Mein FILMSTARTS
Statt "Hellboy 3" kommt ein Reboot: Ron Perlman spricht aus, was viele Fans denken
Von Christian Fußy — 15.11.2018 um 15:18
facebook Tweet

Vielen Fans stinkt es, dass Guillermo del Toro nie die Möglichkeit bekam, seine „Hellboy“-Trilogie ordentlich abzuschließen. Unter ihnen auch Hauptdarsteller Ron Perlman, der sich mit der Idee eines Remakes noch immer nicht ganz angefreundet hat.

Universal Pictures Germany GmbH

Im Februar 2017 trafen sich Guillermo del ToroRon Perlman und „Hellboy“-Schöpfer Mike Mignola, um über einen möglichen dritten Teil in del Toros „Hellboy“-Reihe zu sprechen. Es sah alles danach aus, als sollte das schon lange auf Eis gelegte Projekt, auch aufgrund der positiven Resonanz bei del Toros Twitter-Followern, noch einmal zum Leben erweckt werden. Stattdessen erklärte der Mexikaner „Hellboy 3“ endgültig für tot. Anstelle eines dritten Films, entschied sich Lionsgate zusammen mit Mignola für einen Reboot der Comicbuch-Adaption.

Perlman, der auf Twitter immer wieder bekundete, nichts mit dieser neuen Version zu tun haben zu wollen, hat sich in der Zwischenzeit zumindest mit seinem Nachfolger David Harbour („Stranger Things“) arrangiert. Comedian Patton Oswalt, der gute Beziehungen zu beiden Hellboy-Darstellern pflegt, brachte die Männer im Juni 2017 für ein Mittagessen zusammen, das allem Anschein nach nicht in einem Faustkampf endete, wie Perlman kürzlich in einem Gespräch mit Collider verriet. Dennoch blicke er dem Reboot immer noch mit einem weinenden Auge entgegen. Ein Foto dieses Essens hat Perlman übrigens damals auf Instagram gepostet:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Not since Bill Clinton, Menachem Begin, and Anwar Sadat has there been such an epic summit yelding such a little result! Apparently Patton Oswalt aka balvenieboy thought it was a good idea to host @DavidKHarbour and yours truly for a detente dinner. The result: i gained 3 pounds and ruined my liver. Meanwhile, good luck kid! Signed, the babe.

Ein Beitrag geteilt von Ron Perlman (@perlmutations) am

Guillermo del Toros Idee für "Hellboy 3"

Der zweite „Hellboy“-Film endete mit einem Cliffhanger, nämlich der Enthüllung, dass Hellboy den Untergang der Welt verursachen wird und seine Freundin Liz (Selma Blair) Zwillinge von ihm erwartet. Perlman erklärte im Gespräch mit den Kollegen, dass die Zuschauer seiner Meinung nach eine Auflösung verdient hätten, weshalb er sehr unglücklich darüber sei, dass der Film nicht zustande kam. Die Idee, die del Toro für den Abschluss seiner Trilogie gehabt habe, hätte Fans den Verstand geraubt und alle Handlungsstränge zu einem befriedigenden Ende geführt. Er gebe sich selbst Mitschuld am Scheitern des Projektes, sagte Perlman und konstatierte, es hätten einfach zu viele Leute in zu viele unterschiedliche Richtungen gezerrt. Das ganze Thema sei für ihn immer noch eine „offene Wunde“.

Das Remake von Neil Marshall („The Descent“, „Game Of Thrones“) erscheint am 11. April 2019 in den amerikanischen Kinos, bei uns hat der neue „Hellboy“ aber noch keinen Starttermin. Das Video von Perlmans Gespräch mit Collider könnt ihr euch nachfolgend anschauen:

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Mortal Engines: Krieg der Städte Trailer DF
Gesponsert
Avengers 4: Endgame Trailer DF
After Passion Trailer DF
BrightBurn Trailer DF
Triple Frontier Trailer OmdU
Captain Marvel Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
Dank "Avengers 3" und "Black Panther": Disney schreibt Geschichte
NEWS - Bestenlisten
Dienstag, 11. Dezember 2018
Wegen "Sharknado"-Bier und Zigaretten: Tara Reid verklagt Asylum
NEWS - Reportagen
Dienstag, 11. Dezember 2018
"Star Wars 9": Darum ist der Auftritt von Ed Sheeran komplett egal
NEWS - Stars
Dienstag, 11. Dezember 2018
"Star Wars 9": Darum ist der Auftritt von Ed Sheeran komplett egal
Nach dem "Avengers 4: Endgame"-Trailer: Die NASA weiß, wie Tony Stark gerettet werden kann
NEWS - In Produktion
Dienstag, 11. Dezember 2018
Nach dem "Avengers 4: Endgame"-Trailer: Die NASA weiß, wie Tony Stark gerettet werden kann
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 06.12.2018
100 Dinge
100 Dinge
Von Florian David Fitz
Mit Florian David Fitz, Matthias Schweighöfer, Miriam Stein (II)
Trailer
Tabaluga - Der Film
Tabaluga - Der Film
Von Sven Unterwaldt, Toby Genkel
Trailer
Unknown User 2: Dark Web
Unknown User 2: Dark Web
Von Stephen Susco
Mit Colin Woodell, Betty Gabriel, Savira Windyani
Trailer
Widows - Tödliche Witwen
Widows - Tödliche Witwen
Von Steve McQueen (II)
Mit Viola Davis, Michelle Rodriguez, Elizabeth Debicki
Trailer
Astrid
Astrid
Von Pernille Fischer Christensen
Mit Alba August, Maria Bonnevie, Trine Dyrholm
Trailer
Under The Silver Lake
Under The Silver Lake
Von David Robert Mitchell
Mit Andrew Garfield, Riley Keough, Topher Grace
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top