Mein FILMSTARTS
    Der Titel von "Phantastische Tierwesen 3" steht bereits fest
    Von Christoph Petersen — 20.11.2018 um 11:37
    facebook Tweet

    Alle Welt rätselt, wie es nach dem finalen Twist von „Phantastische Tierwesen 2“ wohl weitergeht. Der Titel des dritten Teils könnte darüber Aufschluss geben. Der steht zwar schon fest, aber es kennen ihn bisher nur sehr, sehr wenige Leute...

    Warner Bros.

    Nach dem überraschenden Finale von „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ rätseln die Fans fieberhaft darüber, wie es jetzt bloß in der Wizarding World weitergehen wird. Schließlich dürfte Autorin J.K. Rowling die fünf Filme der Reihe zumindest grob schon komplett durchgeplant haben. Und „Phantastische Tierwesen 2“ liefert ja auch tatsächlich schon jede Menge Hinweise auf den möglichen Fortgang des Franchises, die wir auch schon ausführlich in einer Video-Analyse auseinandergenommen haben:

    Aber womöglich würde der offizielle Titel von „Phantastische Tierwesen 3“ noch einmal mehr Klarheit in die Sache bringen – aber bis wir den Titel erfahren, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Dabei steht der Titel schon fest. Bei einem Interview mit GamesRadar hat sich nämlich Dumbledore-Darsteller Jude Law verplappert, als er verriet, dass er den exakten Titel des dritten Films bereits wüsste. Allerdings ist er offenbar nur einer von sehr wenigen Menschen, die von J.K. Rowling bereits über den Namen des nächsten Films aufgeklärt wurden.

    Mit ihm am Tisch saßen nämlich auch noch die Hauptdarsteller Eddie Redmayne und Katherine Waterston. Und während Redmayne den Titel nur wusste, weil Law ihn ihm am Abend zuvor eingeweiht hatte, wurde Waterston von der Info völlig überrumpelt. Es gilt also offenbar selbst innerhalb des Casts noch immer die höchste Geheimhaltungsstufe für diese spezielle Info.

    Wahrscheinlich irgendwas mit Dumbledore

    Allerdings lädt diese spezielle Dynamik am Interview-Tisch natürlich regelrecht zu Spekulationen ein. Denn wenn nur Jude Law persönlich über den Titel aufgeklärt wurde, während selbst Eddie Redmayne ihn nur aus zweiter Hand erfahren hat, spricht natürlich vieles dafür, dass der Titel etwas speziell mit Laws Figur zu tun hat. Wir würden also aktuell darauf tippen, dass der Titel in etwa lautet:

    „Phantastische Tierwesen: Dumbledores *irgendwas*“.

    „Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“ läuft seit dem 15 November 2018 in den deutschen Kinos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • HalJordan
      Dasselbe könnte man über 95% der heutigen Blockbuster sagen. Der einzige Blockbuster, der in diesem Jahr auf ganzer Linie überzeugte, war Mission Impossible - Fallout.
    • Sentenza93
      Wenn ich mein eigenes Universum ändere mit Widersprüchen z. B., dürfen klar, aber zeugt von einer gewissen, ich drücke es mal hart aus, Unfähigkeit.
    • Dennis Beck
      Und warum wäre das so?
    • Sentenza93
      Aber als Erfinderin des Universums und Drehbuchautorin kann Rowling freidrehen und die Dinge umdichten, wenn sie möchte.Dann würde sich sich als verdammt schlechte Autorin entlarven.
    • witzbold
      Phantastische Tierwesen 3: Paarungszeit
    • Dennis Beck
      Als Titel? Ich denke, nicht. Aber es wird passieren. Man weiß ja, in welcher Beziehung gewisse Personen zueinander stehen.
    • Dennis Beck
      Du hast Recht. Habe nochmal darüber nachgedacht.
    • Dennis Beck
      Frust war da wohl das falsche Wort. Gebe zu, das ging sehr weit. Einfach, wie du gesagt hast, die Überraschung. Ich halte Rowling jetzt auch nicht für eine Sadistin, die ihren Fans was auswischen will (oder vielleicht doch ein wenig?). Aber sie hat die künstlerischen Freiheiten, um im filmischen Storyverlauf Haken zu schlagen. Der Kanon ist ja nicht in Stein gemeißelt.
    • Darth Doom
      Ich glaube, China ist da schon drausen.
    • Darth Doom
      Äh sicher, das du alle möglichen Gedankengänge durchgegangen bist? Den man genießt so einen Frust auch, wenn man nur trollt und in Wahrheit was anderes geplant hat.Rowling kam mir noch nie so vor, als ob sie jemanden leidensehen will.
    • Sentenza93
      Fantastic Beasts: The Next Bad Cash Grab
    • Dennis Beck
      Zu Phantastische Tierwesen gibt es keine Buchreihe. Die Vorlage ist ein sehr schmales Lexikon über diese Tierwesen. Natürlich gibt es eine ausführliche Vorgeschichte der Harry-Potter-Reihe mit all diesen Charakteren. Kann man in ihrem Pottermore-Blog nachverfolgen. Aber als Erfinderin des Universums und Drehbuchautorin kann Rowling freidrehen und die Dinge umdichten, wenn sie möchte. Jeder HP-Fan weiß, was der Showdown sein wird. Doch beim Weg dahin stehen die Ereignisse offen. J. K. Rowling ist von Fesseln wie bei der Harry-Potter-Saga (da gibt es eine gesamte Reihe als Vorlage) befreit.Ach ja, Newt Scamander hat das Buch geschrieben. Interessanterweise ist er ja eigentlich nicht die Hauptfigur in all dem. Er wird hineingeworfen und nimmt den Zuschauer an die Hand. Im Zentrum stehen Albus Dumbledore und Gellert Grindelwald (war das schon ein Spoiler?)
    • Torben
      Doofe Frage, aber eigentlich müsste ja bekannt sein wie es weiter geht, weil es ja die buchreihe gibt oder weichen die Filme davon ab. Dann frag ich mich welche Rolle spielt Newt dann ...
    • Koh-i-Noor
      Das wäre das Todesurteil für das Franchise, denn dann klinken sich die chinesischen, arabischen und russischen Märkte aus.
    • Cirby
      Jap. Da könnte FS auch noch einen Artikel bringen: Rowling kennt den Verlauf zu Fantastic Beasts 3!!!Aber wie meinst du Frust? Ich las zwar Überraschung, aber von Frust weiß ich nichts. Wegen der Änderung des Canons der Bücher, oder?
    • WhiteNightFalcon
      Wie wärs mit Dumbledores Coming Out..... die SJW würde jubeln... 😂
    • Dennis Beck
      Also, dieses Clickbait war ja mal dreist. Chapeau, Filmstarts! Ich gehe sogar davon aus, dass J. K. Rowling die Handlung und die Titel der weiteren drei Filme die ganze Zeit im Kopf hat. Irgendwie kann ich auch verstehen, warum sie Freude am Frust der Fans hat (Aurelius). Es ist ihre Geschichte und nicht die der Fans. Ich gehe davon aus, dass dies nicht der einzige aufsehenerregende Twist bleiben wird.
    • Torben
      Tolles Clickbait. Am besten solche Artikel meiden genau so wie Affleck hört auf um am Ende zu lesen, sagt der Cousin eines Insiders, der in der Vergangenheit immer falsch lag.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Bombshell Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Nach "Rambo 5": Das ganze "Rambo"-Franchise bekommt ein Remake!
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Venom 2": "James Bond"-Darstellerin soll Bösewichtin spielen
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Pinocchio": Dieser Kultfilm-Regisseur soll Disney-Remake drehen
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Pinocchio": Dieser Kultfilm-Regisseur soll Disney-Remake drehen
    Update zu "Black Adam": Dann wird Dwayne Johnson endlich zum DC-Antihelden
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Update zu "Black Adam": Dann wird Dwayne Johnson endlich zum DC-Antihelden
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top