt der jugendlichen Reichen aus dem kalifornischen Beverly Hills. Im Mittelpunkt standen damals die von Alicia Silverstone verkörperte Cher Horowitz, ihre beste Freundin Dionne Davenport (Stacey Dash) und ihre beliebte Clique, zu der auch der spätere „Scrubs“-Star Donald Faison als Murray Duvall und die 2009 verstorbene Schauspielerin Brittany Murphy in der Rolle des Mauerblümchens Tai Frasier gehörten.

    Elisa Donovan, die später in der ebenso kultigen Sitcom „Sabrina - Total verhext“ zu sehen war, gab in „Clueless - Was sonst!“ als Chers größte Gegenspielerin im Kampf um die Position der angesagtesten Schülerin ihr Bestes. Das Pikanteste an der Comedy zu diesem Zeitpunkt war wohl, dass Cher eine Beziehung mit ihrem Stiefbruder Josh Lucas, gespielt von niemand geringerem als dem Marvel-Star Paul Rudd, eingeht. Leider ist noch nicht bekannt, wie nah das geplante Remake an der bekannten Geschichte bleibt und ob sich Fans eventuell auf ein Wiedersehen mit den Stars des Originals in Gastauftritten freuen dürfen.

    Die Reaktionen der Fans

    Bislang stößt das von Paramount in Auftrag gegebene Projekt im Internet nicht auf große Freude. Hollywood sei einfallslos, heißt es von mehreren Seiten auf Twitter und vor allem stellen sich viele die Frage: Wie kann man sich überhaupt an die Neuverfilmung eines Kultfilms wie „Clueless“ wagen?

    „Ein ‚Clueless‘-Remake, es ist als ob die einfach keine neuen Ideen mehr haben“

    „Warum wird ‚Clueless‘ neu verfilmt?? Es ist gut, so wie es ist!!! Ugh, als ob ein neuer Film besser wäre! Ich unterstütze das nicht!“

    „Wie kann man Perfektion wiederholen?“

    Einen Lichtblick gibt es für die Fans allerdings auch: Neben Produzentin Tracy Oliver, die 2017 für die Erfolgskomödie „Girls Trip“ mitverantwortlich zeichnete, ist auch „GLOW“-Episodenautorin Marquita Robinson am „Clueless“-Remake beteiligt und wird das Drehbuch verfassen. Und zudem bemerkt Twitter-User Santa Claus, CEO, dass Paul Rudd immer noch jung genug aussähe, um erneut in seine Rolle aus dem 90er-Jahre Kultfilm zu schlüpfen:

    „Ich stehe zu 100% hinter dem ‚Clueless‘-Remake und das allein nur weil ‚GLOW‘-Autorin Marquita Robinson mit dabei ist und sie einen wunderbaren Job machen wird.“

    „Das worüber niemand beim ‚Clueless‘-Remake spricht: Paul Rudd sieht immer noch jung genug aus, um wieder Josh zu spielen.“

    Details zu den weiteren Beteiligten und dem Erscheinen der Neuauflage gibt es bislang noch nicht.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Cem Ö.
      Den Koksnasen in Hollywood fällt auch nix mehr ein. Dabei gibt es bestimmt jede menge tolle Autoren mit mega geilen Geschichten. Aber nein, sicher ist sicher, ein Reboot ist bestimmt ist super erfolgreich. *kotz*
    • Rockatansky
      Der Film spielte wunderbar perfekt mit den Klischees der 90er Jahre in dessen Hochzeit. Wer braucht davon 'ne neue Retroversion mit Schauspielern, die vermutlich nicht mal in den 90er geboren wurden?
    • WhiteNightFalcon
      Überflüssig. Das Original ist eine der wenigen guten Highschoolcomedys der 90er.
    • Sentenza93
      Man könnte sagen Hollywood ist Clueless. ;D Ich geh mich schämen. :D
    Kommentare anzeigen
    Back to Top