Mein FILMSTARTS
Steven Spielberg macht Remake zu einem seiner größten Klassiker
Von Alexander Friedrich — 05.11.2018 um 19:00
facebook Tweet

Steven Spielberg prägte wie kaum ein Zweiter die Filmwelt und ist auch heute noch fleißig. Mit „Die Farbe Lila” wird der Veteran demnächst eine Neuauflage von einem seiner eigenen, früheren Werke produzieren – als Musical!

Paramount Pictures

Mit „Die Farbe Lila“ schlug Steven Spielberg zwischen dem Blockbuster-Leinwandabenteuer „Indiana Jones und der Tempel des Todes“ und dem Kinderfilmklassiker „Die Goonies“ zur Abwechslung wieder etwas leisere und tragischere Töne an und landete damit bei Publikum und Kritikern dennoch einen absoluten Hit. Das 1985 veröffentlichte Drama über das harte Leben als Afroamerikaner in den Südstaaten zu Beginn des 20. Jahrhunderts konnte bei einem Budget von 15 Millionen Dollar knapp das zehnfache seiner Produktionskosten einspielen und wurde für ganze elf Oscars nominiert. Auch heute noch gilt der Film als eines der größten Werke des mittlerweile 71-Jährigen.

Die FILMSTARTS-Kritik zu "Die Farbe Lila"

Diesen Film will Steven Spielberg nun als Produzent zusammen mit Original-Schauspielerin Oprah Winfrey („Das Zeiträtsel“) und Quincy Jones, der auch 1985 schon als Produzent und Komponist beteiligt war, neu auflegen. Das berichtet Collider. Da das Remake von „Die Farbe Lila“ ein Musical werden soll, wird auch Broadway-Mogul Scott Sanders als Produzent fungieren. Während der Film von 1985 auf dem 1982 erschienenen, gleichnamigen Roman basiert, beruht die geplante Neuauflage wiederum auf der Musical-Adaption, die von 2005 ist 2008 am Broadway lief. Somit dürfte Spielbergs zweiter Anlauf anders ausfallen als der Klassiker.

 

Ob Spielberg vielleicht auch erneut auch auf dem Regiestuhl Platz nimmt, ist noch nicht bekannt. Es sieht allerdings danach aus, als würde sich der erfahrene Filmemacher diesmal aufs Produzieren beschränken. In „Die Farbe Lila“ steht eine junge Whoopi Goldberg als Celie im Mittelpunkt, die durch ihren Vater Albert (Danny Glover) mit dem benachbarten Farmer Johnson (Adolph Caesar) zwangsverheiratet wurde. Für diesen ist Celie nur im Haushalt von Belang, weshalb Johnson die Sängerin Shug Avery (Margaret Avery) als Geliebte hat. Ausgerechnet zu dieser baut Celie eine Bindung auf, da sie sonst in dieser brutalen Zeit niemanden hat.

Ein Starttermin steht für „Die Farbe Lila“ derzeit noch nicht fest, auch über die neue Besetzung kann gerade nur spekuliert werden. Eine mögliche Kandidatin für die Hauptrolle wäre Cynthia Erivo, die seit dem 11. Oktober 2018 in „Bad Times At The El Royale“ zu sehen – und vor allem zu hören ist. Sie spielte die Rolle der Celie im Broadway-Musical von 2015 bis 2017.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Kleine Germanen Trailer DF
Lucy in The Sky Trailer OV
Benjamin Blümchen Trailer DF
Friedhof der Kuscheltiere Trailer DF
Verachtung Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Demnächst exklusiv bei Netflix: Dieses Horror-Highlight steckt voller Überraschungen!
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 20. März 2019
Demnächst exklusiv bei Netflix: Dieses Horror-Highlight steckt voller Überraschungen!
"Dumbo": FSK gibt Altersfreigabe für Disney-Realverfilmung bekannt
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 20. März 2019
"Dumbo": FSK gibt Altersfreigabe für Disney-Realverfilmung bekannt
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top