Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Statt "Hellboy 3" kommt ein Reboot: Ron Perlman spricht aus, was viele Fans denken
    Von Christian Fußy — 15.11.2018 um 15:18
    facebook Tweet

    Vielen Fans stinkt es, dass Guillermo del Toro nie die Möglichkeit bekam, seine „Hellboy“-Trilogie ordentlich abzuschließen. Unter ihnen auch Hauptdarsteller Ron Perlman, der sich mit der Idee eines Remakes noch immer nicht ganz angefreundet hat.

    Universal Pictures Germany GmbH

    Im Februar 2017 trafen sich Guillermo del ToroRon Perlman und „Hellboy“-Schöpfer Mike Mignola, um über einen möglichen dritten Teil in del Toros „Hellboy“-Reihe zu sprechen. Es sah alles danach aus, als sollte das schon lange auf Eis gelegte Projekt, auch aufgrund der positiven Resonanz bei del Toros Twitter-Followern, noch einmal zum Leben erweckt werden. Stattdessen erklärte der Mexikaner „Hellboy 3“ endgültig für tot. Anstelle eines dritten Films, entschied sich Lionsgate zusammen mit Mignola für einen Reboot der Comicbuch-Adaption.

    Perlman, der auf Twitter immer wieder bekundete, nichts mit dieser neuen Version zu tun haben zu wollen, hat sich in der Zwischenzeit zumindest mit seinem Nachfolger David Harbour („Stranger Things“) arrangiert. Comedian Patton Oswalt, der gute Beziehungen zu beiden Hellboy-Darstellern pflegt, brachte die Männer im Juni 2017 für ein Mittagessen zusammen, das allem Anschein nach nicht in einem Faustkampf endete, wie Perlman kürzlich in einem Gespräch mit Collider verriet. Dennoch blicke er dem Reboot immer noch mit einem weinenden Auge entgegen. Ein Foto dieses Essens hat Perlman übrigens damals auf Instagram gepostet:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Not since Bill Clinton, Menachem Begin, and Anwar Sadat has there been such an epic summit yelding such a little result! Apparently Patton Oswalt aka balvenieboy thought it was a good idea to host @DavidKHarbour and yours truly for a detente dinner. The result: i gained 3 pounds and ruined my liver. Meanwhile, good luck kid! Signed, the babe.

    Ein Beitrag geteilt von Ron Perlman (@perlmutations) am

    Guillermo del Toros Idee für "Hellboy 3"

    Der zweite „Hellboy“-Film endete mit einem Cliffhanger, nämlich der Enthüllung, dass Hellboy den Untergang der Welt verursachen wird und seine Freundin Liz (Selma Blair) Zwillinge von ihm erwartet. Perlman erklärte im Gespräch mit den Kollegen, dass die Zuschauer seiner Meinung nach eine Auflösung verdient hätten, weshalb er sehr unglücklich darüber sei, dass der Film nicht zustande kam. Die Idee, die del Toro für den Abschluss seiner Trilogie gehabt habe, hätte Fans den Verstand geraubt und alle Handlungsstränge zu einem befriedigenden Ende geführt. Er gebe sich selbst Mitschuld am Scheitern des Projektes, sagte Perlman und konstatierte, es hätten einfach zu viele Leute in zu viele unterschiedliche Richtungen gezerrt. Das ganze Thema sei für ihn immer noch eine „offene Wunde“.

    Das Remake von Neil Marshall („The Descent“, „Game Of Thrones“) erscheint am 11. April 2019 in den amerikanischen Kinos, bei uns hat der neue „Hellboy“ aber noch keinen Starttermin. Das Video von Perlmans Gespräch mit Collider könnt ihr euch nachfolgend anschauen:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Ronald Schubert
      Solange Hellboy mit Ron Perlman verbunden ist, kann da nicht viel schief gehen, denn der ist zu gut in seinem Job, um sich für Blödsinn herzugeben!
    • Deliah C. Darhk
      Klappt bei meiner Katze auch .... Am Ende bekommt sie immer was von meinem Teller. ;)
    • Bruce Wayne
      Würde ich nicht so sehen. Hellboys Make-Up mag etwas, nun ja, simpel wirken. Aber dafür hat es eben nicht das Schauspiel von Perlman eingeschränkt und blieb dennoch comicgetreu. An sich ist es sowieso schwer, diese Figur in einer Real Live Action Adaption darzustellen. Abe Sapien hingegen, sah absolut großartig aus. Kein bisschen billig. Und was ist mit dem ganzen Make-Up aus Golden Army? Da gab's wiederum nichts zu meckern. Und rein von der Akkuratesse zum Source Material gewinnt 100% die del Toror-Version.
    • Cirby
      Finde ich in dem Fall auch sehr löblich. Es sollte ein Trilogieabschluss werden. Entweder, man kann nochmal alles abfeuern, oder man lässt es.
    • Cirby
      Unwahrscheinlich. Der erste Teil ist gefloppt, der zweite Teil ist gefloppt.Jetzt kommt ein Film mit niedrigem Budget. Ich denke, er hat die besten Chancen aller drei.
    • Cirby
      Das extrem niedrige Budget lässt auch mich zweifeln. Aber das Make-up sah auch bei DelToros Version eher billig aus - viel zu unecht - er wirkte einfach nur angemalt und die Muskeln unecht. Vor allem im Bildvergleich verliert er in meinen Augen deutlich gegen das neue Design.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Jumanji 2: The Next Level Trailer DF
    Ip Man 4 Trailer OV
    Black Widow Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Mulan Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Fans sauer auf Netflix: Darum gibt es "A Christmas Prince 3" nicht auf Deutsch
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 6. Dezember 2019
    Fans sauer auf Netflix: Darum gibt es "A Christmas Prince 3" nicht auf Deutsch
    So könnte "Maze Runner 4" aussehen: Diese Hinweise in "Die Auserwählten in der Brandwüste" gibt es
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 6. Dezember 2019
    So könnte "Maze Runner 4" aussehen: Diese Hinweise in "Die Auserwählten in der Brandwüste" gibt es
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 05.12.2019
    Rotschühchen und die sieben Zwerge
    Rotschühchen und die sieben Zwerge
    Von Hong Sung-Ho
    Trailer
    Auerhaus
    Auerhaus
    Von Neele Leana Vollmar
    Mit Damian Hardung, Max von der Groeben, Luna Wedler
    Trailer
    Alles außer gewöhnlich
    Alles außer gewöhnlich
    Von Eric Toledano, Olivier Nakache
    Mit Vincent Cassel, Reda Kateb, Hélène Vincent
    Trailer
    A Rainy Day in New York
    A Rainy Day in New York
    Von Woody Allen
    Mit Timothée Chalamet, Elle Fanning, Selena Gomez
    Trailer
    Mucize Aşk
    Mucize Aşk
    Von Mahsun Kırmızıgül
    Mit Mert Turak, Fikret Kuşkan, Biran Damla Yılmaz
    Trailer
    Blackout
    Blackout
    Von Yegor Baranov
    Mit Filipp Avdeyev, Yuriy Borisov, Aleksey Chadov
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top