Mein FILMSTARTS
    "Avengers 3": Diese eine Sache bedauert Benedict Cumberbatch bis heute
    Von Regina Singer — 06.11.2018 um 13:00
    facebook Tweet

    Die Reaktionen von Fans und Kritikern auf „Avengers: Infinity War“ waren fast durchweg positiv. Und auch das unverschämt hohe Einspielergebnis spricht für sich. Was also kann man bei diesem Film bedauern? Benedict Cumberbatch wüsste da etwas...

    Walt Disney Company

    Avengers: Infinity War“ hat weltweit über 2 Milliarden Dollar eingespielt (Stand: 6. November 2018) und sowohl Fans als auch viele Kritiker sind begeistert. Auch wir sehen in dem Action-Knüller ein „Spektakel für alle Fans der Marvel-Helden" und finden ihn „als logische Fortschreibung der 18 vorherigen Filme richtig stark“. Da dürften sich alle Mitwirkenden doch eigentlich nur zufrieden auf die Schulter klopfen und glücklich über diesen Mega-Erfolg sein. Doctor Strange-Darsteller Benedict Cumberbatch hingegen bedauert eine Sache bis heute: Er hat sich nie in Kinosäle geschlichen, um die Reaktionen der Zuschauer live mitzuerleben. Während eines Interviews mit UPROXX verriet der 42-Jährige voller Bedauern:

    Ich wünschte ich hätte. Wirklich. Ich wünschte wirklich, ich hätte es gemacht.

    Diese Chance hat Cumberbatch leider verstreichen lassen. Was aber nicht verwundert: Nach der langen Pressetour hatte er nur eine kleine Pause und begann dann schon, das TV-Drama „Brexit“ zu drehen. Da hat er anscheinend überhaupt nicht mehr daran gedacht, dass auch ihm und nicht nur den Millionen von Marvel-Fans die Kino-Pforten offenstehen. Tom Holland hingegen hat sich das laut Cumberbatch nicht entgehen lassen. Und auch Mark Ruffalo sei mit seinen Kindern im Kino gewesen und rief seine Kollegen sogar von dort aus über FaceTime an...

    "Meine Frau war schockiert"

    Immerhin hat Cumberbatch die Weltpremiere von „Avengers 3“ in Los Angeles nicht versäumt. Die meisten Zuschauer im Saal hätten dort zwar schon gewusst, was im Film passiert, seien aber dennoch sehr ergriffen gewesen, so der Schauspieler. Seine Frau Sophie Hunter sei von der Geschichte im Superheldenfilm sogar so schockiert gewesen, dass sie bis heute nicht darüber hinweg komme. So kann Cumberbatch wenigstens diese Reaktionen im Gedächtnis behalten, wenn er schon nicht erleben konnte, wie ein Kinosaal voller Fans auf Thanos' Fingerschnipsen (und natürlich auf all die anderen großen Momente) reagiert...

    Und vielleicht wird der Brite ja den Marsch ins Kino antreten, wenn bald der Animationsfilm „Der Grinch“ startet, in dem er als titelgebender, weihnachtsklauender Miesepeter zu hören ist. Hierzulande läuft „Der Grinch“ dann ab dem 29. November 2018 im Kino. In der deutschen Version spricht Otto Waalkes den grünen Zyniker – und das hört sich so an:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Filmfan
      Er kann es nachholen wenn Avengers 4 anläuft.
    • Filmfan
      Der war gut ;)
    • Filmfan
      Es wird gelutscht bis Avengers 4 ;).
    • Filmfan
      Wahrscheinlich ist sie eingeschlafen. So wie ich bei den meisten der von Dir genannten Filme.Was gibts denn so neues aus der Filmwelt zu berichten?Man verzeihe mir meinen Spott und Sarkasmus. Aber bei diesen Kommentaren gehts einfach mit mir durch ;).
    • Filmfan
      Mich nicht.
    • Vazz
      Diese Clickbait Überschriften nerven so dermaßen...
    • Hans H.
      Ja. Ich war ja auch gespannt bei der Überschrift. Wie nennt man das heutzutage? Click-Bait? ;-) Wie auch immer, es ist uninteressant. Auch frage ich mich, ob so ein Celebrity sich in eine normale Kino-Vorstellung schleichen kann.... womöglich maskiert. Naja... ich möchte trotz der Kohle nicht mit denen tauschen.
    • Sentenza93
      Dann ist er wahrscheinlich Witwer.
    • CineMan
      Seine Frau Sophie Hunter sei von der Geschichte im Superheldenfilm sogar so schockiert gewesen, dass sie bis heute nicht darüber hinweg komme.Bitte was? Ich möchte dann nicht wissen wie sie auf Filme wie Sieben, Martyrs, Funny Games, Audition, Requiem for a Dream, A Clockwork Orange, Oldboy, Henry: Portrait of a Serial Killer usw. reagieren würde. Oder wie sie auf die täglichen Nachrichten reagiert.Und zum Artikel selbst. Eure (Filmstarts) Gier nach Klicks treibt Euch zu Clickbait Überschriften und / oder der Veröffentlichung ünnötigster Artikel. Es gibt so vieles aus der Filmwelt über das man berichten könnte.
    • Sentenza93
      Ernsthaft? Ich dachte, dass es wenigstens (!) um irgendeine Szene, einen Dialog oder sonst was geht. Aber das? Dafür ein Artikel?
    • Gravur51
      Die Antwort wird dich schockieren und hat 2 Buchstaben.
    • Deliah C. Darhk
      Nein. Wenn die Finger ausgelutscht sind geht es an die Zehen. ;)
    • g
      du kennst die antwort
    • Gravur51
      Breaking: Benedict Cumberbitch bereut, nicht in einen Kinosaal geschlichen zu sein!11
    • jimbob
      Wollt ihr euch jetzt tatsächlich bis zum Start von Avengers 4 jeden Tag den kleinsten Krümel aus den Fingern saugen?
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Bombshell Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    NEWS - Stars
    Dienstag, 8. Oktober 2019
    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Marvel-Kritik
    Nach Scorseses Marvel-Kritik: So reagieren die MCU-Macher
    NEWS - Stars
    Samstag, 5. Oktober 2019
    Nach Scorseses Marvel-Kritik: So reagieren die MCU-Macher
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top