Mein FILMSTARTS
    "Black Panther" weiter auf Oscar-Kurs: Die Golden-Globe-Nominierungen 2019
    Von Tobias Tißen, Björn Becher — 06.12.2018 um 15:20
    facebook Tweet

    Heute wurden in Los Angeles die Nominierungen für die 76. Golden Globes bekanntgegeben. Die Verleihung findet in der Nacht vom 6. auf den 7. Januar (deutsche Zeit) im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills statt. Sandra Oh und Andy Samberg moderieren.

    Die Preis-Kampagne von Marvel und Disney geht weiter auf. „Black Panther“ wurde nun auch bei den Golden Globes in der Kategorie „Bester Film, Drama“ nominiert – als erster Superheldenfilm in der Geschichte des Preises überhaupt. Bisher war nur „Deadpool“ schon einmal bei den Globes als bester Film nominiert, allerdings in der Komödien-Kategorie.

    Als „Bester Film, Drama“ sind daneben auch noch „BlacKkKlansman“, „Beale Street“, „A Star Is Born“ und das Biopic „Bohemian Rhapsody“ nominiert. Um den Titel der besten Komödie bzw. Musical konkurrieren „The Favourite“, „Green Book“, „Vice“, „Mary Poppins‘ Rückkehr“ und „Crazy Rich“.

    Mit insgesamt sechs gibt es dabei die meisten Nominierungen im Kino-Bereich für Adam McKays Komödie „Vice – Der zweite Mann“ über Ex-US-Vize-Präsident Dick Cheney (gespielt von Christian Bale).

    Die Verleihung der Golden Globes findet dann in der Nacht von 6. auf den 7. Januar 2019 statt.

    Nachfolgend die Nominierungen in den Bereichen Kino (hier auf der ersten Seite) und TV (auf der zweiten Seite):

    Bester Film (Drama)

    BlacKkKlansman
    If Beale Street Could Talk
    Black Panther
    A Star Is Born
    Bohemian Rhapsody

    Bester Film (Comedy / Musical)

    The Favourite
    Green Book
    Vice
    Mary Poppins' Rückkehr
    Crazy Rich

    Beste Schauspielerin (Drama)

    Glenn CloseThe Wife
    Lady GagaA Star Is Born
    Melissa McCarthyCan You Ever Forgive Me?
    Nicole KidmanDestroyer
    Rosamund PikeA Private War

    Bester Schauspieler (Drama)

    Lucas Hedges„Der verlorene Sohn“
    Bradley CooperA Star Is Born
    Rami MalekBohemian Rhapsody“
    Willem DafoeAt Eternity's Gate“
    John David WashingtonBlackKklansman“

    Beste Schauspielerin (Comedy / Musical)

    Olivia Colman, „The Favourite“
    Emily Blunt, „Mary Poppins' Rückkehr“
    Charlize Theron, „Tully“
    Elsie Fisher, „Eighth Grade“
    Constance Wu, „Crazy Rich“

    Bester Schauspieler (Comedy / Musical)

    Christian Bale, „Vice“
    Viggo Mortensen, „Green Book“
    Lin-Manuel Miranda, „Mary Poppins' Rückkehr“
    Robert Redford, „The Old Man and the Gun“
    John C. Reilly, „Stan and Ollie“

    Beste Nebendarstellerin

    Amy Adams, „Vice“
    Regina King, „Beale Street“
    Emma Stone­, „The Favourite“
    Rachel Weisz, „The Favourite“
    Claire Foy, „Aufbruch zum Mond“

    Bester Nebendarsteller

    Timothée Chalamet, „Beautiful Boy“
    Mahershala Ali, „Green Book“
    Richard E. Grant, „Can You Ever Forgive Me?“
    Adam Driver, „BlackKklansman“
    Sam Rockwell, „Vice“

    Bester Regisseur

    Bradley Cooper, „A Star Is Born“
    Alfonso Cuáron, „Roma“ 
    Peter Farrelly, „Green Book“
    Spike Lee, „BlackKklansman“
    Adam McKay, „Vice“

    Bestes Drehbuch

    Roma
    Green Book
    Vice
    Beale Street
    The Favourite

    Bester animierter Film

    Isle of Dogs
    Die Unglaublichen 2
    Ralph reichts 2
    Spider-Man: A New Universe
    Mirai

    Bester fremdsprachiger Film

    Girl
    Werk ohne Autor
    Roma
    Shoplifters
    Capernaum - Stadt der Hoffnung

    Bester Score

    A Quiet Place
    Isle of Dogs
    Black Panther
    Aufbruch zum Mond
    Mary Poppins Rückkehr

    Bester Song

    „All The Stars“ („Black Panther“)
    „Girl In The Movies“ („Dumplin'“)
    „Requiem For A Private War“ („A Private War“)
    „Revelation“ („Boy Erased“)
    „Shallow“ („A Star Is Born“)

    Die Nominierungen in den TV-Sektionen gibt es wie gesagt auf der nächsten Seite!

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Hat bei mir zwar andere Gründe, aber ich bin froh dass ich nicht der Einzige bin, dem es so ergeht :)
    • Bruce Wayne
      Nun du kannst diese Filme finden wie du willst, aber bitte betone dann auch das dies dein subjektiver Eindruck ist. CGI ist objektiv wertbar, und wenn ich eine Diskussion darüber führe, macht es wenig Sinn, nur mit meinen persönlichen Eindruck ohne jedwede Argumentation um mich zu werfen. Sonst macht das ganze Konzept der Diskussion ja keinen Sinn. Evtll. könnte man auch einfach mal etwas Distanz zu emotionalen Reaktionen aufbauen, und pragmatischer an die Themenlage herangehen. Dann wird aus der nächsten Diskussion auch etwas.
    • jimbob
      Ja und? Jede davon ist subjektiv, weil von einem Menschen. Deine 5 von 5 und auch deine 4 von 5 sind subjektiv. Man kann gewisse Aspekte eines Films objektiv bewerten, wie die schauspielerische Qualität, die Dialoge, den Schnitt, CGI, aber nie den kompletten Film. Ein Film ist immer mehr als die Summe seiner Teile, weil immer menschliche Emotionenen/Empfindungen mit rein spielen. Irgendein random Journalist hat nicht mehr recht, als ein normaler Kinogänger XY. Selbst wenn ein Film von 99 als gut empfunden wird, heißt das nicht automatisch, dass der 100ste den auch toll findet.Also ich wollte nicht auf die angesprochene Qualität hinaus, sondern auf dein subjektiv/objektiv ;)
    • Kein_Gast
      Rotten Tomatoes - Score: 93 % (User Score: 88%)Metacritis - Score: 76 % (User Score: 77%)IMDB-User-Score: 7,5 %Filmstarts.de Kritik 4,5 von 5 (User Score: 4,1 von 5)Alleine 409 offizielle Reviews bei Rotten Tomatoes...93% davon positiv. Und jetzt psst....
    • jimbob
      subjektiv 5 von 5, objektiv 4 von 5? Der Satz kann doch niemals dein Ernst sein :D
    • cArl77
      Im Bezug auf Black Panther verstehe ich deine Kritik, ich verstehe, dass der Film für viele wichtig ist, aber ich fand ihn sogar echt schlecht. Bei 12 Years a Slave sehe ich das zwar anders, aber ich mag generell die Arbeiten des Regisseurs und das ist sicherlich eine Geschmacksfrage. Bei 12 Years a Slave, Moonlight und Shape of Water muss man aber schon auch fragen, wer war die Konkurrenz und waren diese Filme zumindest auf Augenhöhe oder sogar besser und gerade bei Moonlight fanden den ja sehr viele besser als La, La, Land, der in diesem Jahr Konkurrenz war. Also ja es geht sicherlich darum Diversity zu betonen und man muss sich fragen, ob man da übers Ziel hinausschießt, aber nicht jeder Preis für einen Film mit vielen Schwarzen hängt damit zusammen.
    • Kein_Gast
      Über Fakten lässt sich halt nicht diskutieren. 1+1 gib 2...
    • Kein_Gast
      Ich trolle hier niemanden. Ich steiger mich nur rein. Befriedigen tut mich da nix, ich krieg da nur Wut. Ist wie mit Nazis / AFD-Wählern (ja, das ist das selbe!!!) zu diskutieren. Ich gebe hier immer ehrlich meine Meinung preis und bin mir bewusst, dass eine Meinung und eine objektive Betrachtung zweierlei Paar Schuhe sind. Das kann ich Unterscheiben. Bei Tron sag ich: Schlechter Film. Weil es meine Meinung ist. Er ist für mich jedoch so schlecht, dass ich da nix objektiv betrachten kann. Wonder Woman ist persönlich und objektiv Betrachtet top. Persönlich 5 von 5 ... objektiv 4 von 5.Wonder Woman sieht perfekt aus. Perfekter Look. Perfekte CGI. Auf einer Skala von 0 bis 5 glatte 5 von 5 Punkte für die Effekte und den Look.P.s. Gravur ist hier der Troll, weil er nur versucht mir an den Karren zu pissen. Betonung liegt auf versucht. Grüße an dich, Digger <3
    • DerPjoern
      Es scheint ein sehr schwaches Film-Jahr oder ein sehr schwaches Jury-Jahr zu sein, wenn nur ein Film der Kategorie Drama in die Kategorie Drama fällt, nämlich Beagle Street. BlackKKlansman wurde als Komödie im weitesten Sinne beworben, BP (kein Kommentar), A Star is Born passt besser in die Musical-Kategorie, genauso wie Bohemian Rapsody. Aber die GG-Jury war schon immer kreativ, wenn es darum geht Filme in eine Genre-Kategorie einzuordnen.
    • Simon Missbach
      Marvels Entscheidungsträger dürften vor Freude die letzten Monate kaum in den Schlaf finden. Black Panther ist der Shaft des 21. Jahrhunderts und, obschon ein ganz normaler Superheldenfilm, wahrscheinlich mittlerweile eher sowas wie ein Statussymbol in einigen Kreisen.Überraschend kommt die Nominierung daher nicht. Ob damit der Bogen irgendwann überspannt wird und viele Zuschauer aufgrund allgegenwärtiger PC das Kino lieber meiden, wird die Zeit zeigen.
    • Simon Missbach
      In Zeiten wo es Frauenqoten gibt, wundert sowas nicht mehr. Mich jedenfalls nicht. An derlei werden wir uns gewöhnen dürfen, nach Oscarssowhite brachen alle Dämme.
    • jimbob
      Am schlimmsten finde ich ja, dass das ja doch irgendwie ein Originfilm ist, obwohl er schon Black Panther war. Das war wirklich einer der generischsten Marvelfilme der letzten Jahre.
    • jimbob
      Für mich ist diese Nominierung zutiefst rassistisch. Die sollten sich alle nochmal Get Out angucken, um in etwa eine Idee davon zu bekommen. Wer genau sollte denn darauf stolz sein. Ja der Film kann einen ruhig gefallen, aber trotzdem sticht dort wirklich nichts heraus, außer vlt Serkis, aber was sie daraus gemacht haben, nun ja.
    • Michel Mewes
      Gebe ich dir vollkommen recht. Preisverleihungen kann man schon seit Jahren nicht mehr ernst nehmen.
    • Darklight ..
      Dennoch generisch ohne Ende.Trifft es supergenau auf den Punkt. Wenn der Film gewinnt, würde ich das fast als Rassismus bezeichnen wollen.. . 🙄
    • Gravur51
      Fällt mir auch selten auf. Hat damit zu tun, dass ich diese niederträchtige Art von Befriedigung nicht kenne :)
    • Bruce Wayne
      Stimmt. Aber Tom Yorkes Soundtrack für Suspiria wird nicht einmal nominiert :/ Diese Globes kann man echt nicht ernst nehmen.
    • Bruce Wayne
      Stimme ich absolut zu. Genau diese Einstellung hat mich nämlich im Kino aufgeschreckt. Von da an wusste ich, dass ich mich auf etwas gefasst machen muss. Und ja, Tron Legacys VFX sehen selbst heute noch extrem gelungen aus (bis auf den CGI-Bridges). Mit Effekten kennt er sich gut aus. Erinnert mich ein wenig an Tim Miller, der trotz minimalen Budgets dennoch einiges an soliden CGI in Deadpool realisiert hat. Der hat vorher auch nur an animierten Trailern und so gearbeitet.
    • Bruce Wayne
      Danke für den Hinweis. Mir fällt es nicht häufig auf, wenn Leute versuchen mich zu trollen.
    • RonGee
      Ich glaube, Kein_Gast trollt hier ein wenig vor sich hin, es bringt nichts eine Diskussion zu starten
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 3. Oktober 2019
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. September 2019
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 15. September 2019
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Susi und Strolch Trailer (2) OV
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Halloween Haunt Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Back to Top