Mein FILMSTARTS
    "Phantastische Tierwesen 2": So hat Credence das Ende des ersten Teils überlebt
    Von Melanie Schöppe — 18.11.2018 um 11:00
    facebook Tweet

    Es schien als sei der Obscurial Credence am Ende vom ersten Teil vernichtet worden, doch in „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ streift er durch die Straßen von Paris. Wie ist das möglich? Wir verraten es euch!

    2018 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. / Jaap Buitendijk

    In den Schlussszenen von „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ überschlugen sich die Ereignisse: Percival Graves (Colin Farrell), der Direktor für magische Sicherheit im MACUSA (Magischer Kongress der USA) entpuppt sich als der dunkle Magier Gellert Grindelwald (Johnny Depp) und Obscurial Credence Barebone (Ezra Miller) wird beim großen Kampf zwischen Grindelwald, dem US-amerikanischen Zaubereiministerium und Magizoologe Newt Scamander (Eddie Redmayne) vernichtet.

    Doch in „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“, dem jüngst in den Kinos gestarteten zweiten Teil der „Harry Potter“-Prequel-Reihe, gibt es ein Wiedersehen mit dem mysteriösen jungen Mann, der einen Obscurus in sich trägt. Doch wie ist das möglich? Autorin und Schöpferin der Wizarding World J.K. Rowling hat dafür eine ganz einfache Erklärung: „Ganz einfach: Man kann einen Obscurial nicht töten, wenn er sich in seiner Obscurus-Form befindet“.

    Was ist der Unterschied zwischen Obscurial und Obscurus?

    Für alle Muggel unter uns bedeutet das: Obscurial und Obscurus sind nicht dasselbe, obwohl die Begriffe fälschlicherweise des Öfteren als Synonyme verwendet werden. Ein Obscurus ist im Grunde selbst ein phantastisches Tierwesen. Wird die magische Kraft eines Zauberers oder einer Hexe, wie im Falle von Credence, durch jahrelangen psychologischen und körperlichen Missbrauch unterdrückt, verkümmert diese zu einer Art magischem Parasiten – einem Obscurus. Obscurial ist hingegen lediglich die Bezeichnung des Trägers eines solchen Obscurus. Da Credence einen Obscurus in sich trägt, ist er ein Obscurial.

    In den meisten Fällen werden Kinder, die einen Obscurus entwickeln nicht älter als zehn Jahre, da sie von der unterdrückten Macht schlussendlich übermannt und vom Obscurus vernichtet werden. Mit dem Tod des Trägers verschwindet auch der Parasit. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel und so können Magier, die über eine immense Kraft verfügen, auch durchaus älter werden. Wie sich an Credence allerdings zeigt, können selbst mächtige Obscurial den magischen Parasiten in Ausnahmesituationen nicht zurückhalten.

    In „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ hat Credence die Frage „Was bin ich?“ ohnehin hinter sich gelassen und konzentriert sich nun vielmehr darauf, herauszufinden, wer er ist und wo seine Wurzeln liegen. „Phantastische Tierwesen 2“ läuft aktuell in den deutschen Kinos. „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ steht zudem ab dem heutigen 16. November 2018 auf Netflix zur Verfügung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sentenza93
      Ich mag sie für ihre Grundideen.
    • Darklight ..
      Nein... Ich liebe die Frau... 😊Was Tierwesen angeht, muss ich Abba erst noch ins Kino.
    • Darklight ..
      Der war sogar richtig gut.. 😊
    • Sentenza93
      Nur ob sie die auch gut und rund schreiben kann, anderes Thema. :D
    • Darth Doom
      Für alle Muggel unter uns bedeutet das:Nur so: Laut dem Film, ist die Bezeichnung für Muggel in Deutschland Können-nicht-zaubern. Ich glaube Rowling hat da einfach den Googleüberstzter benutzt.
    • Scotty
      Looper war aber ganz nett.
    • DCvZackvNolan
      Du bist ja fies 😏
    • Darklight ..
      Eines kann Miss Rowling jedenfalls: Bücher schreiben.Bei Rian fällt da die Bilanz sehr dürftig aus.
    • Darklight ..
      @FILMSTARTSWarum nennt ihr Euch eigentlich nicht man um... BLOCKBUSTERSTARTS wäre sinnvoller.Gibt es nochmal Nachrichten über kleine, gute und andere Filme, jenseits vom Mainstream?!Es iss echt dürftig hier geworden. Vielfalt sieht anders aus.Und... diese Überschriften in der Nachbegleitung von frisch gestarteten Filmen sind das LETZTE... Echt uncool von Euch.
    • Sentenza93
      Wann bringen Rian Johnson und die gute Frau Rowling eigentlich mal einen gemeinsamen Ratgeber raus? Das Buch wäre schnell voll.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Noch mehr "Die Tribute von Panem": So geht es mit der Filmreihe weiter
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 19. Oktober 2019
    Noch mehr "Die Tribute von Panem": So geht es mit der Filmreihe weiter
    Deutscher Trailer zu "Die Wache": Die nächste absurde Komödie eines Kult-Regisseurs
    NEWS - Videos
    Samstag, 19. Oktober 2019
    Deutscher Trailer zu "Die Wache": Die nächste absurde Komödie eines Kult-Regisseurs
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 17.10.2019
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Von Joachim Rønning
    Mit Angelina Jolie, Elle Fanning, Harris Dickinson
    Trailer
    Ich war noch niemals in New York
    Ich war noch niemals in New York
    Von Philipp Stölzl
    Mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach
    Trailer
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    Von Takaomi Kanasaki
    Trailer
    Parasite
    Parasite
    Von Joon-ho Bong
    Mit Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam
    Trailer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Von Rafael Ribas
    Trailer
    After The Wedding
    After The Wedding
    Von Bart Freundlich
    Mit Michelle Williams, Julianne Moore, Billy Crudup
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top